Unklare Allergie

Sibylle3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 September 2009
Beiträge
11
Ort
Nordstrand/Nordfriesland
Solltest Du auf Deine Katze mit Allergie reagieren, dann schau nach einem
Therapeuten der mit Bioresonanz behandelt.
Damit hat man die Möglichkeit, genau diese Allergie zu behandeln.
Und Deine Katze kann bei Dir bleiben!!!!!

Der Katzenallergiker reagiert nicht auf alle Katzen. Es ist übrigens nicht das Haar, sondern der Speichel, auf das der Mensch reagieren kann.

Nur wenn es die eigene Katze ist, ist das eben etwas ungeschickt.

Dir alles Gute!

Liebe Grüße von Nordstrand
Sibylle
 

Sitha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2019
Beiträge
73
Danke für eure ermutigenden Worte. Ich hoffe doch, dass es auch so ist wie bei dir, Five.
Leider habe ich den Termin bei dem zweiten Arzt verschieben müssen und jetzt kann ich dort erst im Juni hin.
 

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.404
Ort
Berlin-Reinickendorf
Dann geh doch bis dahin ins Tierheim Katzen flauschen.... eine sinnvolle Überbrückung der Zeit. Gleich danach eine Rund joggen, dann hast du sofort deine Antwort.
 

Sitha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2019
Beiträge
73
Leider habe ich den Beweis jetzt schon früher bekommen. Ich war länger nicht joggen und habe jetzt vor zwei Wochen wieder angefangen und da habe ich wieder Atembeschwerden bekommen. Jetzt habe ich mit Cetrizin experimentiert, habe es zwei Tage genommen, bin dann wieder Laufen gegangen... und habe nichts gespürt.

Ich habe also keine roten Augen, keinen Schnupfen, sondern es geht tatsächlich direkt auf die Atemwege.....so ein Mist!!!!!
 

Sitha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2019
Beiträge
73
Ich glaube, ich muss ihn wirklich weggeben. Seit die Wirkung von dem Antiallergikum nachlässt, merke ich deutlich den Unterschied. Ich habe das gar nicht so wahrgenommen, es war so schleichend......Mist. Mein Kater!!!!! Ich könnt nur noch heulen. Was werden meine Kinder sagen....
 

Sitha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Februar 2019
Beiträge
73
Ich habe mein Problem gelöst und es ist nicht unser Kater. Ich habe schon lange eine Schilddrüsenerkrankung und über ein entsprechendes Forum habe ich die Lösung für meine Atembeschwerden gefunden. Ich habe einen Vitamin D-Mangel. Das scheint wohl öfter mit der Schilddrüsenerkrankung einher zu gehen.

Jedenfalls habe ich Vitamin D genommen und alles war weg. Ich hatte ja auch schon nachts Atembeschwerden ... ich dachte wirklich, unser Kater muss weg. Ich hatte schon mehrere Szenarien im Kopf, wohin ich ihn geben soll.

Jetzt kuscheln wir zwei ausführlich. Ich bin so glücklich, kann es euch gar nicht sagen.

Soviel zu positiven Pricktests ....
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben