Was tun gegen Schuppen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Ihr Lieben,
mein Cäsar kämpft immer wieder mit Schuppen auf dem Rücken...
Ich gebe ihm bestimmt schon seit einem halben Jahr Lupoderm, aber ich finde das ist nicht der durchschlagende Erfolg.
Mal ist es besser, mal wirds wieder schlechter...
Ich bürste ihn regelmäßig, was er auch sehr liebt...... und ich füttere "hochwertig", ohne Zucker,...

Hat jemand von Euch noch positive Erfahrungen mit irgendwas Anderem....gibt es Globolis, Schüssler salze mit denen ihr positive Erfahrungen gemacht habt?


lg Heidi
 
E

Ela

Gast
Freddy hat ja auch ab und zu Schuppen und mir wurde mal der Tipp mit Nachtkerzenöl bzw. Lachsöl-Kapseln gegeben. Oder Bierhefeflocken (z.B. DM), die man übers Futter streut

Probiert hab ich es noch nicht :oops:
 
S

Suncat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
186
Alter
52
Ort
Meck-Pom
Romeo hatte sehr viele Schuppen auf dem Rücken, das staubte schon richtig.
Seit er täglich eine Bierhefetablette bekommt ist es weg.
 
M

Mel1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 November 2006
Beiträge
172
Alter
40
Ort
Kreis Ludwigsburg
Huhu

mir ist letzte Woche auch aufgefallen dass Gizmo Schuppen hat und ich hab mir jetzt beim Lidl die Lachs-Öl-Kapseln besorgt und so wie es aussieht scheint es schon zu wirken. :D

Aber ich find es trotzdem irgendwie eklig diese Kapseln auszudrücken :eek: :mad:
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hehe Heidi, DEINE THP hat mir dagegen das Nachtkerzenöl von VetConcept empfohlen :D

Endlich kann ich dir mal weiterhelfen *g* :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Leann, die THP sagt eh, das sollte eigentlich jeder bei Hund und Katze anwenden...und das von Vet-concept hat zudem die richtige Mischung eben für Tiere.....!
Das wollte ich eh bei der nächsten Futterbestellung mitkaufen!
Ich dachte halt, brauchst Du erstmal das Lupoderm auf, war ja auch nicht grad billig....und diese Hefetabletten bekommen sie auch fast täglich, ebenso wie Taurin....
Das Fell glänzt auch wie eine Speckschwarte....
Aber ich werde es dann wirklich mit dem Nachtkerzenöl von Vet-Concept probieren und täglich bürsten..........
lg Heidi
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Liebe Heidi

die Hausmittel wie Butter, Öl, sowie Lachsöl und all das Zeugs ;) , Tabletten vom TA, Lupoderm usw. haben wir auch alles durch.

Im Winter kämpft Jasy immer wieder mit Schuppen und bei seinem dunklen Fell.....

"Wir" sind nun bei Hefetabletten vom Schlecker angelangt, den Tipp bekam ich von Constanze und Jasy frisst sie mir aus der Hand, 2 x 2 Stück pro Woche und was soll ich sagen, ....... fast weg!

Der TA meinte, es könne auch von der Trockenen Luft im Winter kommen und diese Tabletten brachten auch kurzzeitig Besserung, aber halt nicht auf Dauer....

Aktiva 500 Bierhefetabletten für 2,.... €......ebenfalls Tipp von Constanze, die Tabletten gleich mitfuttern ;)

Wenn Du mal testen möchtest, schicke ich Dir auch gerne erst mal ein paar zu.....

LG, Margot und Cats :p
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Margot!
Vielen Dank für den Tip! Das probier ich sofort auch!!!!
Ich werde berichten....und das Nachtkerzenöl ebenso, dann wird das schon klappen...lg Heidi
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Gerne,.... die Tabletten lassen sich gut brechen, die viertel ich in der Hand und Jasy nimmt sie als "Leckerli", seit ca. 6 Wochen nun schon....
Viel Erfolg!

Nachtkerzenöl und Lachsöl habe ich vom Barfen, aber Jasy ist KEIN Barfer !!:D

Liebe Grüße, Margot
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
gestern und heute - Schuppen ohne Ende...

An all die Dosis mit Schuppentieren....

Bei Cäsar ist es gestern und heute besonders schlimm! Bei Euch auch?
Das Wetter hat umgeschlagen, die Sonne scheint und prompt Schuppen über Schuppen....
lg Heidi
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Zum Glück nicht. Orlando hatte auch immer sehr viele Schuppen, aber seitdem ich täglich Lupoderm gebe (übrigends, danke für den Tipp) sind die Schuppen verschwunden. Das Fell meiner Drei ist auch viel weicher geworden (das kämmen geht jetzt auch ganz einfach) und glänzen tun sie wie eine Speckschwarte.:D
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Habe von dem Lupoderm hier auch noch ne Flasche rumstehen, aus unserer Testzeit :oops:
Ich dachte, das fressen sie problemlos, da es ja geschmacksneutral ist.....aber denkste....

Wie gibst du das Lupoderm denn, Dorothee?

Seit Jasy seine Hefetabletten nimmt, ca. 6 -8 Wochen nun, haben wir fast keine Schuppen mehr.....

LG, Margot
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Wie gibst du das Lupoderm denn, Dorothee?
Anfangs habe ich es aufs Futter gegeben, mit dem Ergebnis, das ich das Futter in der Mülltonne entsorgen konnte.:mad:
Also blieb mir nur noch die Möglichkeit, es ihnen mit einer Spritze (ohne Nadel) direkt ins Mäulchen zu spritzen.;) Toll finden sie das zwar nicht, aber trotzdem klappt es ganz gut und nun müßen sie da durch.;)
 
S

sara momo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2014
Beiträge
1
schuppen

hallo
ich hab da eine wichtige frage, und zwar habe ich bemerkt das meine katze momo ziemlich viele schuppen aufm rücken hat jetzt ist die frage was kann man tun und was hilft auch wirklich und was ist das beste für sie
schon mal im vorraus danke
liebe grüße
frauchen sara und katze momo :)
 
T

Tauphi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
604
Und wie sind die Erfahrungswerte?

Nachtkerzenöl oder Bieerhefetabletten?
Grüße

T.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben