Wie oft Katzenklo reinigen bei Blasenentzündung?

Lene 28

Lene 28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2011
Beiträge
755
Ort
NRW
Hallo ihr lieben hab da mal ne Frage. Wie oft sollte ich das Katzenklo bei einer Blasenentzündung komplett reinigen. Sollte ich es auch desinfizieren und wenn ja wie?
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich hatte in der Zeit der Blasenentzündung (in Verbindung mit Struvit) die Katzentoiletten etwas öfter gereinigt, aber nicht speziell desinfiziert.
Gereinigt wurden sie deswegen häufiger, weil der Harn entsetzlich gemieft hat, aber nicht wegen des Risikos der Re-Infektion.


Zugvogel
 
Lene 28

Lene 28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2011
Beiträge
755
Ort
NRW
Okay danke. Habe halt an Reinfektion gedacht. Wollte sie morgen mal mit Essig Ezens reinigen, wäre das denn okay?
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Wollte sie morgen mal mit Essig Ezens reinigen, wäre das denn okay?

Es reicht völlig, wenn Du sie wie gewohnt reinigst. Essig oder andere stark riechende Reiniger müssen nicht sein.;)
Katzen haben feine Nasen.....das müffelt für die noch, auch wenn Du gründlich nachspülst.

LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Okay danke. Habe halt an Reinfektion gedacht. Wollte sie morgen mal mit Essig Ezens reinigen, wäre das denn okay?
Wie die TÄ mir sagte, gehen im sauren Milieu von Essig sehr viele Erreger kaputt, darum besprühe ich im Krankheitsfall auch sehr viel mit hochverdünntem Essig. Dazu nehme ich guten Haushaltsessig (Apfelessig) aber keine Essigessenz.

Die Klokisterl werden nach dem Leeren erst mal mit heißem Wasser und einem kleinen Schuß Essig erst mal eine Weile stehen gelassen (Streuschaufel immer gleich mit), dann erst mit sehr wenig Neutralseife und Heißwasser gereinigt, anschließend mit verdünntem Myrteöl besprüht, dann trocknen lassen.

Essig scheint sehr unangenehm für Katzennasen zu sein, oftmals überdecken sie den sauren Geruch ganz gezielt mit ihrem Urin - das kann zu Unsauberkeit führen.

Bei der Behandlung von Bakterien ist es nicht nur die Bekämpfung der Biester, sondern gleichzeitig sollte die Miez so behandelt werden, daß ihr Organismus auch wieder in der Lage ist, solche krankmachenden Erreger mit ihrem Abwehrsystem selber zu bekämpfen. Deswegen ist ein gewisses Maß an Hygiene zwar immer erforderlich, doch bis zum geht-nicht-mehr zu desinfizieren ist ebenso fruchtlos wie sinnlos. Bakterien sind immer und überall.
Zuviel Hygiene ist kontraproduktiv.



Zugvogel
 
Lene 28

Lene 28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2011
Beiträge
755
Ort
NRW
Vielen Dank für deine Antwort. Dann mache ich es wie gewohnt nur mit heißem Wasser sauber. Möchte ja nicht das die drei das Klo dann meiden wenn ich Pech habe.
Ab heute gibt es ja auch ein anderes AB. Mal schauen ob das besser hilft.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
6K
anna-maria
2 3
Antworten
41
Aufrufe
9K
Antworten
32
Aufrufe
9K
max & moritz
Antworten
89
Aufrufe
18K
Antworten
6
Aufrufe
3K
Merlin06
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben