Schweineniere?

  • Themenstarter Catzchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    mäuse mögen tier
C

Catzchen

Gast
Ich hab da mal ne Frage ...

Meine Oma hat unserer Puschy-Katze damals immer so zwischendurch eine rohe Schweineniere gegeben. Die hat sie geliebt!

Innereien sind doch nicht so schlecht, oder?
Aber Schwein?

Hab mal überlegt, ob meine Mäuse das auch mögen würden. Sollte ich dann lieber ein anderes Tier nehmen? Oder sind Innereinen doch nicht so gut?
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Hi,
Schwein ist doch wegen dieser, ich weiß nicht mehr wie sie heißen,
Bakterien, nicht so gut.
Würde ich nicht machen.
Grüße
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Ich würd kein Schwein verfüttern. Ich gebe Geflügelinnereien.
Hühnermägen und Hühnerherzen...und auch mal Leber.
 
Alex

Alex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2006
Beiträge
197
Alter
49
Ort
Ba-Wü
Die "Bakterien" nennen sich "Aujeszkysche Krankheit".

Dieser Virenbefall verläuft bei nahezu allen Säugetieren tödlich und triit hauptsächlich bei Schweinen auf.

Aus diesem Grund sollte man kein rohes Schweinefleisch verfüttern.
Da aber nahezu alle Mitteleuropäischen Länder frei von dieser Krankheit sind relativiert sich dieses Problem wieder ein wenig.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ich würde Schwein nicht geben, Steffi. Gibt doch soviel anderes.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Steffi,

jegliches rohes Schweinefleisch ist für Katzen strikt verboten!!!! Es droht die tödliche "Pseudotollwut" durch den Aujeszkyschen-Virus. Es kann 100 mal nichts passieren, aber dann doch. Eine Heilung ist nicht möglich.

PS: Danke Alex! Habe gerade den Zungenbrecher bei dir rauskopiert. Kann ihn nicht schreiben... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Genau! Zum Beispiel Eintagsküken
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Bei Nieren wäre ich insgesamt vorsichtig, sofern sie nicht aus Bio-Haltung kommen, da die Nieren ebenso wie die Leber Filterorgane sind und mögliche Schadstoffe so mitgefüttert werden können.
Leber sollte man zusätzlich aufgrund des hohen Vitamin A - Gehalts ebenfalls nur in geringen Maßen füttern, da Vitamin A bei der Katze genau so wie beim Menschen gespeichert wird und der Vit. A. - Gehalt in den meisten NaFus oft schon recht hoch ist.
Gut füttern kann man z.B. Hühnerherzen und Hühnermägen, Geflügel wird meist gut angenommen. :)

LG,
 
C

Catzchen

Gast
Danke für die Antworten.

Werde dann wohl mal Hühnerherzen und - mägen testen.
Hoffentlich mit mehr Erfolg als die ganzen Tierchen! :oops:
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Steffi, ich habe heute Hühnermägen verfüttert und kann die sagen, ist supergut angekommen. Das Fleisch ist zäh und Camillo hatte richtig was zu tun.
Außerdem reines Muskelfleisch, wie auch Herzen. Da kann man nix falsch machen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben