Speichen-&Ellenbruch

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
Hallo ihr Lieben da draußen,

Mein Kleiner Lucky (jetzt 10 Wochen alt)
ist letzten Donnerstag aus dem Fenster gestürzt =(
er hat sich an der rechten Vorderpfote die Speiche und Elle gebrochen :mad:
für mich war das natürlich ein Schock,den ich so leicht nicht verdauen konnte.
Als er dann nach 4 Nächten Tierklinik wieder nach Hause kam war ich überglücklich gewesen.Er ist so tapfer und will nur noch zu mir und in meim Arm sein...tolles Gefühl,wenn er so lang weg war.
Nun meine Frage...hat jemand Erfahrung mit der nachbehandlung?Soll alle 3 Tage zum TA um Verband wechseln zu lassen,weil er ne Schiene im Beinchen hat.Darf er mit meinem Großen rumtollen?Halte die Beiden im Moment getrennt.
Bitte gebt mir tipps,wenn ihr was wisst!!!Danke,

Lene, Lucky und Luke :oops:
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Herzlich Willkommen im Forum.
Ich würde deinen TA danach mal fragen.:)
Gute Besserung an deinen Lütten.
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
Die ham ja gesagt,ich soll se erstmal trennen...
aber die vermissen sich so und der kleine miaut nur noch :mad:
aber danke,werd ihm gute Besserung ausrichten :)
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
Oh je, der Arme! Wie tief ist er denn gefallen?

Ich würde mal den TA fragen, ob die Beiden zusammen dürfen. Oder du bleibst im Raum, wenn du sie zusammen lässt. Wenn du merkst, dass es nicht gut ist, kannst du sie ja wieder trennen.

Kann er denn mit der Schiene am Bein gut laufen? Aber bestimmt heilt der Bruch sehr gut. Er ist ja noch ein ganz, ganz junger Hüpfer.;) Wie alt ist den eigentlich Luke? Weil du ihn Großer nennst.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Am sichersten ist dien Zwerg im Moment in einem Aufzuchtkäfig aufgehoben.
Das klingt zwar brutal,schützt ihn aber voe sich selber udn vor seinem Kumpel
Er darf das Beinchen jetzt nciht belasten, nciht toben udn Springen,und das kannst du eigentlich nciht 24/ 7 verhindern..... irgendwann musst du ja auch mal schlafen oder einkaufen
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Ich würde sie unter Aufsicht zueinander lassen. Klar, rumtoben und -tollen geht nicht, aber so ein tröstendes nasenküsschen unter fellis und ein bisschen den TA-Geruch und die Schmerzen wegputzen lassen, das geht auf jeden Fall und beugt einer späteren neuen Zusammenführung vor. Musst halt dabei bleiben und aufpassen... und nach der Kuschelstunde wieder trennen, leider...
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
Oh je, der Arme! Wie tief ist er denn gefallen?

Ich würde mal den TA fragen, ob die Beiden zusammen dürfen. Oder du bleibst im Raum, wenn du sie zusammen lässt. Wenn du merkst, dass es nicht gut ist, kannst du sie ja wieder trennen.

Kann er denn mit der Schiene am Bein gut laufen? Aber bestimmt heilt der Bruch sehr gut. Er ist ja noch ein ganz, ganz junger Hüpfer.;) Wie alt ist den eigentlich Luke? Weil du ihn Großer nennst.

naja er ist aus dem 2.Stock gefallen.Hat zu viel Schwung genommen und wollte zu Luke auf die Fensterbank...

Mein Luke is jez 1 jahr und 3 monate also auch noch nicht grade alt :D
Naja die Schiene nimmt er halt so hin.Ab und zu knickt das Pfötchen ein aber ansonsten ist er unglaublich fit und tapfer.
ja das mach ich mit den beiden auch so,sobald sie anfangen zu sehr zu toben bin ich direkt da und nehm den kleinen weg.nochmal getrennt von ihm könnte ich nicht!!
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Tapferes Kerlchen,

ich wünsch dir ganz schnell gute Besserung
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
das kann er bestimmt gut gebrauchen ;)

danke,morgen das erste mal Verband wechseln,mal schauen ob er tapfer bleibt, im Moment bekommt er ja von mir Schmerzmittel und Antibiotika
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #10
Hallo...

Ich hoffe, deinem Lucky geht es bald besser...

Und ich hoffe, das du darüber nachdenkst, dass du den Balkon vernetzt.

lg
mel
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #11
Hoffe auch das es Lucky bald besser geht und ich finde auch den Balkon so schnell wie möglich vernetzen,es hätte schlimmeres passieren können;)
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Der Bruch könnte etwas besser und schneller heilen, wenn Du zusätzlich noch Traumeel gibst.

Bitte frag ganz schnell den behandelnden Arzt danach!

Zugvogel
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
  • #13
hab garkeinen Balkon.
er ist aus dem fenster gestürzt,
habe mir aber sofort am tag darauf feste fliegengitter eingebaut,dass sowas nieeeeeeeee mehr passieren kann.
habe dieses Traumeel von meiner TÄ heute bekommen,dass es besser heilt.
Mal schauen, im Moment isser gut drauf und freut sich, dass ich ihm helfe.
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #14
hab garkeinen Balkon.
er ist aus dem fenster gestürzt,
habe mir aber sofort am tag darauf feste fliegengitter eingebaut,dass sowas nieeeeeeeee mehr passieren kann.
habe dieses Traumeel von meiner TÄ heute bekommen,dass es besser heilt.
Mal schauen, im Moment isser gut drauf und freut sich, dass ich ihm helfe.

Hallo...

Ohh..sorry...ich hatte es so gelesen, dass das auf dem Balkon passiert ist...
schön, dass du gleich Fliegengitter eingebaut hast...

Ich drück die Daumen, dass er bald wieder fit ist...

Hälst du uns auf dem laufenden ??

lg
mel
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
habe dieses Traumeel von meiner TÄ heute bekommen,dass es besser heilt.
Seeehr gut!

Aber warum hat sie es nicht gleich gegeben?

Zugvogel
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
  • #16
Hallo...

Ohh..sorry...ich hatte es so gelesen, dass das auf dem Balkon passiert ist...
schön, dass du gleich Fliegengitter eingebaut hast...

Ich drück die Daumen, dass er bald wieder fit ist...

Hälst du uns auf dem laufenden ??

lg
mel

na klar halt ich euch aufm laufenden...

heute war ich ja beim TA,die hat ihm n Verband gemacht(sie war sich total unsicher dabei) und nach ca. 3 stunden war der verband ab und ich stand vor der offenen Wunde mit Schrauben drin =( und ich bin ja jetzt kein Profi...musste dann sehen wie ich meim Lucky dann wieder das Verband drum mache.Hoffe,hab ihm nichts abgedrückt,dass das Blut sich stauen könnte...
Finde auch im I-Net nix,wo ich nachschauen könnte.
weißt du was??

LG Lene
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
  • #17
Aber warum hat sie es nicht gleich gegeben?

Zugvogel

weil er ja erst am Sonntag operiert wurde.
Er bekommt von mir im Moment Schmerzmittel und Antibiotika.
Die Tierklinik hat mir aber das von dir empfohlene Mittel nicht mitgegeben.
Weiß nicht wieso :confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #18
Die Tierklinik hat mir aber das von dir empfohlene Mittel nicht mitgegeben.
Weiß nicht wieso
Die wenigsten Tierkliniken sind auf sowas 'geeicht', geben eher das, was die Pharmas anbieten.

Aber zum Glück kriegt die Maus jetzt das nötige Mittel zum gut heilen und drum wollen wir nicht weiter hinterfragen.

Schmerzmittel bitte nicht zu viel und nicht zu lange. Mit diesem Mittel ist der Wundschmerz kupiert und verleitet zu unbedachtem Rumtollen, das natürlich garnicht gut wäre.
Wenn dem Schmerz die Spitze genommen wird, ein Rest aber noch übrigbleibt als Mahner, dann ist es richtig.

Frag Deine TÄ danach und wie Du langsam das Schmerzmittel (Metacam?) vermindern und dann ausschleichen kannst.
Mit fortschreitender Heilung verschwinden die Schmerzen ja auch, das muß bei Medizin immer mit bedacht werden.

Machst Du auf die operierte Stelle auch Notfalltropfen drauf? Einfach verdünnte auf den Verband träufeln, mehrmals täglich.

Zugvogel
 
Lucky-Luke

Lucky-Luke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
8
Ort
Frankfurt am Main
  • #19
Schmerzmittel bitte nicht zu viel und nicht zu lange. Mit diesem Mittel ist der Wundschmerz kupiert und verleitet zu unbedachtem Rumtollen, das natürlich garnicht gut wäre.
Wenn dem Schmerz die Spitze genommen wird, ein Rest aber noch übrigbleibt als Mahner, dann ist es richtig.

Frag Deine TÄ danach und wie Du langsam das Schmerzmittel (Metacam?) vermindern und dann ausschleichen kannst.
Mit fortschreitender Heilung verschwinden die Schmerzen ja auch, das muß bei Medizin immer mit bedacht werden.

Machst Du auf die operierte Stelle auch Notfalltropfen drauf? Einfach verdünnte auf den Verband träufeln, mehrmals täglich.

Zugvogel

also...hab 2 mittel mitbekommen,1x Symlox und dann Rimadyl,von Syndox hab ich nur noch 1 also denke,dass das die Schmerzmittel sind.Lucky wurde letzten sonntag operiert,also hätte ich ihm das dann 1 woche gegeben.

Und zur wunde...die soll alle 2-3 tage neu verbunden werden, das heißt die nägel gut mit jod bedecken und mullbinden etc. drummachen.
Werde am Mo.nochmal zum TA gehen und mir anschauen wie die das macht und ab dann mach ich es für 4 Wochen selbst.

Sollte danach zum Röntgen gehen und wenn der Bruch zusammengewachsen is,kommen die Nägel unter Narkose wieder raus...also nochmal aufregung :( der kleine tut mir so leid,aber er merkt, dass ihm geholfen wird :)

lg Lene
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben