Streunerchen Kasimir

Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hallo ihr Lieben,

ich habe zwar den Thread Fundkatzen gelesen, aber werde da irgendwie nicht so ganz drauß schlau :confused:

Besteht danach jetzt die Möglichkeit, dass die Stadt bzw. das städtische Tierheim die Kastration, Impfung und Chip von Kasimir übernimmt? Er streunt jetzt seit einem Jahr hier herum und er sieht nach meiner Meinung und der der anderen Foris die am Freitag hier waren nicht so aus als ob er ein Zuhause hätte. Da ich es mir leider finanziell zur Zeit nicht erlauben kann den kleinen Kerl richtig ordentlich zu Versorgen wäre das ja theoretisch eine gute Möglichkeit! Allerdings möchte ich natürlich schon, dass er dann nicht im TH bleiben muss sondern wieder hier in sein Revier kommt, er ist schließlich ein Vollblutfreigänger Natürlich würden wir ihn weiterhin füttern und ihn wenn er dann gesund ist auch in die Wohnung lassen wenn er möchte.

Kai, könntest du mir einen Link schicken wo ich diese Halsbänder bekomme? Dann könnte ich vorher Kasimir so eins umbinden mit einem Zettel und so stellen wir dann vielleicht fest ob er doch jemandem gehört. Denn Kasi ist ja so zutraulich und lieb.

Kann mir da jemand weiterhelfen????
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Das diese Möglichkeit besteht, habe ich ich schon gehört. Hier bekam ich die Antwort vom Tierheim "Wenn sie in 2 Wochen füttern, ist das ihrer"

Somit ist das Tierheim raus aus der Verantwortung. Aber ich halte ja eh nix von unserem ortsansässigen Tierheim.

Ruf doch einfach mal dort an.

LG
Claudi
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Ich kenne es auch so, dass die Tierschützer das Übernehmen - ABER in der Realität ist es nicht immer so. Ich kenne eine Damein Köln, die das immer alles selber bezahlt (Strassenkatzen).
Sie versucht die Strassenkatzen einzufangen und läßt sie kastrieren.

Aber ich sach mal - wenn alle Stricke reißen, werden wir auch hier einen Weg finden, die Kastra usw. zu finanzieren. ;)
 
S

SethCohen

Gast
hi

also hier in dortmund besteht die möglichkeit sich an den katzenschutz oder die arche 90 zu wenden und diese übernehmen die kosten für kastra und täto.
soviel ich weiß muss er auch nicht ins TH oder eine pflegestelle, wenn du sagst das du ihn weiterhin als freigänger behalten möchtest und das tust du ja sozusagen.

frag doch mal einfach bei dem örtlichen tierschutz nach ob die das so machen würden.

lg nadine
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
genau - frag einfach mal und wenn nicht - machen wir halt eine Sammelaktion in Sachen

Kastra für Kasimir.....:D
Das sollte unsere leichteste Übung werden....
Alles Liebe
Heidi
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hallöchen,

ich werde sicher mal nachfragen im Tierheim. Leider halte ich von unserem TH hier auch nicht viel. Hoffe sie können mich eines besseren belehren.

Falls das nicht klappt, werden Mario und ich sicher eine andere Lösung finden. Es ist aber lieb, dass ihr sowas vorschlagt Maggie und Heidi, aber das wird nicht nötig sein *liebdrück*

Gestern kam Kasi allerdings nicht mehr.... :(
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
:( Und - war Kasi noch nicht wieder da?
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Nein, kein Kasi weit und breit :(
Da es hier aber schon den ganzen Tag aus Kübeln regnet, denke ich, dass er sich irgendwo ein warmes Plätzchen gesucht hat.

Außerdem war es ja auch schon sehr außergewöhnlich, dass er drei Tage hintereinander hier war. Er kommt auch immer nur abends.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Marijke,

eben lese ich erst deine Bitte... Hier ist der Link. Ab und zu gibt es die auch in Zoofachgeschäften zu kaufen. Aber wirklich nur ab und zu.

McZoo - Sicherheits-Leuchthalsband für Katzen Sicherheits-Leuchthalsband für Katzen 64051

Im Prinzip würde es auch ein Haushaltsgummi tun, um Kasimir einen Zettel umzuhängen. Ich habe irgendwie das Gefühl, der Kleine hat ein Zuhause, wenn auch kein schönes. Es gibt leider viele Menschen, wo Katzen so nebenher leben, ohne feste Zeiten und regelmäßiges Futter, weil die sich ja von Mäusen ernähren... :(.

Ich hoffe, Kasimir taucht bald wieder bei euch auf.

Übrigens: Wegen der Kostenübernahme habe ich schon alles erlebt. Bis auf eine Streunerkastration - die wollte ein kleiner Verein tatsächlich bereitwillig übernehmen - habe ich nur unmögliche Antworten bekommen und letztendlich immer aus eigener Tasche bezahlt. Vorsicht auch beim "Markieren". Streunern wird sogar als Kennzeichnung, dass sie kastriert sind, das Ohr seitlich eingeschnitten. Wer es nicht glaubt, meiner Mutter war so ein Kater zugelaufen. Irgendwann erfuhr sie, dass die große Kerbe im Ohr vom kastrierenden TA stammt. Das machen die immer so. Nix Nummer, nix Chip, aber ein Loch ins Ohr geschnitten :(.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Kai, mir geht es nicht anders. Ich denke eigentlich auch, dass er ein zu Hause hat. Dafür spricht, dass wir ihn bisher immer nur abends hier hatten. Über Tag habe ich den kleinen Mann noch nie gesehen.
Es wäre schön wenn man irgendwie an die Besitzer rankommen könnte. Naiverweise hoffe ich noch auf Leute die es einfach nicht besser wissen :(
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Ja, das hoffe ich auch mehr als alles andere!
Denn wir können nur KK melden = kein Kasi :(
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich hoffe mit, dass Kasimir ein warmes Zuhause hat, oder, wenn nicht, dass er bald wieder bei euch auftaucht und einzieht.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Ich bin so unglücklich :(

Kasi war am Sonntag, gestern und heute hier. Er ist verfloht, hat zwei-drei Wunden und ist immernoch nicht kastriert, er sieht nicht besonders gut aus.
Beim Fressen speichelt er auch sehr stark :(

Wir haben jetzt mal im TH und beim Tierschutz angerufen.

Als Kasi dann heute da war, wollten wir ihn in unseren Gartenabstellraum sperren und das TH hätte ihn sofort abgeholt. Leider haben wir ein paar Gerätschaften dadrin die erst raus gemusst hätten, sonst hätte er sich nachher daran verletzt. Da er schon wieder im Abzug war, meinte Mario ich solle ihn festhalten, aber das mochte er gar nicht und ist schnell weggerannt :(:(:(
Jetzt mache ich mir solche Vorwürfe, sicherlich kommt er jetzt nicht mehr wieder :( Ich habe ihn so lieb und das TH hätte ihn kastriert und alles weitere getan und dann hätten wir ihn wieder abholen können... Mario´s Eltern oder wir selbst hätten ihn als Pflegestelle aufgenommen :(

So ein Mist ***XXX****
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.979
Alter
39
Ort
NRW
Hey, jetzt bin ich positiv von unserem TH überrascht. ich hab bis jetzt auch keine guten Erfahrunge mit denen gemacht.
Kannst du ihm nicht sein Lieblingsfutter hinstellen oder versuchen ihn zu locken?
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Michaela wir auch nicht, Nepi kommt von dort und ich fand es nicht grade toll wie es da abgeht, sprich an wen was für Tiere rausgegeben werden. Die Katzenhäuser habe ich nie von innen gesehen, weil dort immer irgendwelche Krankheiten umher gingen....

Diesmal waren wir auch positiv überrascht!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Vielleicht könnt ihr euch eine Falle ausleihen und es mit Futter versuchen? :)
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
9.979
Alter
39
Ort
NRW
Ich hab Sissi & Joe von dort. Beide gesund & 8 jahre alt, laut TH. (also inzwischen 8 Jahre alt, damals sollten sie 6 Jahre sein)
Joe ist Dauerpatient beim TA mit veschiedensten Krankheiten. Einig sind sich sämtliche TA (ich hab einige durch, da ich teilweise auch in TK mußte wg. Notfälle mit Joe), das Joe & Sissi zwischen 3 und 5 Jahre alt damals waren ...
naja, aber bei sowas kann man sich ja vll mal verschätzen (?). was ich nur gerne vorher gewußt hätte, dass Joe EG hat- & das können die mir im TH nicht erzählen, dass sie das nicht wußten, denn beide waren 2x im TH. Ich würde von dort auch keine Tiere mehr holen, es gibt andere Möglichkeiten ....

Ich drücke dir die Daumen dass Kasimir wieder auftaucht, lass uns teilhaben, wenn du ihn wieder sichtest & ob/ wann es zum TA geht ...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Gib einfach die Hoffnung nicht auf. Er ist jetzt 3 Tage gekommen, vielleicht kommt er doch noch mal. Der merkt doch auch, dass es ihm nicht gut geht und dass ihr ihm Gutes wollt...
Futter hinstellen und weiter hoffen. :oops: Wird schon :).
 
catlady

catlady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
901
Ich kann Dich gut verstehen, es so elend frustrierend, wenn man an die Streunerle nicht herankommt. :mad: Man will doch nur das Beste für sie.

Hier werden die Daumen gedrückt, daß ihr doch noch irgendwie an Kasimir rankommt!!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben