Starker Haarausfall, normal oder doch krankhaft?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
bitmaus

bitmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
Eifel
Hallo Leute, hatte lange keine Zeit mehr, hier zu sein und überfalle euch direkt mit einer blöden Frage.
Mausi haart in letzter Zeit sehr stark. Ich weiß, jetzt im Frühjahr ist das eigentlich normal, aber bei ihr ist es doch stärker als bei Cindy. Alle paar Tage übergibt sie sich mit Haarballen. Was kann ich tun? Ich will doch nicht schon wieder zum TA rennen, zumal das für sie immer so ein Psychostress ist.
Ansonsten ist sie ja auch putzmunter. Gibt es vielleicht ein spezielles Futter, das das Haaren vermindert? Oder soll ich einfach mal abwarten? Oder kann doch eine schlimmere Krankheit dahinter stecken?:confused:
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
Hallo!

Einen Rat habe ich Dir nicht, aber ich habe das gleiche Problem.
Bei Bonnie und Clyde habe ich das starke Haare verlieren aber bislang auf den Stress wegen dem seit 7 Tagen andauernden Ausgehverbot geschoben.

Bin mal auf die Antworten der anderen gespannt.
 
E

Evamaria

Gast
Hi Annelie
guck mal wie der Edmann haart, der wird im Moment jeden Tag gebürstet, eigentlich müsste der naggisch sein :D :D

 
Werbung:
Nanou82

Nanou82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
631
Ort
Frankfurt am Main
Huhu,

mein Ron hatte ja auch so nen starken Haarausfall .... der TA meinte, es sei eine Fellwechselstörung, bedingt durch die für Februar-März-April untypischen Temperaturen. Er meinte, das einzige, was man tun kann, ist, die Katze beim Fellwechsel zu unterstützen indem man sie täglich bürstet.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
mein carlchen haart immer schon mehr als die anderen 3 großen, aber dieses jahr ist es auch extrem.
sogar lunilein haart, das hab ich bei ihr noch kaum erlebt.
ich denke auch das es an dem untypischen wetter liegt.

solang mausi sich sonst normal verhält würd ich es zwar beobachten, aber mir noch nicht allzu viel sorgen machen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Annelie,

insbesondere Maxi "produziert" geradezu überflüssiges Fellchen. Ich bürste sie daher täglich und immer kämme ich eine große Handvoll Unterwolle heraus. Sie müsste eigentlich langsam nackig sein :D, aber nein, sie glänzt und ist puschelig weich.

Hast du es mal mit diesen Gumminoppenhandschuhen versucht? Daran bleiben die Haare am besten hängen. Falls sie die Bürsterei mag, wird ihr deine Hilfe sicher sehr gut tun.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben