welche rasse passt am besten?

belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
hallo @all
wie die meisten ja mitbekommen haben, vermisse ich ganz schrecklich unsere capo. da wir nicht wissen ob sie wieder kommt oder nicht, steht die frage ins haus ob ein neuzuwachs dazukommen. mein mann und ich haben beschlossen : NICHT JETZT SOFORT!" aber: im herbst. der grund dafür ist: be uns sind immer alle türen offen. und im herbst ist es dann schon etwas kühler und die türen auch eher geschlossen.ausserdem möchten wir noch so lange warten, weil wir ja immer noch auf capo hoffen und jetzt nicht unbedingt ein verzweiflungkauf machen wollen.
die frage die ich mir aber stelle, steht in der überschrift. wir wissen was wir für katzeneigenschaften wollen, aber welche rasse passt dazu am befreigänger, ein guter jäger, scheu anderen gegenüber, familienbezogen, weiblich oder männlich ??,
mir gefallen ja sehr die main coon. oder die waldkatzen. aber sind die als freigänger geeignet? oder gibt es noch andere rassen oder villeicht mixe die der naturkatze sehr nahe kommen?
ich weiß das es nie eine garantie für charkter gibt, aber es wäre toll wenn man schon ein wenig im vorhinein sagen kann:" das könnte passen". bin schon sehr auf tips gespannt.
lg
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Belaty,

es gibt viele viele viele Katzen in Tierheimen, die ihren Freigang schmerzlich vermissen.
Freigängerkatzen leiden extrem unter der Situation im TH.

Es gibt auch langhaarige Freigänger, die ein Zuhause suchen.
Ich möchte Euch die erwachsenen Katzen sehr ans Herz legen. Sie haben bereits einen ausgeprägten Charakter, es ist bekannt, ob sie scheu oder zutraulich sind, ob sie Artgenossen und Hunde mögen, sie sind in Freiheit sicher unterwegs, weil sie Erfahrungen haben.

Bei den erwachsenen Katzen könnt Ihr explizit nach Eigenschaften und Charakter aussuchen und da so extrem viele Freigängerkatzen in TH auf ein Zuhause warten, auch noch nach Größe und Fellbeschaffenheit.

LG
Claudia
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14 September 2008
Beiträge
3.086
Soll es den unbedingt eine Rassekatze sein?

Ich hätte da Bedenken, ob ein Züchter ein Kitten überhaupt in Freigang verkauft.:confused: Viele machen das nicht.

Ansonsten passen die von dir favorisierten Eigenschaften eigentlich auf alle Katzenrassen, bei manchen mehr bei manchen weniger ausgeprägt.;)
Und außerdem ist auch noch innerhalb der Rassen jede Katze individuell verschieden, man kann da nichts verallgemeinern.

Wenn es nicht unbedingt eine reinrassige Katze sein muss, du schreibst ja auch von Mixen, dann schau doch mal bei den vielen abzugebenden Fellchen, auch hier im Forum.
Dort wird der jeweilige Charakter immer ganz gut beschrieben.
Vielleicht findest du ja da ein passendes Tier.
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
hallo , ganz lieben dank für die tips. nein, es muß gar nicht unbedingt eine rassekatze sein. die überlegung war nur, ob es sich lohnt schon lange zuvor sich gedanken darüber zumachen was am besten zu uns passt. es ist halt so, das zum beispiel eine heilige birma sehr schön ist, aber ich weiß das sie vom verhalten her nicht soo gut zu uns passt. versteht das nicht falsch- ich finde diese katzen ganz toll und hübsch, aber sie würde einfach nicht passen.
ich wurde per pn ganz schön angefeindet das ich unverantwortlich sei und mir ne rassekatze aus dem kopf schlagen soll. ich möchte demjenigen nur sagen:
1. du kannst ruhig öffentlich schreiben- ich stehe und stand zu meiner offenheit
2. wie erbärmlich muß man sein, jemanden solche dinge zu unterstellen??
3. wer unschuldig ist werfe den ersten stein.
4 . lese bitte meine thread genau durch, bevor du urteils über mich und mein leben!!!!
ander meinen blosstellen zu müssen nur weil die sache echt ganz blöd gelaufen ist, der jenige das weiß und dazu steht, ist echt das letzte vom letzten.
ausserdem habe ich geschrieben das wir bis herbst warten möchte . GERADE weil wir capo suchen und noch hoffen das sie nach hause kommt!!!!
ABER irgendwann werde ich ja wohl das recht auf einen "neuen" vierbeinigen freund haben dürfen. oder bin ich deswegen auch ein sogenannter " UNMENSCH"??
so und nun zum thema zurück:
also wie gesagt : es muß keine rassekatze sein. aber vielleicht gibt es eine bestimmte rasse oder mixe ?? die besonderst gut für drausen geiegnet sind ??
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Türkische Van Katzen :D
Super sozial, pflegeleichtes Fell, Sommer und Winter draußen, Sommer kurze Haare, Winter wuschelig mit Kragen und Hosen, sehr gelehrig.....

Schau doch mal bei Norweger in Not!

Ansonsten bleibt doch wohl jedem selber überlassen was für eine Katze er sich aussucht, oder?
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.519
hallo , ganz lieben dank für die tips. nein, es muß gar nicht unbedingt eine rassekatze sein. die überlegung war nur, ob es sich lohnt schon lange zuvor sich gedanken darüber zumachen was am besten zu uns passt. es ist halt so, das zum beispiel eine heilige birma sehr schön ist, aber ich weiß das sie vom verhalten her nicht soo gut zu uns passt. versteht das nicht falsch- ich finde diese katzen ganz toll und hübsch, aber sie würde einfach nicht passen.
ich wurde per pn ganz schön angefeindet das ich unverantwortlich sei und mir ne rassekatze aus dem kopf schlagen soll. ich möchte demjenigen nur sagen:
1. du kannst ruhig öffentlich schreiben- ich stehe und stand zu meiner offenheit
2. wie erbärmlich muß man sein, jemanden solche dinge zu unterstellen??
3. wer unschuldig ist werfe den ersten stein.
4 . lese bitte meine thread genau durch, bevor du urteils über mich und mein leben!!!!
ander meinen blosstellen zu müssen nur weil die sache echt ganz blöd gelaufen ist, der jenige das weiß und dazu steht, ist echt das letzte vom letzten.
ausserdem habe ich geschrieben das wir bis herbst warten möchte . GERADE weil wir capo suchen und noch hoffen das sie nach hause kommt!!!!
ABER irgendwann werde ich ja wohl das recht auf einen "neuen" vierbeinigen freund haben dürfen. oder bin ich deswegen auch ein sogenannter " UNMENSCH"??
so und nun zum thema zurück:
also wie gesagt : es muß keine rassekatze sein. aber vielleicht gibt es eine bestimmte rasse oder mixe ?? die besonderst gut für drausen geiegnet sind ??

Oh...ist es jetzt schon soweit gekommen, dass man per PN angefeindet wird, wenn man nur den Gedanken an eine Rassekatze äußert??? Traurig, traurig!:(

Meine Meinung als Rassekatzenbesitzer!:rolleyes:
Hätte ich die Möglichkeit Katzen Freigang zu gewähren, würden hier sicher auch paar Lastramis herumwuseln und nicht nur Rassekatzen!:oops:
Eine Rassekatze wird dir kein (richtiger)Züchter mit Freigang verkaufen.
Ich könnte mir für deine Konstellation einen Waldkatzenmix vorstellen, die gibts ja hier(im Notfellchenthread) oder im Tierheim auch öfter mal zu vermitteln. Das sind so richtige Naturkatzen!:pink-heart:
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
ganz lieben dank. da werd ich gleich mal nach schauen. hört sich super intressant an :)
ich denke halt das es bei katzen so sein sollte wie bei hunden auch: man sollte sich genau gedanken darüber machen was man möchte und was gut passt ;) deshalb möchte ich schon mal vorrab die zeit nutzen:rolleyes:
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Belaty,

also wie gesagt : es muß keine rassekatze sein. aber vielleicht gibt es eine bestimmte rasse oder mixe ?? die besonderst gut für drausen geiegnet sind ??


es gibt keine Rasse, die "besonders für draußen geeignet ist".
Katzen mit dünnem Seidenfell gehen genauso raus, wie die Plüschbomber.

Wichtig ist, daß das Tier charakterlich zu Euch passt. :)


Du kannst auch hier schauen:

http://www.norweger-in-not.de/Images/index.php

http://www.maine-coon-hilfe.de/html/not-felle.html

LG
Claudia
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
  • #11
oh die sehen ja echt toll aus :) echt wunderschöne tiere. ich werde mich auf jedenfall darüber informieren und stöbern.
ich möchte noch hinzufügen das ich eigentlich schon sehr gerne auch eine erwachsene katze nehmen würde. allerdings sehe ich da ein problem mit meinen drei hunden. bei erwahsenen katzen reagieren die ziemlich heftig. bei kleinen hab ich ( bei capo) die erfahrung gemacht das sie sehr rücksichsvoll und vorsichtig sind. meine eine hündin hatte sie sogar den anschein nach addoptiert gehabt:). es wäre schade wenn ich es versuchen würde und die fellnase nachher doch wieder gehen müsste weil meine hunde sie nicht akzeptieren:(
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben