.... und wieder fehlt ein Zahn

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mintha

Mintha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2014
Beiträge
225
Ort
an der Weser
Ida hat immer wieder Pech. Da sie ihre Ataxie vorne hat, ist die arme Maus prädestiniert dafür auf ihren Mund zu fallen und das so heftig, das inzwischen einiges an Zähnen fehlt.
Sie tut mir sehr leid und ich bin unsicher, ob ich nicht doch mal zum Zahntierarzt gehen sollte.
Mein Tierarzt hat beim ersten abgebrochenen Reisszahn gesagt, viele Streuner haben aussbeschlagene Zähne und es wäre nicht wie bei uns Menschen. Er hat den abgebrochenen Zahn geglättet und versiegelt und gut war.

Inzwischen ist der zweite Reisszahn abgebrochen, auch im Oberkiefer. Sie lässt mich nicht richtig gucken, aber auch von den kleinen Mausezähnchen, zwischen den Reisszähnen fehlt was.
Heute musste in der unteren Reihe ein Zahn dran glauben. :wow:
Sie sieht aus wie ein kleines Schulkind im Zahnwechsel.
Das ist sicherlich noch nicht das Ende, ich denke, sie haut sich noch mehr Zähne aus. Oft fällt sie schon beim normalen Laufen heftig hin und sie ist zusätzlich sehr wagemutig und klettert auf dem Küchentisch und Esstisch rum.
Essen fällt ihr heute etwas schwer, sie kaut vorsichtig, zuckt aber nicht vom Teller zurück.

Was soll ich machen? Warten bis sie auffällig wird? Jedesmal Narkose, wenn sie sich einen Zahn abbricht?
Gibt es hier im Forum noch einen Ataxisten der so heftig vorne wackelt und wo sich der behandelnde Tierarzt zu abgebrochenen Zähnen geäußert hat?
Fritz ist wackelndes Gesamtkunstwerk :love7: vorne und hinten, die Spitzen von den oberen Reisszähnen sind auch weg, aber so heftig wie Ida fällt er nicht auf sein Gesicht.
Danke, wenn ihr einen Rat habt.
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Sicher, dass es vom Fallen ist? So schnell bricht ein Zahn nicht einfach vom umfallen ab.:confused:

Wurden die Zähne mal geröngt?
 
Mintha

Mintha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 März 2014
Beiträge
225
Ort
an der Weser
Ja, ziemlich sicher. Drei von meinen Katzen sind Ataxisten. Sie fallen schon heftig, gerade wenn sie jung und ungestüm sind. Mai wackelt nur hinten und hat sich leider schon mal den Schwanz gebrochen, sie fällt auf nicht aufs Gesicht, sondern auf den Po. Es ist schon alles so gut wie möglich gesichert und gepolstert.
Röntgen ist aber eine gute Idee.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Aber dann auf jeden Fall bei einem Tierzahnarzt, der ein Dentalröntgengerät hat.

Die Erklärung mit den Streunern finde ich nicht wirklich schlüssig, woher sollen die denn ausgeschlagene Zähne haben? Da tippe ich eher auf Streuner mit Forl, durch das die Zähne dann nach und nach ausfallen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben