Verflixt ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
... gestern abend hat der hinterhältige Dackel von meinen Eltern Isa in die Pfote gebissen. :mad: Es hat nur ein klitzekleines bisschen geblutet, aber jetzt humpelt sie gottserbärmlich, das arme Ding.

Ich werde noch ein bisschen warten und wenns Freitag nicht besser ist - ab zum TA.

Ist ja auch kein Problem, hab ja im Mai erst 500 Euro für ne Autoreparatur hingeblättert, in acht Wochen ca. 1.000 Euro an TA-Kosten für Isa gehabt und aktuell ist gerade meine Zylinderkopfdichtung im Eimer, mein Auto krieg ich vielleicht irgendwann nächste Woche und es wird grad nochmal 500 Euro oder noch mehr kosten. Hurra. :eek:

Das nur am Rande, den Dackel könnt ich echt ermorden, über eine Stunde war alles prima, wir saßen im Garten zusammen, und kaum wollen wir rein, stürzt sich die Mistbratze auf Isa! Ausgerechnet meine kleine alte Maus :(

Drückt doch bitte mal Daumen, dass er ihr das Pfötchen nur ein bisschen gequetscht oder verrenkt hat und es nichts Ernsthaftes ist. Ich möchte ihr so gerne noch mehr Medis und TA ersparen :( Zu sehen ist jedenfalls nix, das Pfötchen ist nur geringfügig dicker als das andere. Manno.

Traumeel hab ich nur noch in Tropfenform mit Alk (bei Herzproblemen nicht so ratsam, find ich) und als Salbe (leckt sie sowieso gleich ab).

Im Zweifelsfall lest ihr dann am Freitag (wegen der ungünstigen Öffnungszeiten der TÄ und dem einen Auto, das ich mir momentan mit meinem nachtschichtenden Mann teile) den TA-Bericht hier.

Liebe Grüße
Conny
 
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
50
Ort
Im Bergischen
Hallo Conny,

bei Bissen wäre ich eher heute als morgen beim TA, dann kann man AB spritzen und Du verhinderst einen Abszeß, der dann eventuell aufgeschnittten werden müsste.
Und so einen Hund täte ich....:mad:

Gute Besserung Deiner Maus

Kerstin
 
B

birgitta

Gast
ooo weh... dicke Daumendrücker von hier...möge alles gut gehen

(vielleicht doch auch mal dieses Wundermittel Ballistol holen???):confused:
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Liebe Conny,

ach mensch, so ein gemeiner Dackel :eek:

Die arme Maus. Na ja so mit nur einem Auto und so würd ich zwar auch ein wenig warten, aber bis Freitag ist schon ein wenig lang, da hätt ich auch Sorgen wegen einem möglichen Abzess. Dass Du das ohnehin beobachtest ob es noch dicker wird ist ja logisch, vielleicht lässt sich da ja morgen schon eine Besserung erkennen und sie humpelt nicht mehr. Dafür drücken wir hier auf alle Fälle die Daumen und Pfoten.

Lieben Gruß
chiara und die Pelzgesichter
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
Och nö oder? mensch,bei dir ist ja auch immer was los!

Drücke dir die Daumen das es nichts schlimmes ist!

Gruss Britta
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Jaha, bei uns ist immer was. Lauter Unglücksraben hier, zwei- und vierbeinige.

Der Hund ist eigentlich Katzen gewöhnt, er hat sein ganzes Leben mit einem Kater verbracht und greift auch beim Spazierengehen Katzen nicht an. Isa hat ihn aber mal ihrerseits vermöbelt, die Beziehung der beiden ist belastet :(

Kerstin, klar, ich denke an Abszeß, ich denke an Entzündung, ich denke den ganzen Tag an Isas Pfoti, aber ich hab leider erst Freitag das Auto auch abends :( Falls wir vorher doch hin müssen, muss ich kreativ werden.

Auf die Pfote brauch ich weder NeoBallistol noch sonstwas schmieren, sie wird es sofort ablecken und abgeleckte Medis braucht kein Katzi, das sich mit einem Herzproblem herumplagt. Wer weiß, was sowas abgelecktes dann im Magen anrichtet oder so.

Aber danke euch für den Trost :oops:
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Conny,
hast du nicht ne Apotheke in der Nähe, wo du Traumeel Tabletten besorgen könntest (immer noch besser als "nur" abwarten)?

Gute Besserung für Isa!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
oh das tut mir sehr leid für deine isa:(.

mit bisswunden kenn ich mich leider aus, bisher mußte ich auch mit jeder zum TA. das schlimme ist eben das sich sowas schnell entzündet.

ich drück dir die daumen das es hoffentlich nochmal gut gegangen ist und deine süße morgen schon wieder fit ist.
aber petra's tip ist klasse, versuch wirklich schnell an traumeel zu kommen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ohhh Du Arme, ich würde auch versuchen schnell an Traumeel ranzukommen!
und ich hoffe dass Alles gut geht für die Maus....

Alles Liebe
Heidi
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #10
Hallooooo,

vorläufige Entwarnung, das Pfoti ist nicht dick geworden, es nässt nichts und das Isakind humpelt zwar noch ein bisschen, aber lang nicht so arg wie gestern.

Uffffffff. Weiterbeobachten.

Liebe Grüße
Conny
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
Hallo Conny, gut zu hören....
Alles Liebe
Heidi
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #12
Hallooooo,

vorläufige Entwarnung, das Pfoti ist nicht dick geworden, es nässt nichts und das Isakind humpelt zwar noch ein bisschen, aber lang nicht so arg wie gestern.

Uffffffff. Weiterbeobachten.

Liebe Grüße
Conny

Ich freue mich, deine Entwarnung zu lesen. Gib Isakind ein Küsschen von mir. Tapfere, liebe Katzi :)!
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #13
Argh. Es hilft alles nix, wir gehen morgen zum TA, sie humpelt zwar verflucht schnell durch die Gegend, aber sie tritt mit dem Pfoti nicht auf. Das ist mir zu heikel. Naja, es ist wenigstens nicht dick, aber wer weiß, vielleicht eine Zerrung, Prellung, was-weiß-ich??

Traumeel hab ich jetzt wieder als Tabletten im Haus, wetten, ich brauche es Jahre nicht mehr?
 
B

birgitta

Gast
  • #14
Argh. Es hilft alles nix, wir gehen morgen zum TA, sie humpelt zwar verflucht schnell durch die Gegend, aber sie tritt mit dem Pfoti nicht auf. Das ist mir zu heikel. Naja, es ist wenigstens nicht dick, aber wer weiß, vielleicht eine Zerrung, Prellung, was-weiß-ich??

Traumeel hab ich jetzt wieder als Tabletten im Haus, wetten, ich brauche es Jahre nicht mehr?
OOOOOH weeeehh, das Katzenpfoti tut weh...

Drücke Euch und Dich ganz dolle ... möge morgen alle gut gehen... Daumen drück
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #15
Ja nee, reicht ja nicht, dass Madame eine Herzklappeninsuffizienz und Diabetes hat, nönönö!

Sehr süß war mein Mann wieder.

Ich: "Schau doch mal, wie sie jetzt humpelt und das Pfötchen hebt!"

Mann: "Ooooooooch, das arme Schatzi, neeeeeeeee, das geht nicht, da müsst ihr morgen doch mal gucken!"
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #16
So! Wir waren heute erst beim TA, weil meine Stamm-TÄ Urlaub hat (wusst ich garnicht) und wir ausweichen mussten zu TÄ II, bei der war aber gestern abend zu voll, dafür hat sie auch Samstag früh auf.

Also, das Isakind hat nix von wegen Abszess oder so, nee, sie hat an dem verletzten Pfoti total überdehnte Bänder. Ich dachte mir schon sowas, ich meinte nämlich, mit laienhaftem Blick erkannt zu haben, dass sie mit dem Pfoti durchtritt. Ich hatte gestern echt Angst, da wär was gebrochen.

Die TÄ hat aber auch sofort gesagt, sie tritt durch und Röntgen angeordnet.

Bei der TÄ entspann sich nach dem Röntgen folgender Dialog:

TÄ: "Hier sind die Röntgenbilder - es ist nichts gebrochen!"
Ich: "Na Gottseidank!!!! Da bin ich aber froh!"
TÄ: "Aber die Bänder sind total überdehnt, das dauert ein Jahr, bis das wieder ganz gut ist! Sie werden viel Geduld brauchen!"
Ich: "Frau T., ich sag ihnen mal was, die Katze hat Diabetes und eine Herzklappeninsuffizienz, unsere Geduld ist deshalb grenzenlos und reicht auch noch für ein Jahr Humpeln"

:D

Wir haben jetzt also die Diagnose, etwas biologisches für die Bänder/Gelenke/Knorpel, Antibiose für die beiden kleinen Wunden und was zum Desinfizieren fürs Pfoti. Geduld musste ich nicht extra kaufen, die hab ich ja schon. Traumeel kriegt sie auch für die nächsten 6 Wochen.

Schmerzmittel hätte ich zwar grundsätzlich da, möchte ich Isa aber jetzt noch nicht geben, ich möchte nicht, dass sie das Bein aufgrund Schmerzfreiheit überlastet.

Das wars dann also, bis zur nächste Katastrophe :cool:

Liebe Grüße
Conny
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #17
was für ein Samstag - und na das ist ja wieder eine Diagnose......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Ich wünsche Ihr und Euch, dass sie das wirklich in den Griff bekommt und wieder normal auftreten kann, irgendwann....

Alles Liebe
Heidi
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
  • #18
Ach Gott,die arme!
Aber,da du ja noch so gelassen bist wird das Mädel das auch sein!

Traumeel hab ich auch immer im Haus,seit Tiggers Pfotenbruch damals.


Gruss Britta
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #19
So ein kleiner, armer Unglücksrabe... Isakind nimmt alles mit, was sie kriegen kann :(. Gute Besserung.

Sag dem Dussel-Dackel, wir machen Suppe aus ihm, wenn er Isakind noch mal ein Härchen krümmt :(. Und, sag ihm auch, dass ich das ernst meine! Nudelsuppe mit Dackel :cool:!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
TochterGottes Ich werde diese verflixten Flöhe nicht los!!! Parasiten 41
Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben