Was sagt Ihr dazu? Ich bin völlig fertig...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
So hat es begonnen:
Heute morgen sah ich, daß bei meiner Süßen eine Kralle an der rechten, vorderen Pfote irgendwie rot ist. Ich hielt es für Blut.
Da ich sie nicht sofort zum TA schleppen wollte um ihr unnötige Aufregung zu ersparen, fuhr ich zunächst dort vorbei und schilderte das Ganze. Er bestellte uns für 18.15 Uhr in die Praxis.
Irgendwie hat sie dann Lunte gerochen und ließ sich weder mit Leckerlis noch ihrem heißgeliebten Federpuschel in ihren Korb locken. Hab' sie dann endlich von oben "eingefädelt" und ab.
Bei der Untersuchung stellte sich heraus, daß sich ein Stück rote Feder von ihrem Puschel an der Kralle verfangen hatte und er puhlte das vorsichtig ab. Da war sie auch echt lieb.
Aber dann: Er begann, ihr die Krallenspitzen abzupetzen, damit sie nirgends mehr hängenbleiben kann. Ob es Lilly an irgendeiner der Krallen weh tat oder sie einfach nicht mehr gehalten werden wollte, kann ich nicht nachvollziehen. Jedenfalls hat sie meinen Mann gebissen.
Darauf schnappte sie der TA am Schlafittchen und drückte sie völlig, ich sage nur "unsanft" auf den Tisch mit den Worten: " Freundchen, gebissen wird hier nicht."
Er rief die Arzthelferin, die Lilly nun fachmännisch halten sollte. Allerdings war sie nun völlig von der Rolle, fauchte, kratzte und biß, sodaß die Helferin schließlich losließ, Lilly zuerst auf den Boden fiel und dann auf einen, in der Nähe stehenden, Ablagetisch sprang. Das Drama wurde beendet mit den Worten des TA: " Du bist ja wirklich ein selten dämliches Vieh!"
Lilly konnte zurück in ihre Box und das wars. Wenigstens hat sie dem TA vor lauter Aufregung oder Angst oder Beides auf den blöden Behandlungstisch gepieselt.
Das ist jetzt knapp zwei Stunden her und ich bin völlig aufgewühlt. Ich habe einen Kloß im Hals,könnte mich hinsetzen und heulen. Ich hab' das Gefühl, mein Muckele ist völlig verstört und geht mir irgendwie aus dem Weg.

Dazu kommt, daß ich noch mit meinem Mann Krach bekam, dem es seither an Loyalität mangelt. Er hat sich mal wieder auf die Seite des Arztes geschlagen und meinte, der hätte nur etwas überreagiert. Ich habe schon meine Gründe, warum ich mir mit Lilly eine eigene Wohnung suche. Übrigens: weiß Jemand was in Friedberg? Hab' schon eine Anfrage eingestellt.

Ich liebe meine Lilly und sie tut mir so leid. Niemand hat das Recht, so mit ihr umzugehen. Zumal ich ihn nicht gebeten hatte, ihr die Krallenspitzen abzupetzen. Ich bin traurig!!!!!! So Etwas nimmt mich emotional total mit.

Ich überlege, niemals wieder diese TA-Praxis zu betreten.

Bitte, weiß Jemand einen l i e b e n Tierarzt in Friedberg / Bad Nauheim / Florstadt oder einfach in der Gegend? Ich wäre Euch so dankbar.

Mit Sicherheit werde ich nach diesem Drama zukünftig echte Probleme bekommen, sie in die Box zu verfrachten. Gott, hab' ich eine Krawatte!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
puh, in welcher praxis bist du denn gewesen???

Ich bin in der tk in egelsbach, da gibt es so was nicht. Ansonsten kann ich jmd. In langensellbold empfehlen.

Ist das zu weit weg??

Wieso hast du den fellpuschel nicht selbst abgemacht statt zum ta zu fahren :confused:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also das unsanfte runterdrücken ist ja völlig normal, wenn sie kratzen und beißen will.
Wenn du die Behandlungan den Krallen nicht wolltest, warum hast du dann nichts "stopp" gesagt?:confused:
Den Schlusssatz finde ich dann aber auch unverschämt, darauf hätte ich den Tierarzt auch hingewiesen. Ich meine, hätte er jetzt sowas gesagt wie "das ist aber eine Zicke"- das wäre ja noch irgendwo ok gewesen...

Also, wie du merkst, ich sehe das so halb/halb. Aber, wenn dich das so mitnimmt, dann natürlich den TA wechseln. Ich würde ihm dann aber auch ein Feedback geben, wieso du wechselst.
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Das Verhalten von dem TA geht gar nicht! Mein Kater ist auch schon mehrmals bei der alten TA so ausgeflippt, aber wir sind nie so behandelt worden!!!!! Bei meinem neuen TA ist er allerdings ein Lämmchen. Keine Ahnung woran das liegt, aber es ist toll!
Also auf jeden Fall TA wechseln! Ich nenne so etwas berufsrisiko und wenn sie so eine ängstliche Katze ist, dann brauch sie nicht so Schnickschnack zu machen. Liebe Grüße und Kopf hoch.
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
puh, in welcher praxis bist du denn gewesen???

Ich bin in der tk in egelsbach, da gibt es so was nicht. Ansonsten kann ich jmd. In langensellbold empfehlen.

Ist das zu weit weg??

Wieso hast du den fellpuschel nicht selbst abgemacht statt zum ta zu fahren :confused:

das steht doch gar nicht zur debatte ... is doch scheiß egal


scheiß egal is aber nicht,er dass der tierarzt dazu beigetragen hat, dass die keine maus nicht nur ihm nicht mehr vertraut, sondern eventuell auch ein wenig vorsichtiger gegenüber der TE ist. und das kann jawohl nicht wahr sein. Sofort den Tierarzt wechseln. Das is echt ne schande... vor allem wegen eigentlich nur nem fussel ... ist es so ausgeartet. das is echt blöd gelaufen. tut mir unendlich leid. aber die mietzekatze wird dir schnell wieder vertrauen. eins zwei tage und denn ist dieser schreck wieder vergessen...

stell die olle box einfach in der wohnung auf, sodass sie dadrin auch mal schlafen kann oder damit sie weiß, dass nur weil die box da steht, sie da nicht gleich reinmuss.

lg franzi
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
das steht doch gar nicht zur debatte ... is doch scheiß egal


scheiß egal is aber nicht,er dass der tierarzt dazu beigetragen hat, dass die keine maus nicht nur ihm nicht mehr vertraut, sondern eventuell auch ein wenig vorsichtiger gegenüber der TE ist. und das kann jawohl nicht wahr sein. Sofort den Tierarzt wechseln. Das is echt ne schande... vor allem wegen eigentlich nur nem fussel ... ist es so ausgeartet. das is echt blöd gelaufen. tut mir unendlich leid. aber die mietzekatze wird dir schnell wieder vertrauen. eins zwei tage und denn ist dieser schreck wieder vergessen...

stell die olle box einfach in der wohnung auf, sodass sie dadrin auch mal schlafen kann oder damit sie weiß, dass nur weil die box da steht, sie da nicht gleich reinmuss.

lg franzi

hey ganz vorsichtig bitte..... Mir ist es nich sch**egal nicht dass ich da auch mal lande :eek:
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
ich meinte warum sie den fellpuschel nicht selbst abgemacht hat.

das andere is natürlich nicht scheiß egal;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Notfalltropfen für alle, um das inner Chaos etwas zu schlichten. Der Streß sollte sich nicht zu sehr im Gemüt einnisten, nicht zu lange belasten.


Zugvogel
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Wie geht es denn Deinem Mann? Er wurde ja gebissen... Kennt Ihr die Risiken von Katzenbissen? Bitte genau auf die Wunde achten, das kann sich sehr schlimm entzünden.
TA würde ich daraufhin wahrscheinlich auch wechseln. Aber Eure Katze ist bestimmt schnell wieder die alte, meistens gibt sich das bald wieder. Euch alles Gute :)
 
Werbung:
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #12
Wieso hast du den fellpuschel nicht selbst abgemacht statt zum ta zu fahren :confused:[/QUOTE]

Siehe die ersten beiden Sätze...

Ich habe auch keine Lust, ihr unnötig weh zu tun.
 
Rayve

Rayve

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
6.142
Ort
Leipzig
  • #13
So eine ähnliches Fiasko hatten wir hier letztens auch. Übelgelaunte, ungeduldige Tierärztin, gepaart mit der Tatsache, dass ich die Katze halten sollte, weil nicht im eine TA-Helferin da ist. Am Ende war die Ärztin auf Guinnie sauer, weil die nicht still gehalten hat, auf mich weil ich nicht richtig gehalten habe und wahrscheinlich auf alles an sich. Ich bin froh, dass Guinnie beim Schnappen rechtzeitig den Druck rausgenommen hat :rolleyes:
Ich würde an deiner Stelle auch wechseln, wir haben es zumindest gemacht und sind jetzt in einer Praxis, wo ich die Katze nicht selber halten soll und man mich nicht anfährt und die Katze auch nicht, was mir viel besser gefällt.
Für mich gebe es bei eurem Fall auch keine Diskussion, der Arzt hätte mich zum letzten Mal gesehen.
Deinem Mann mit seinem Biss wünsche ich gute Besserung und dass er sich nicht entzündet, dir und deiner Katze, dass ihr euch beruhigt könnt. Leider komme ich nicht aus eurer Ecke und kann euch daher auch keine Praxis empfehlen.
 
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #14
stell die olle box einfach in der wohnung auf, sodass sie dadrin auch mal schlafen kann oder damit sie weiß, dass nur weil die box da steht, sie da nicht gleich reinmuss.

---

Hallo Franzi,

die Box steht seit über einem halben Jahr offen in unserer Diele. Sie schläft sogar manchmal darin, wenn wir nicht Daheim sind. Aber heute, wie gesagt: Sie hat's wohl gerochen? :oops:) Hab' sogar ihre Lieblings-Leckerlis reingeworfen. Ergebnis: Bis zur Tür und dann umgedreht und ab durch die Mitte. Sie ist ja nicht blöd...
Das Teil wird nun auch weiterhin an dem Platz stehen. Aber damit ist Lilly nun durch...:oops:)
 
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #15
ich meinte warum sie den fellpuschel nicht selbst abgemacht hat.

----

weil der Fellpuschel kein Fellpuschel war, sondern nur ein winziges Stück einer roten Feder eines Fellpuschels, welches sich an Kralle und Krallenbett verwickelt hatte. Somit nicht klar erkennbar. OK?l
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #16
Das Teil wird nun auch weiterhin an dem Platz stehen. Aber damit ist Lilly nun durch...:oops:)

Nein.... das wird schon wieder... das war heut auch ein unschönes Erlebnis. Und verstanden wird sie es auch nicht haben, weil es ihr ja gut ging.
Lass sie mal wieder runter kommen, dann ist sie bald die alte Schmusemaus! Meine Katzen merken sobald ich etwas an den Körben mache, könnte es los gehen und dann ist totaler Alarm! Ich musste schon einen TA Termin absagen, weil ich meinen Kater nicht unter dem Bett hervor bekommen habe. Nicht mal das Höllengerät von Staubsauger hat ihn beeindruckt. (ich weiß es ist gemein, aber TA Termin war eigentlich wichtig :)) Der hätte sich lieber aufsaugen lassen, als seinen sicheren Platz zu verlassen...
Und trotzdem hat er mich noch lieb!!! Und er musste übrigens auch schon mit Handschuhen und Netz eingefangen werden, weil er total durchgedreht ist beim TA. Aber er ist trotzdem nen Kampfschmuser, obwohl er mich an dem Tag auch nicht mehr leiden konnte! :( Liebe Grüße
 
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #17
Wie geht es denn Deinem Mann? Er wurde ja gebissen... Kennt Ihr die Risiken von Katzenbissen? Bitte genau auf die Wunde achten, das kann sich sehr schlimm entzünden.

So arg hat sie ihn nicht erwischt. Er hat früh genug weggezogen und es hat kaum geblutet. Die Arzthelferin sah schlimmer aus und mußte sich verpflastern.
 
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #18
Nein.... das wird schon wieder... das war heut auch ein unschönes Erlebnis. Und verstanden wird sie es auch nicht haben, weil es ihr ja gut ging.
Lass sie mal wieder runter kommen, dann ist sie bald die alte Schmusemaus! Meine Katzen merken sobald ich etwas an den Körben mache, könnte es los gehen und dann ist totaler Alarm! Ich musste schon einen TA Termin absagen, weil ich meinen Kater nicht unter dem Bett hervor bekommen habe. Nicht mal das Höllengerät von Staubsauger hat ihn beeindruckt. (ich weiß es ist gemein, aber TA Termin war eigentlich wichtig :)) Der hätte sich lieber aufsaugen lassen, als seinen sicheren Platz zu verlassen...
Und trotzdem hat er mich noch lieb!!! Und er musste übrigens auch schon mit Handschuhen und Netz eingefangen werden, weil er total durchgedreht ist beim TA. Aber er ist trotzdem nen Kampfschmuser, obwohl er mich an dem Tag auch nicht mehr leiden konnte! :( Liebe Grüße

Cora,
Deine Antwort tröstet. Ich könnte Dich drücken dafür.
Es war halt auch ein bißchen viel auf einmal.
Zuerst die Angst, daß er ihr Schmerzen zufügt und dann noch diese üble Reaktion. Wie er meine Maus da auf den Tisch geknallt hat, ist schon nicht mehr als unsanft zu bezeichnen.
Und für mich macht es einen Unterschied, ob ich meine Lilly beim Schmusen "Du alte Drecksratte" nenne oder der TA sie als selten blödes Vieh bezeichnet. Das tut echt weh.

Aber nochmal danke. Ja, es wird wieder.

Ich habe eine eben eine Praxis gefunden, deren Homepage sich nett und vielversprechend anhört:
Gemeinschaftspraxis S. Datan & R. Keßler in Bad Nauheim

Ich denke, da werde ich es versuchen.

Dir liebe Grüße und einen schönen Abend
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #19
:wow: Das ist allerdings wirklich heftig.

Wir wäre es mit einem TA in Butzbach?
 
Kampfhase

Kampfhase

Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
97
  • #20
:wow: Das ist allerdings wirklich heftig.

Wir wäre es mit einem TA in Butzbach?

Hallo Bea,

was hälst Du von dem, den ich in Bad Nauheim gefunden habe? Siehe eine Etage höher :oops:)
Ansonsten, Butzbach ginge auch noch. Wie heißt er denn?

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben