Wie oft "Joghurt-Suppe"?

S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Da Minnie sehr wenig trinkt, gebe ich ihr von Zeit zu Zeit stark verdünnten Joghurt; das mag sie gerne. Wie oft kann ihr diese "Joghurt-Suppe" geben?
Sie bekommt übrigens kein Trockenfutter, nimmt also viel Flüssigkeit über die Nahrung auf. Dennoch würde ich gerne etwas mehr Wasser in die Katze bekommen :) .
Viele Grüße
Sabine
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Hallo Sabine,
meine vier Lieblinge fressen gern Joghurt,
sie bekommen jeder einen Teelöffel pro Tag mit ein wenig Wasser verdünnt.

ich verlängere auch die Soße vom Futter mit Wasser,
und wenn sie rohes Fleisch bekommen mach ich Hühnerbrühe drüber,
da stehen sie Schlange für.

Wenn ich Hühnersuppe koche,
friere ich im Eiswürfelbehälter davon ein.
Ein Hühnereiswürfel pro Katze,
ist in der Welle schnell aufgetaut.
LG
 
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
hi sabine, wenn es naturjoghurt ist kannst du ihn regelmäßig füttern, joghurt ist hochwertiges tierisches eiweiß und unterstützt die darmflora gut. wenn du dadurch noch zusätzliche flüssigkeit in die katze bekommst ist das ein guter nebeneffekt
nicki und zausel fressen auch gern joghurt, den kann ich nie allein essen


liebe grüße
powercat
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Wenn deine Maus den Joghurt gut verträgt, kannst du die Suppe täglich geben. Schaden tuts sicher nix!
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Danke für Eure Antworten.
@birgitdoll: Das Futter (Hauptfutter: Grau) "matsche" ich auch immer mit Wasser. Minnie LIEBT das, das Wasser muss aber warm sein :rolleyes: .
@powercat: Ja, es ist Naturjoghurt. Aber was meinst Du mit "regelmäßig"? Täglich? Alle zwei Tage? Oder seltener?
@Santino: Bist Du da sicher? Ich meine nämlich irgendwo gelesen zu haben, dass zuviel Joghurt zu einer Überversorgung mit ??? (weiß es nicht mehr :oops: ) führt...
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Du verdünnst den Joghurt ja. Wenn du nur ganz wenig Joghurt nimmst ( sollte wirklich nur ein kleiner Klecks sein, kein Teelöffel voll), kann es nicht zuviel werden.
Und vielleicht kommst du ja mit der Zeit ganz vom Joghurt weg.
 
M

Momenta

Gast
Hallo Sabine,

mag Minnie gekochtes Fleisch?

Im Sommer koche ich das Hühnerbrustfilet für die Katzen und fülle das Kochwasser in kleine Schalen und lasse es abkühlen.
Wasser mit Fleischgeschmack kam beim Katermann gut an.
Vielleicht ist das auch etwas für Minnie?

Ansonsten sehe ich wie Santino. Ein kleiner Klecks Joghurt verdünnt mit Wasser ist m.E. kein Problem.

LG
Momenta
 
S

sabine_neu

Gast
Hallo Sabine,

mag Minnie gekochtes Fleisch?

Im Sommer koche ich das Hühnerbrustfilet für die Katzen und fülle das Kochwasser in kleine Schalen und lasse es abkühlen.
Wasser mit Fleischgeschmack kam beim Katermann gut an.
Vielleicht ist das auch etwas für Minnie?

Ansonsten sehe ich wie Santino. Ein kleiner Klecks Joghurt verdünnt mit Wasser ist m.E. kein Problem.

LG
Momenta
Hallo Momenta,

hm, ob sie gekochtes Fleisch mag, weiß ich gar nicht, habe ich noch nie probiert. Aber die Idee finde ich gut. (Und so wie ich Minnie kenne, wird ihr das auch schmecken...;).)

@Santino: O.k., ich werde es versuchen. Das ist ja wirklich eine kleine Menge.

Danke!
 
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
@powercat: Ja, es ist Naturjoghurt. Aber was meinst Du mit "regelmäßig"? Täglich? Alle zwei Tage? Oder seltener?
sabine alle zwei tage ist etwas joghurt bestimmt nicht ungesund, ich esse fast täglich joghurt und meine schätzchen bekommen immer was ab
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben