Sobald die Augencreme drin ist sieht das Auge schlimmer aus....

  • Themenstarter NellasMiriel
  • Beginndatum
  • Stichworte
    auge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.592
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Fories,
wie Ihr wisst bekommt der Nero ja eine AB haltige Augencreme, nachdem es mit den Euphrasia Tropfen von Wala nicht besser geworden ist mit seiner Entzündung im Auge.
Mir fällt aber jetzt auf, dass das Auge nach der Gabe immer schlimmer aussieht als am Abend wenn ich heimkomme - da hat er das letzte Mal die Creme und den Rest der Medis ca 9 Stunden vorher bekommen......
Ist das normal? Was denkt Ihr?
lg Heidi
 
A

Werbung

Ich denke schon, das es normal ist. Bei Medea war es jedenfalls genau so. Augentropfen hat man nicht gesehen, aber nach der Salbe sah ihr Auge richtig matschig aus.:(

Ich drücke jedenfalls ganz fest die Daumen, das es dem süßen Fratz bald besser geht.;)
 
Nein - ist nicht normal! Die Frage ist nur - wie definierst Du "schlimmer"? Ein gesalbtes Auge sieht immer irgendwie krank aus.

Hin und wieder vertragen Katzen manche Salben/Trägerstoffe in den Salben nicht. Ich würde meinen Tierarzt darauf ansprechen und es mit einer anderen Salbe versuchen.

LG Sandra
 
Nein - ist nicht normal! Die Frage ist nur - wie definierst Du "schlimmer"? Ein gesalbtes Auge sieht immer irgendwie krank aus.

es sieht einfach röter aus als vor der "Salbung", allerdings 9 Stunden später fast so als wenn gar nichts mehr wäre.......das ist ja mein Dilemma
:D Heidi
 
Sooo,
nach dem Telefonat mit der TÄ setze ich die Creme erstmal ab!
Er bekommt ja noch das homöopathische Komplexmittel, dann die AB Tropfen und dank Nala habe ich heute auch den Augentrosttee bekommen! Damit werden ich die Augen heute Abend auswaschen.
Er gehört wohl zu der Sorte, die die Creme nicht vertragen!
Mannomann bin ich froh, dass ich sie ihm nicht mehr geben muss.......puuh!

Jetzt hoffe ich mal, dass dann der Rest die Gesamtheilung in Gang setzt!

Alles Liebe
Heidi
 
absetzten ist in dem fall sicher besser!

motte hat auf ganz viele antibiotika und hammer-mäßige medikamente mit entsetzlich gerötetem und gereiztem auge reagiert und die entzünung wurde eher schlimmer als besser.

bei ihr hilft wirlich nur (nach vorherigem abklären, dass die hornhaut ok ist) euphrasia augentropfen, euphrasia globuli & l-lysin (weil die ursache herpes ist).

alles gute
viele grüße
brigitta
 
Hallo Heidi,

wurde denn ein Abstrich gemacht? Ich rate dir, zu einem speziellen Augen-TA fahren. Wie schnell drohen gerade bei Augen irreparable Schäden! Die Rumdoktorei mit wechselnden Medikamenten kann auch schnell die Hornhaut schädigen und zu Verwachsungen führen. Euphrasia = Augentrost mag ja bei einer normalen Reizung gut helfen, hindert aber Bakterien nicht, ihr schlimmstenfalls augenlichtzerstörendes Werk fortzusetzen.

Heidi, schau doch mal hier, da ist vllt. ein TA in eurer Nähe dabei?:

http://www.dok-vet.de/ (bei Untersucherliste schauen)

Gute Besserung für Nero!

Hallo Kai,
danke für den Tip!
Da die Augen ja ohne die Creme besser sind, lasse ich es jetzt erstmal weg -es ist ja bisher nicht schlimmer geworden und es ist kein Eiter mehr zu sehen, lediglich eine Rötung.
sollte es sich in den nächsten beiden Tagen nicht verbessern, gehe ich natürlich einen Schritt weiter, ist ja klar.
Die TÄ hat ihn zweimal gesehen und sagte klar, dass bis jetzt keine Gefahr für das Auge bestehen würde.
Er hat nachweislich einen bakteriellen Infekt, der Stuhl verändert sich seit gestern zum Positiven, Nero ist jetzt total lebhaft und ein echter Terrorzwerg -insofern habe ich jetzt keine soooo großen Bedenken mehr.
Sollte es sich allerdings bis Freitag mittag nicht verbessert haben, wird ein Abstrich gemacht und ich geh in die Klinik mit ihm - klar
lg Heidi
 
das liest sich doch gut ;)

ich wünsche auf jeden Fall "gute Besserung" ;)
 
Und, was macht das Auge jetzt ?
 
  • #10
...bist Du wieder da? dachte Ihr seid noch ne Woche weg????
Creme weggelassen - Auge in Ordnung!:)
lg Heidi
 
  • #11
Ich krame mal diesen Thread hoch, wollte für meine kurze Frage keinen neuen erstellen.

Mein Kater bekommt seit Dienstag Abend Dermamycin Creme ins Auge (Symptome: bräunlicher Ausfluss, geschwollener Tränenkanal, Rötung)

Seit ich die Creme gebe, haben sich die Symptome ganz langsam gebessert, allerdings kneift er seitdem das Auge massiv zusammen, mag es kaum aufmachen. Ich habe es gestern der TÄ geschildert, sie sagt noch übers Wochenende geben und Montag nochmal melden.

Allerdings habe ich jetzt langsam ein schlechtes Gefühl, das Kneifen wird jeden Tag schlimmer.

Wenn ich die creme ins Auge gebe, ist alles super, dann ist es für kurze Zeit normal groß, danach wird schlimmer denn je gekniffen. Die Creme lagert im Kühlschrank, möglicherweise tut die Kälte gut?

Meine Frage wäre: Ich würde die Creme jetzt absetzen, wann sollte ich Besserung sehen? Die letzte Gabe war heute Mittag um 12.
 
Werbung:
  • #12
Wenn sich bis Montag nichts tut, bei der Ärztin nachfragen, ob es nicht doch eine alternative Salbe gibt. Wenn er noch immer so zukneift, dürfte es doch noch schmerzen. Ich würde nicht absetzen, die Creme selbst scheint ja gut zu tun. Gut wäre, es am Montag mit der Ärztin nochmals zu besprechen.
 
  • #13
Die Creme lagert im Kühlschrank, möglicherweise tut die Kälte gut?
warum?
ich muss meinem kater (herpes) ja immer wieder salben und tropfen geben, seit jahren.
ausser interferon muss nichts im KS gelagert werden. und die interferon wärme ich kurz an (in hand oder unter T-Shirt), bis es warm ist ;)
generell gibt es salben, die schlecht vertragen werden, das liegt an den konservierungsstoffen. war bei meinem kater auch so.
dann würde ich wechseln...
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
  • #14
Warum? Weil es so auf der Verpackung steht 😂 da halte ich mich lieber dran.

Gestern Creme abgesetzt, heute ein wunderschön großes Auge.

Ich glaube, es war einfach die falsche. Mein Kater hat auch Herpes. Es ist bei ihm immer ein Glücksspiel welche Creme hilft.
 
  • #15
  • Like
Reaktionen: kisu
  • #16
äähhhm...
wenn er herpes hat, warum bekommt er eine cortisonhaltige salbe? :unsure: ist bei herpes kontraindiziert, damit "züchtest" du den herpes
Jup das hat meine TÄ verbockt und ich hab diesmal nicht aufgepasst. Wobei wir auch schon Fälle hatten, wo die Herpes Creme nicht geholfen hat, Cortison brachte dann Besserung. Wie gesagt, Glücksspiel, was halt grade der Auslöser des akuten Problems ist.
 
  • #17
da bin ich ganz anderer meinung.
herpes bleibt immer im körper sprich den nervenbahnen. da gehört nie cortison hin.
was halt grade der Auslöser des akuten Problems ist.
du weisst ja, dass herpes schübe macht. auslöser ist also immer herpes, da kann sich dann zusätzlich eine bakterielle infektion darüber legen, was aber ganz selten der fall ist, wenn der schub sofort adäquat behandelt wird.
ob eine AB-salbe überhaut zusätzlich nötig ist, wird mittels einem abstrich festgestellt und natürlich sollten auch die hornhäute kontrolliert werden, ob sich da läsionen gebildet haben. auch das kann bei einem schub schnell passieren
 
  • #18
  • #19
Hallo zusammen,
ich habe hier auch einen Herpes Kater.
Die Augentierärztin hat mir vor Jahren für Simon Virgan 1,5mg/g Augengel verschrieben.
Wirkstoff ist Ganciclovir. Ich glaube es ist aus der Humanmedizin.
Wir hatten anfangs noch einen Ausbruch, seither ist Ruhe, schon so 4-5 Jahre lang.
Er bekommt auf Anweisung täglich, lebenslang 500mg L-Lysin. 🙋‍♀️
 

Ähnliche Themen

N
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
pfotenseele
P
F
Antworten
15
Aufrufe
11K
FrauFreitag
F
L
Antworten
36
Aufrufe
4K
die Herrschaften
die Herrschaften
Rickie
Antworten
163
Aufrufe
17K
Pitufa
Pitufa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben