Seit 3 Tagen erbricht immer ein Anderer :(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
59
Hallo
ich muss mal schnell einen Ratschlag einholen.
Seit 3 Tagen erbricht meine Bande.
Sie essen wie immer (nur kein TroFU mehr :))
Allerdings erbricht erst die, dann die und dann der...
Wenn einer bricht gehts dem 1. schon weider gut. Der dann aber 3 Tage später wieder loslegt.
Ich tippe auf einen Infekt?! Ne Magenverstimmung können ja nich tale haben!?
Es sind alles reien Hauskatzen, Pflanzen gibt es bei uns nicht .Daher schließe ich Vergiftung aus :)

Jemand eine IDeee was ich tun kann?!

Gruß
Esprit
 
Werbung:
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
59
Guter Tip :rolleyes:
Und wie jeder weiß verpassen die meisten TÄ den Tieren AB und das muss ja nicht sein :grummel:
Dachte eher an homöopartisches bzw Schinkost oder gar nichts zu essen geben?! Aber da weiß sicher noch jemand anders Rat :verschmitzt:

Gruß udn danke trotzdem
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Guter Tip :rolleyes:
Und wie jeder weiß verpassen die meisten TÄ den Tieren AB und das muss ja nicht sein :grummel:

Das stimmt allerdings - aber du könntest ja vorher auf 'ner Diagnose bestehen? Du bist ja zahlender Kunde.

Ist halt schwierig, was zu sagen. Erbrechen und das immer wieder - da würde ich nicht rumdoktern wollen. (Bei Durchfall mach ich das.)
 
E

Esprit

Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
59
Ja das stimmt schon. Was machst du denn bei DF?
Laut Telefon (Notnummer weil heute Mittwoch ist :() meinten die TÄ ich soll mit allen vorbei kommen, das klingt nach Magen Darm.
Hab ich gefragt was ich machen kann, meint sie vorbei kommen und AB spritzen. Daher meine ich ja :(
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Okay, wenn die das schon so gesagt haben, würde ich auch nicht hingehen.

Also bei Durchfall gibt's hier Schonkost. Rohes Hühnerbrustfilet ohne alles. Oder/und SEB (Ulmenrinde), das ist auch gut. Wenn ihnen übel ist, gibt's Nux Vomica Globuli (D6) - das merkt man, wenn sie schmatzen. Normalerweise helfen diese Mittel bei uns gut. Wenn nicht, ist's dann wirklich Zeit für einen TA-Besuch. Wobei meine Tierärztin ABs erst nach Antibiogramm gibt.

Doofe Situation.

Vielleicht versuchst du's erst mal mit der Schonkost? Besser als unnötiges (oder nicht passendes) AB.

Gute Besserung!
 

Ähnliche Themen

seseselen
Antworten
6
Aufrufe
8K
valentinery
V
S
Antworten
8
Aufrufe
826
Maiglöckchen
Maiglöckchen
B
Antworten
8
Aufrufe
10K
BettiePage
B
Claudine Hilland
2
Antworten
24
Aufrufe
2K
GinaCasa
GinaCasa
M
Antworten
7
Aufrufe
7K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben