vorhandene Katze geht auf neue los??!!!

  • Themenstarter Jasmin0201
  • Beginndatum
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #21
Bitte den Threadersteller nicht gleich so anmotzen :zufrieden:

.

Typisch für einige hier: erstmal losmotzen und ungefragt belehren, ohne überhaupt erst nach den Hintergründen gefragt zu haben.
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #22
Wenn du meine Beiden spielen und raufen sehen würdest, könntest du auch denken "Oh, die tun sich ja bestimmt weh". Ist aber gar nicht so, sie spielen und mögen sich.

Das meinte ich. Wenn man es nicht kennt, sieht Spielen mitunter für uns sehr gefährlich aus
 
J

Jasmin0201

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2012
Beiträge
16
Ort
Fulda
  • #23
Hab vorhin ein Video gemacht werde es morgen mal hochladen bei Youtube und den link hier rein setzen.
 
J

Jasmin0201

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2012
Beiträge
16
Ort
Fulda
  • #24
ich bin leider noch nicht zum hochladen gekommen und wollte nochmal von den letzten 2 Tagen berichten:
Also naja die zwei Fressen zusammen aus einem Napf und mittlerweile ist Tinky auch nicht mehr so schüchtern kommt aufs Sofa und hat letzte Nacht neben mr geschlafen, miaut jetzt nur noch ab und zu sehr oft während dem Fressen. Weiß nicht woran dies liegt.
Streicheln lässt sie sich nur wenn sie neben mir liegt.
Naja und dann leckt Nala ihr übers Fell und im Nächsten moment beißt sie aber Tinky in den Nacken/Hals und das gefauche und gejage durch die Wohnung geht weiter..
Solang sie schlafen liegen sie meist nebeneinander aber dann geht die hetzt jagt wieder weiter..
Naja verpasst Tinky Ohrfeigen ist sonst aber zeimlich ruhig nur läuft immer auf den Hinterpfoten auf Tinky zu und springt sie an..
Tinky hingegen ist nur am fauchen und knurren und jault richtig..
Hab zwar das Gefühl es wird langsam besser und hoffe echt es geht so weiter. Jeden Tag ein bisschen
 
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
  • #25
Hallo Jasmin,

ich habe hier gerade eine Zusafü hinter mir von meiner Jule (4 Monate) und dem Valentin (3 Monate). Es hat etwa 6 bis 7 Tage gedauert, bis sie das erste Mal nebeneinander lagen. Ab dann ging es jeden Tag besser. Mittlerweile sind sie unzertrennlich.

Hab einfach ein bisschen Geduld. Manche brauchen länger, manche weniger lang, um sich zu verstehen.

Förder sie doch mal mit gemeinsamem Spiel. Also z.B. eine Federangel, die beide gleichzeitig jagen. Oder einer Papier- oder Alufolienkugel, die Du ihnen immer wieder zuspielst und somit zum gemeinsamen Spielen animierst.

Was bei meinen sofort geklappt hat: Beide in die Badewanne setzen und eine Alufolienkugel hinterherwerfen. Die haben sich nicht mehr eingekriegt. Und ich glaube, dass ich damit das Eis gebrochen hatte zwischen den beiden.
 
J

Jasmin0201

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2012
Beiträge
16
Ort
Fulda
  • #26
Also das mit der Alukugel war eine super Idee.. beide sind total begeistert und spielen zusammen danach geht zwar das gefauche weiter aber naja Nala liebt es Tinky mit einem schönen Biss in die Wange oder einer ohrfeige zu wecen, dann denke ich muss sie damit rechnen das sie angefaucht wird.
Ansonsten klappt es so ganz gut nebeneinander schlafen finden sie toll und gefressen wird ja seit dem 1. tag schon nebeneinander..
auch Tinky ist nicht mehr so schüchtern kommt zum kuscheln und schläft seit gestern auch in meinem arm ein..
Nur Nala macht mir seit ein paar Tagen sorgen, sie hat recht weichen Kot..an was kann das liegen??

Hier mal ein Bild wie die beiden am liebsten auf mir schlafen
 

Anhänge

  • 012.JPG
    012.JPG
    85 KB · Aufrufe: 8

Ähnliche Themen

V
Antworten
9
Aufrufe
1K
vanessa3388
V
B
Antworten
12
Aufrufe
4K
B
K
Antworten
6
Aufrufe
5K
Miomomo
M
A
Antworten
4
Aufrufe
4K
A
A
3 4 5
Antworten
83
Aufrufe
3K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben