Streit oder spiel?

  • Themenstarter Pfötchen123
  • Beginndatum
  • Stichworte
    streit/spielen/raufen/geschwister
P

Pfötchen123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2018
Beiträge
2
Hallo zusammen,

Ich hätte mal ne frage, wir haben 2 bkh. Einen Kater und eine Katze, sie sind Geschwister. Am Anfang haben sich beide permanent gekuschelt/geleckt und lieb gehabt. Mittlerweile habe ich den Eindruck das beide sich nicht mehr so gut verstehen, bin mir da aber wirklich unsicher. Sie raufen öfter mal gemeinsam, dabei fangen sie auch mal an zu fauchen, ist das dann noch spielen?

Dazu kommt nich das sich unsere kleinen anfangs immer zu uns ins Bett gelegt haben. Mittlerweile macht das nur noch der Kater, sie legt sich immer unter das Bett.

Wäre super wenn jemand eine Idee hat in dort Streitigkeiten vorliegen oder ob das alles normal ist.

Vielen Dank schonmal im Vor raus ☺️

Lg Pfötchen
 
Werbung:
Y

yellowkitty

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
1.158
Ort
Österreich
Wie alt sind denn die beiden?
Evtl. ist der Kater deiner Katze zu grob, das kommt öfter vor, weil sich das Spielverhalten sehr unterscheidet.
Katzen spielen lieber fangen, tatzeln vielleicht mal oder balgen sich kurz, dann laufen sie aber gleich wieder weiter.
Kater veranstalten richtige Ringkämpfe, rollen kreischend durch die Gegend, sieht schlimm aus, ist aber ganz normal.
Wenn Kater und Katze spielen kann es leicht sein, dass die Katze von den Raufversuchen eingeschüchtert wird.
Dadurch mag sie dann natürlich noch weniger mit dem Kater spielen und es entwickelt sich ein Teufelskreis, weil der Kater frustriert ist - da kann auch schnell mal Mobbing entstehen.
Wäre ein 2. Kater als Bindeglied für euch eine Option?
Evtl. könnt ihr das ganze auch abmildern, indem ihr den Kater anderweitig auslastet, clickern kann das Selbstvertrauen der Katze stärken.
 
P

Pfötchen123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2018
Beiträge
2
Die beiden sind knapp über 1 Jahr. Also ein 2. Kater kommt nicht in frage, aber Danke für den Hinweis. Heute habe sie wieder ganz normal gespielt. Manchmal macht sie uns nur immer sorgen das sie etwas schreckhaft ist, seeehr viel miaut und eben nicht mehr ins Bett kommt sondern sich immer darunter legt. Alles andere werden wir die nächsten Tage mal beobachten wie es sich zwischen beiden verhält.

Hat man zufällig ne Idee warum dies so sein kann?? Klar jede Katze hat ihren eigenen Kopf und ist etwas anders. Man macht sich trotzdem seine Gedanken :(

Lg
 
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
1.507
Die beiden sind knapp über 1 Jahr. Also ein 2. Kater kommt nicht in frage, aber Danke für den Hinweis. Heute habe sie wieder ganz normal gespielt. Manchmal macht sie uns nur immer sorgen das sie etwas schreckhaft ist, seeehr viel miaut und eben nicht mehr ins Bett kommt sondern sich immer darunter legt. Alles andere werden wir die nächsten Tage mal beobachten wie es sich zwischen beiden verhält.

Hat man zufällig ne Idee warum dies so sein kann?? Klar jede Katze hat ihren eigenen Kopf und ist etwas anders. Man macht sich trotzdem seine Gedanken :(

Lg
Bei uns darf neuerdings nur Bu bei mir im Bett liegen. Der Kalle wird konsequent vertrieben. Tut mir sehr leid für ihn, aber Bu macht die Gesetze...
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
7
Aufrufe
2K
Inai
E
Antworten
16
Aufrufe
2K
E
K
Antworten
9
Aufrufe
2K
Ina1964
I
D
Antworten
9
Aufrufe
388
D
S
Antworten
13
Aufrufe
1K
Scooter
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben