und noch eine Unsaubere :(

M

Miniraubtier

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Januar 2013
Beiträge
1
Erst einmal hallo und guten Tag. Nachdem ich schon eine Weile mitgelesen und viele wertvolle Tips, z. B. zur Ernährung, Freizeitgestaltung ect. gelesen habe, komme ich jetzt nicht weiter.

Meine Katze, kastriert, 9 Jahre alt, war ihr ganzes Leben problemlos und sozial. Sie war nie unsauber, es hat aber auch kein einziger Tip, den ich in unterschiedlichen Foren gelesen habe, funktioniert.
Eine Urinprobe war ohne Befund.
Die Katze hat die ersten Jahre mit einem Kater zusammen gelebt, der auch unsauber war. Auch ohne medizinischen Befund, nach zwei Jahren alles probiert, musste der Kater leider ausziehen, da es immer schlimmer wurde und er die ganze Wohnung markiert hatte.... lebt jetzt als Freigänger.
Dann bekam meine Katze eine Gefährtin, beide verstanden sich sehr gut, keine war über die ganzen Jahre hinweg unsauber. Zischendurch nahmen wir auch immer mal wieder vorübergehend ein Tier in Betreuung. Auch da gab es nie Probleme mit der Sauberkeit.
Die letzten Jahre lebten meine Katze und ihre Gefährtin bis zu deren Tod friedlich zusammen.
Nach dem Tod der Gefährtin schrie die Katze Tag und Nacht vor Einsamkeit. Nach einigen Wochen bekam sie dann eine neue Gefährtin. Das Schrien hörte auf. Die Katze ist nun offenbar viel ausgeglichener. Die erste Zeit gab es zwar zwei drei Mal eine Klopperei, aber das war bald vorbei.
Wochen später begann dann die alte Katze mit Unsauberkeit.

Hier der Fragebogen:
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 9 Jahre
- im Haushalt seit: 8 Jahre
- Gewicht (ca.): 3,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): klein und kurz

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor zwei Tagen
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor zwei Tagen
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: morbus chron
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: langjährige Gefährtin an Lebererkrankung verstorben

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): selbsternannte Pflegestelle (Tiersammler)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: zwei Mal ca. 15 Minuten
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Todesfall u. neues Tier
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: es gibt keine Prügeleien, man verhält sich friedlich, Nase-Nase, schläft zusammen in einem Bett, isst zusammen in der Küche

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 5
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 3 Jumboklos, eines davon mit Haube, und zwei Haubenklos
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 3 Mal täglich, komplett erneuert wöchentlich
- welche Streu wird verwendet: feine Klumpstreu ohne Duft
- gab es einen Streuwechsel: nein, seit Jahren nicht
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Haubenjumboklo im Bad, zweites Jumboklo ohne Haube im Bad, drittes Jumboklo ohne Haube im Flur, Haubenklo im Schlafzimmer, Haubenklo im Wohnzimmer
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. vier Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: erst ca. 1 Mal die Woche, jetzt fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: immer auf den Badezimmerfliesen direkt vor dem Klo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal, auf den Boden im Bad
- was wurde bisher dagegen unternommen: 1. Haube entfernt (Erfolg: zwei Wochen), 2. Pfütze ignoriert und weg gemacht (Erfolg: keiner), 3. Plastikuntersetzer für Schuhe an die Stelle gestellt (Erfolg: keiner, es wird entweder in den Untersetzer oder direkt daneben geschifft), 4. Futter an die Stelle gestellt (Erfolg: keiner. Es wird eine andere Stelle gesucht)

Als allerletzter Versuch wird jetzt eine Verhaltenstherapie angedacht mit homöophatischer Unterstützung.
Doch welchen Erfolg hat so was?
Da die Katze auch einen schweren Dickkopf hat, frage ich mich, ob sie überhaupt auf Verhaltenstherapie anspricht oder sich dagegen sperrt.
Hat jemand Erfahrung damit?
Es ist erst mal für mich der allerletzte Versuch, bevor ich sie in Freigang abgeben muss. Aber noch einmal eine Wohnung voller Alufolie und ausgestreutem Futter, keinen Beuch empfangen können, alle Möbel bepisst, so wie damals bei dem Kater, noch mal so was nein danke, wirklich nicht.
Vielleicht fehlt ihr ja Freigang, wer weiß?
Aber ich würde sie sehr gerne hier behalten, nach den ganzen Jahren....
 
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Hey,

bisher hatte sie keinen Freigang, oder? Dann ist das wohl eher nicht der Auslöser.

Morbus Crohn ist mir hier im Forum noch nicht wirklich begegnet - ich glaube, bei einer Forine stand das mal im Raum, eine hat mal für eine Bekannte gefragt. Ob es da Ergebnisse/Erfahrungen gibt, weiß ich nicht.

Vom Menschen her glaube ich, dass es auch schmerzhaft ist oder schmerzhafte Schübe geben kann. Und ehrlich gesagt tippe ich jetzt erst einmal auf Schmerzen - wo ist natürlich die Frage und der Magen-Darm-Trakt erster Verdächtiger.

Da sonst eigentlich alles friedlich scheint, würde ich (falls noch nicht geschehen) ein geriatrisches Blutbild machen lassen und auch die Bauchspeicheldrüsenwerte kontrollieren lassen. Ebenso Gesamt-Röntgenbild und Ultraschall. Eventuell ist ja ein Tumorgeschehen beteiligt.

Für das Entduften - schau mal unter Effektive Mikroorganismen (EMa), ob Dir das Prinzip zusagt. Bis auf die Flecken auf meinem Wollteppich (da ich kein EMa Blond habe) habe ich keinerlei Schwierigkeiten mit meinem Protest-Pinkler - aktuell ist ihm einfach das Wetter zu schlecht ...

Alles Gute
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
29
Aufrufe
2K
frodo+sam
Antworten
7
Aufrufe
938
Sterntaler87
Antworten
1
Aufrufe
1K
Meiki
Antworten
11
Aufrufe
2K
Jule390
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben