Wer hat Joey angepisst ?

  • Themenstarter Stoepsel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    joey recht schnell
S

Stoepsel

Gast
Diese Woche. 2 Nächte hintereinander.

Ich komme morgens in den Flur, und rieche einen "ohrenbetäubenden" Gestank.
Mein erster Gedanke: Oh, nein, nicht schon wieder Joey !

Unsere Neufundländerhündin ist seit der Kastra vor ein paar Jahren inkontinent, und in der Badesaison kann dann schnell auch mal eine Blasenentzündung dazukommen, wenn man nicht aufpasst.

Aber irgendwie passte der Geruch nicht so recht - und nachdem ich meine Dicke mal gründlich abgeschnuppert hatte, war schnell klar, dass nicht SIE die Ursache sein konnte, sie roch nämlich an Rücken/Hüfte so delikat, nicht aber an Blase/Scheide oder drumrum.

Ganz eindeutig hat sich da jemand an dem armen, schlafenden Hund ausgelassen, nur wer ?

Wenn ich den erwische !!!! :mad: :D:D:D
 
Werbung:
Carlie86

Carlie86

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
15.705
Alter
34
Ort
zwischen Herforder Pils & Arminia Bielefeld
Ohhhh wer wagt es die Arme Joey anzupischern ??????:mad: Na warte, wenn Eva dich erwischt-dann ....dann.....dann.....*stotter* erwartet dich bestimmt ne groooooße Strafe ! :rolleyes:
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
Da hat wohl eine Katze die Joey für sich markiert. Das kann nur Liebe sein:D
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Das darf doch nicht wahr sein.
Welche deiner Katzen könnte denn sowas machen?:eek:Arme Joey......:(
Und sie wehrt sich nicht dagegen,wenn sie angepullert wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mir ist spontan eingefallen, daß es vielleicht eine nicht offizielle Therapie gegen Hautleiden bei Joey ist? Nicht jederman - und Katzen bzw. Hunde ganz gewiß nicht - empfinden Ekel bei dem 'ganz besonderen Saft'.

Doch die zugrundeliegende Unsauberkeit müßt man rauskriegen, ob eine Miez arg Probleme hat?

Zugvogel
 
T

tiha

Gast
Könnte es sein, dass wieder eine Blasenentzündung bei Deinem Hund im Anmarsch ist und die Katze diesen Geruch mit ihrem überdecken möchte?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ohhh Eva,
ich ahne was das grad abläuft bei Dir und ich hoffe Du bekommst baldigst die Ursache raus.....
ich drück Dir die Daumen....lg Heidi
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
:D :D :D :D

Diesmal hat es Dich getroffen, nächstesmal triffts dann wieder mich (mit den Absonderlichkeiten :D)
 
Rosina

Rosina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
317

Die arme Joey! Schon eigenartig, vor allem, dass sich Joey das gefallen lässt? So gutmütig kann doch kein Hund sein (na ja, okay, Joey schon! :D), vielleicht solltest du doch mal den Übeltäter herausfinden?
 
S

Stoepsel

Gast
  • #10
Tja, Übeltäter herausfinden..... dürfte schwierig werden. Seither ist es nicht mehr passiert.

Allerdings kommen für diese 2 Nächte nur 2 Katzen in Frage. Zum einen war mein Bienchen im Haus - und seit wir wegen des Pinkel-Streuners die Katzenklappe nicht mehr haben, ist eine abendliche Entscheidung "Drin-oder-Draußen" immer eine Entscheidung für die ganze Nacht.

Könnte sein, dass mein halbwildes, freiheitsliebendes Bienchen da ein klitzekleines Problem damit hatte.:rolleyes:

Ich würde aber eher mal auf Kalle tippen.

Kallewirsch, weltbester Stinkstiefel im Hause Stöpsel, hatte ein Problem. Ein dickes, sehr schmerzendes, eitriges Problem.
Vermutlich eine Kampfverletzung, bereits verkrustet und dick angeschwollen, als er sich endlich dazu herabließ, sich mal abtasten zu lassen.
Ich grubelte morgens so ganz gedankenverloren bei Frühstück nebenher die Kruste in seiner rechten "Achelshöhle" auf, und hatte die ganze Hand voller Eiter !

Und die beiden Nächte davor wurde Joey "geduscht". Es ging ihm definitiv nicht gut, und wie zeigt Katz besser, dass etwas nicht stimmt, als mit Pieseln ?

Dazu kommt, dass Kalles Schlaf-Stammplatz neben Joey auf der Hundedecke ist. Da meine Dicke aber im Tiefschlaf des öfteren mal halb über den Kater rollt, ist nicht auszuschließen, dass sie ihm und seiner Eiterbeule dabei heftig weh getan hat.

Tja, auf jeden Fall ist Ruhe, seit die Verletzung behandelt wird, und Joey stinkt morgens nicht mehr. Hoffen wir mal, dass es damit erledigt ist. ;)

Und sie wehrt sich nicht dagegen,wenn sie angepullert wird?
dass sich Joey das gefallen lässt? So gutmütig kann doch kein Hund sein (na ja, okay, Joey schon! )

Nein, Joey wehrt sich gegen sowas nicht. Zum einen hat sie sicherlich geschlafen, und zum anderen würde sie selbst in wachem Zustand höchstens den Kopf drehen, ein Nasenloch hochziehen und sagen: "hm, lecker!" :D

Dieses Tier hat so sehr die Ruhe weg, dass sie sich nicht mal von den immer neuen, hunde-ärgernden Pflegies in Wallung bringen lässt. Fast jede neue junge Katze, die sich an den schwarzen Koloss gewöhnt hat, fängt irgendwann auch an, Joey zu ärgern.
(Ohren zupfen, Schwanz beißen, mal über die Nase hauen..... )

Joey lupft in Zeitlupe eine Pfote, klatscht damit erstaunlich schnell und treffsicher die Katze auf den Boden und klemmt sie fest.
Und wenn die Katze dann da klemmt und sich windet, legt meine Dicke seufzend den Kopf daneben und döst weiter. Aus ihrer Sicht ist das "Problem" jetzt erledigt. :cool:
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
  • #11
Dieses Tier hat so sehr die Ruhe weg, dass sie sich nicht mal von den immer neuen, hunde-ärgernden Pflegies in Wallung bringen lässt. Fast jede neue junge Katze, die sich an den schwarzen Koloss gewöhnt hat, fängt irgendwann auch an, Joey zu ärgern.
(Ohren zupfen, Schwanz beißen, mal über die Nase hauen..... )

Joey lupft in Zeitlupe eine Pfote, klatscht damit erstaunlich schnell und treffsicher die Katze auf den Boden und klemmt sie fest.
Und wenn die Katze dann da klemmt und sich windet, legt meine Dicke seufzend den Kopf daneben und döst weiter. Aus ihrer Sicht ist das "Problem" jetzt erledigt. :cool:

Ich liebe diesen Hund!
 
Werbung:
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
12.739
Alter
57
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #12
Dieses Tier hat so sehr die Ruhe weg, dass sie sich nicht mal von den immer neuen, hunde-ärgernden Pflegies in Wallung bringen lässt. Fast jede neue junge Katze, die sich an den schwarzen Koloss gewöhnt hat, fängt irgendwann auch an, Joey zu ärgern.
(Ohren zupfen, Schwanz beißen, mal über die Nase hauen..... )

Joey lupft in Zeitlupe eine Pfote, klatscht damit erstaunlich schnell und treffsicher die Katze auf den Boden und klemmt sie fest.
Und wenn die Katze dann da klemmt und sich windet, legt meine Dicke seufzend den Kopf daneben und döst weiter. Aus ihrer Sicht ist das "Problem" jetzt erledigt. :cool:

Cool, dieser Joeyhund ist einfach nur cool:cool:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #13
ich schwöre; ICH war's nicht !! :oops:
 
Rosina

Rosina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
317
  • #15
Ich liebe diesen Hund!

ICH AUCH!!!!
a200.gif
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben