Welchen Staubsauger

rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
2.292
Ort
oberboihingen
  • #21
Auch der alte Staubsauger hat versucht die Damen zu fressen:D
Von der Lautstärke ist es leiser als der alte.
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
7.608
Ort
Vorarlberg
  • #22
Rassekatze, danke fürs Feedback. Viel Spaß mit dem Dyson.

Kubikossi, viel zu lernen Du noch hast. ;)
Viele Katzen laufen ihr Leben lang vorm Staubsauger davon, ganz ohne schlechte Erfahrungen.

Hierzulande ist der Staubsauger der schlimmste Fressfeind dreifarbigen Kätzinnen, während schwarze nie davon behelligt werden. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
3.734
Alter
58
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #23
Meine Katzen reagieren auf den heulenden Siemens Schlittenstaubsauger mit panischer Flucht. Auf den Dyson reagiert nur noch Nelly, auch mit Flucht, aber nicht mehr mit Panik.
 
Sel1981

Sel1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2019
Beiträge
116
Ort
NRW - Kreis RE
  • #24
Hallo alle zusammen,

bei mir ist letztes Jahr, kurz vor Weihnachen, der Philipps SpeedPro Max Aqua eingezogen. :pink-heart:
Da ich mindestens 2x täglich sauge, brauche ich einen kabellosen Staubsauger.
Eigentlich hätte ich noch gerne einen SaugWischRoboter... :stumm: :wow:

Meine beiden Mädels fanden den Staubsauger auch erst :glubschauge: :oha:, aber jetzt kann ich um beide herum saugen. Sie spielen, toben und liegen einfach weiter. :zufrieden:

LG
 
Gnocchilli

Gnocchilli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Mai 2019
Beiträge
1.478
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #25
Bei mir ist mittlerweile ein ganzes Arsenal an Haushaltshilfen eingezogen. Am glücklichsten bin ich über den Staubsaugerroboter, welcher wirklich täglich das Grobe übernimmt. Platz zwei Teilen sich Akkustaubsauger und Wischsauger.

Der Akkustaubsauger kommt bei schnellen Sachen zur Anwendung, da kabellos, wenn zum Beispiel Ori wieder den ganzen Sand aus dem Klo gescharrt hat oder für unzugängliche stellen. Zudem kann man aus ihm einen Handstaubsauger machen, mit dem ich die Kratzbäume und die Treppenstufen im Handumdrehen absaugen kann.

Der Wischsauger ist neu, aber es wird nun endlich auch richtig sauber bei uns, da er auch aus den Fugen zwischen den Fließen alles raus holt. Zudem hat dieser Sauger extrem Power, wie ich finde. Aber zu viel KaStreu sollte dann doch nicht rum liegen, deshalb mache ich das immer nachdem der Staubsaugerroboter fertig ist :)

Der letzte im Bunde ist der Dampfreiniger. Den bräuchte ich nicht, wenn ich nicht ständig unter DF leidende Katzen hätte... erfüllt seinen Zweck, um alles zu desinfizieren...

Der alte Dampfreiniger (Stiel oben abgebrochen) wurde nun zum Fensterreiniger gewandelt. Er hat so einen extra Aufsatz dafür, welchen ich erst vor kurzem entdeckt habe. Also kommt der kaputte auch mal noch zum Einsatz. (Da meine ja öfter an die Fenster nießen, ist es glaube ich bei mir recht gut es gleichzeitig auch desinfizieren zu können)

Zuvor hatte ich einen Miele Staubsauger, klassisch mit Waagen, auch extra für Tierhaushalte. Super Leistung auf Teppich. Leider saugte der auf den Fließen hier in der neuen Wohnung wirklich extrem schlecht, rollte nicht richtig etc. - Also verkauft. Da geht nichts über ausprobieren :)


EDIT: Vor dem Roboter hat keiner bei mir Angst. Im Gegenteil: Hatte letztens angst, als Champis Schwanz angesaugt wurde, ist aber nichts passiert.
Vor den lauteren Varianten hat nur Gnocchi angst, muss aber trotzdem in der Nähe sein, um alles zu sehen :) Ich denke auch, dass sich nicht jede Katze daran gewöhnen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.214
Ort
Sesamstraße
  • #26
Ich habe seit einem halben Jahr den Dyson V10 Absolut. Und möchte keinen anderen Staubsauger mehr.

Hier wohnt auch seit 2 Monaten einer und ich kann vermelden, dass er keine roten Kater mehr frisst. Die roten Kater trauen dem noch nicht ganz, gehen aber ganz gemütlich auf die andere Etage und kommen auch bald wieder. Das war mit dem anderen Ungetüm ganz anders. :grin:

Ich muss sagen, dass ich es besonders auf der Treppe sehr genieße keine weiteren Stolperfallen mehr zu haben.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #27
Der Medion Wischknecht, der neulich eingezogen ist, hatte gestern seinen ersten Arbeitstag (erstmal ohne Wischen). Er ackerte sich durch Küche und Flur, und das Volk war ehrlich entsetzt.

Fremde Außerirdische in Ruritanien! :eek:

Ihre Pfotigkeit saß und hoppelte die ganze Zeit Wache, wie es für eine gute Landesmutter Pflicht ist.

(Ich muss los, Fortsetzung folgt)
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #28
(Fortsetzung)

Mercy schwänzelte elegant rund um den Wischknecht herum und piepste alarmiert: "Ein Alien! Ein Alien! Zu Hülf! Zu Hülf!"


Moody machte einen langen Hals und sagte gar nichts. Und der Hals wurde immer länger. War das etwa so etwas wie das tödliche, kleine Siamkater fressende Ungeheuer, das laut fauchend auf Rädern durch die Gegend fuhr und von Dementia gelenkt wurde?

Und so saßen sie und wachten und piepsten und machten einen langen Hals.

Und wenn sie nicht gestorben sind, sitzen und wachen und piepsen und langhalsen sie noch heute. :cool:


Nein, sie haben es natürlich gut überstanden, aber diese Blicke!!!! Diese langen Hälse!!! :omg: :D
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
2.292
Ort
oberboihingen
  • #29
Eben kam ich mies gelaunt aus der Arbeit. Aber dein Bericht hat mich so zum lachen gebracht, da geht es mir gleich besser😄😂
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #30
Danke! :yeah:

So soll das. ^^



Wenn ich den Knecht wieder in Betrieb nehme, will ich die Knipse parat haben; vielleicht kriege ich ein langhalsiges Foto von Moody hin. Das wäre richtig klasse (dieser Gesichtsausdruck.... tödlicher Unglaube, vollkommene Fassungslosigkeit! :D)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
7.608
Ort
Vorarlberg
  • #31
Wenn ich den Knecht wieder in Betrieb nehme, will ich die Knipse parat haben; vielleicht kriege ich ein langhalsiges Foto von Moody hin. Das wäre richtig klasse (dieser Gesichtsausdruck.... tödlicher Unglaube, vollkommene Fassungslosigkeit! :D)

Ja bitte!

Irmi als Lastrami bekommt ja schon einen erstaunlich langen Hals, aber ich würde zugern sehen, wie das dann erst bei Deinen Oris aussieht.
 
Werbung:
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
2.292
Ort
oberboihingen
  • #32
Guten Morgen,
heute habe ich den Härte Test gemacht. Das ganze Haus 135qm gesaugt plus Sofa. Und noch 10 Minuten Restzeit.:)
Das hatte ich nicht erwartet, bin positiv überrascht.
Hab mich ein bisschen geschämt, was alles darin war. Jetzt habe ich erst gemerkt wie schlecht der alte Sauger schon war.

Ich kann euch berichten im Eco Modus verspeist er nur schwarze Katzen.:D
Tiger und Tiger mit weiß schmecken ihm nicht.:D Allerdings im ganz starken Modus verspeist er auch Tiger, da bleibt nur der Tiger mit weiß verschont.:D

Die Anschaffung hat sich gelohnt.:)
Danke für die Empfehlungen.:)
 
PonyPrincess

PonyPrincess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2015
Beiträge
1.036
  • #33
Wir haben einen Dyson Cinetic Big Ball Animalpro.
Da waren schon allerhand Aufsätze dabei und wir sind sehr zufrieden.
 
die Herrschaften

die Herrschaften

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 April 2018
Beiträge
916
  • #34
Gibt es hier noch irgendwelche Neuigkeiten auf dem Akkustaubsaugermarkt?
Wir bräuchten mal demnächst einen Ersatz für unseren uralt Industriesauger, vorallem die Höllenlautstärke ist ein Grund. Man hört den wenn Fenster auf sind draußen auf der Straße 50 Meter weit..

der Nachfolger soll kabellos sein, hat hier 2 Felltiger (1x stark haarend) und Parkett zu bewältigen...
Ich habe einen Dreame V10 im Auge.. das ist wohl der China Nachbau eines Dyson...
Kann man beim Dyson einen Akku als Ersatzteil nachkaufen?
 
Knoedel

Knoedel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2020
Beiträge
386
  • #35
Gibt es hier noch irgendwelche Neuigkeiten auf dem Akkustaubsaugermarkt?
Wir bräuchten mal demnächst einen Ersatz für unseren uralt Industriesauger, vorallem die Höllenlautstärke ist ein Grund. Man hört den wenn Fenster auf sind draußen auf der Straße 50 Meter weit..

der Nachfolger soll kabellos sein, hat hier 2 Felltiger (1x stark haarend) und Parkett zu bewältigen...
Ich habe einen Dreame V10 im Auge.. das ist wohl der China Nachbau eines Dyson...
Kann man beim Dyson einen Akku als Ersatzteil nachkaufen?
Ersatz Akku für Dyson

https://www.dyson.de/support/journey/replacement-battery

Ich würde mir keinen Nachbau kaufen sondern immer das Original schon alleine wegen dem Support.


Btw.
Mein aktueller Sauger ist von 2013 ein Dyson DC 19 absolut.
Ja er war teuer damals aber wenn ich kurz rechne 2x saugen = 1Beutel voll

Jeden Tag saugen da kommt was zusammen an gesparten "Beutelkosten"
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
7.311
Ort
Oberbayern
  • #36
Ersatz Akku für Dyson

https://www.dyson.de/support/journey/replacement-battery

Ich würde mir keinen Nachbau kaufen sondern immer das Original schon alleine wegen dem Support.


Btw.
Mein aktueller Sauger ist von 2013 ein Dyson DC 19 absolut.
Ja er war teuer damals aber wenn ich kurz rechne 2x saugen = 1Beutel voll

Jeden Tag saugen da kommt was zusammen an gesparten "Beutelkosten"

Support? Von Dyson? Sorry, da muss ich mal kurz lachen 😂
Ich habe noch kein anderes Unternehmen kennengelernt, das einen so unterirdisch schlechten Kundenservice bietet.
Und das ist keine Einzelerfahrung gewesen. Man muss sich nur mal die Bewertungen hier ansehen: Dyson wird auf Trustpilot mit 1,6 von 5 als „Ungenügend“ bewertet
 
Knoedel

Knoedel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2020
Beiträge
386
  • #37
Support? Von Dyson? Sorry, da muss ich mal kurz lachen 😂
Ich habe noch kein anderes Unternehmen kennengelernt, das einen so unterirdisch schlechten Kundenservice bietet.
Und das ist keine Einzelerfahrung gewesen. Man muss sich nur mal die Bewertungen hier ansehen: Dyson wird auf Trustpilot mit 1,6 von 5 als „Ungenügend“ bewertet
OK das das jetzt so schlecht ist wusste ich nicht.

Ich hatte bisher nur einmal was und das war mit meinem "uralten" DC 5.
Da war der Support top.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
7.311
Ort
Oberbayern
  • #38
OK das das jetzt so schlecht ist wusste ich nicht.

Ich hatte bisher nur einmal was und das war mit meinem "uralten" DC 5.
Da war der Support top.

Wir durften uns letztes Jahr fast drei Monate lang mit Dyson rumärgern nachdem unser neuer V8 nach nicht einmal einem halben Jahr einen Totalausfall durch einen Motordefekt hatte. Aus Verzweiflung haben wir dann nach ein paar Wochen auf eigene Kosten einen neuen Staubsauger (von Tineco) gekauft, weil man mit fünf Katzen ohne Staubsauger einfach sehr schnell an seine Grenzen stößt 🙈
 
die Herrschaften

die Herrschaften

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 April 2018
Beiträge
916
  • #39
Hm naja Dyson hin oder her, aber mehr als 250€ wollte ich nicht für einen Staubsauger ausgeben 😬

das sind echt deftige Preise.. zwar für bestimmt gute Qualität, aber das Portemonnaie kann ich leider nicht weiten 😬
 
SweetCat

SweetCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
636
  • #40
Auch wenn jetzt schon vielleicht was gekauft wurde. Ich habe sooooo lange auf diesen Augenblick gewartet 😍

Ich möchte hiermit jedem einen KÄRCHER empfehlen!!! Mit denen saugt man einfach ALLES weg. Nasse Katzenstreu, Haare, auch grosse Stücken Pappe, etc. Die sind unkaputtbar 😱 Ich hab meinen seit 5 Jahren und ich liiiebe ihn. Hab jetzt meiner Mutter einen aufgeschwatzt und sie will auch keinen Anderen mehr.

Puh, das war mein grosser Moment.
Danke.
 

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
3K
augenstern
2
Antworten
32
Aufrufe
15K
DinaundCo
Antworten
3
Aufrufe
1K
2 3 4
Antworten
72
Aufrufe
17K
zoeytrang
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben