Schwarzer Kater in DN-Arnoldsweiler vermisst!!!

  • Themenstarter Evelyn-DN
  • Beginndatum
  • Stichworte
    arnoldsweiler schwarzer kater
Gerlinde

Gerlinde

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2008
Beiträge
3.334
  • #441
Meine Daumen sind auch mit gedrückt!!!

Liebe Grüße

Gerlinde
 
Werbung:
L

lilliput

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2009
Beiträge
488
  • #442
Oh Evelyn, es wäre zu schön. Ich mag es noch garnicht zu Ende denken.
Meine Wünsche und Gedanken sind bei Dir. Lieber Gott lass es endlich wahr werden.
Liebe Grüße
Lilliput
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
  • #443
So viele Daumen hab ich gar nicht zur Verfügung, wie ich Dir drücken möchte !!!
Ich wünsche Dir so sehr, daß es tatsächlich Dein Katerli ist !
So oft schaue ich hier in den Thread, und immer nur traurige Nachrichten. Da muss doch auch mal was Positives kommen !

Also, alles Vefügbare ist hier gedrückt, nicht nur die Daumen !

LG Claudia
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #444
Ich weiß leider immer noch nichts...

Den Mann erreiche ich nicht und er hat sich seit seiner eMail gestern abend nicht mehr gemeldet... :sad:

Bin extrem angespannt und doch mal wieder zum Warten verdammt! :confused:

Danke für die vielen Daumen, Pfötchen und guten Gedanken - wir können es echt gebrauchen, danke dafür!!!
 
Belinda68

Belinda68

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2008
Beiträge
291
Alter
53
Ort
Schleswig-Holstein
  • #445
.....weiter auf die HURRA-Nachricht warten.......:(

Auch hier sind alle Daumen und Pfoten schon praktisch blau angelaufen. Wir hoffen weiter mir Dir !!
 
P

purplesky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
163
  • #446
Auch ich hoffe mit und drücke Daumen!
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #447
Ich verstehe manche Leute nicht... Warum lässt man Menschen so lange im Ungewissen?! Ich erreiche den Mann nicht mehr, Handy ist immer aus und er ruft nicht zurück. Auf Mails antwortet er nicht... :sad:
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #448
Und wieder sind es die anderen, die sich freuen dürfen... :sad:

Das Katerchen war tätowiert, kam aus Aachen und war 3 Monate unterwegs! Er ist inzwischen wieder wohlbehalten in seinem Zuhause, Mensch und Tier sind ganz sicher überglücklich darüber! Mir bleiben wieder mal nur die Tränen... :sad:
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.666
  • #449
ach Evelyn :(
das tut mir soooo leid :(
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
  • #450
:sad:

Menno .....
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #451
Der zweite Winter ohne meine geliebte Lakritznase steht vor der Tür...

Bis heute vergeht kein Tag an dem ich nicht an meinen so schmerzlich vermissten Schatz denke und ihn mit jeder Faser meines Herzens vermisse! Er fehlt mir so schrecklich, ich kann kaum in Worte fassen wie ich mich seit April letzten Jahres fühle.

Lui, wo bist Du? Ich weiß nicht mehr wieviele Stunden wir wochenlang, ach was, monatelang, draußen verbracht haben, auf der Suche nach Dir! Und doch, es war uns nicht vergönnt Dich zu finden oder wenigstens zu erfahren was mit Dir geschehen ist. Wie kann ein großer schwarzer Schatz wie Du einfach so vom Erdboden verschluckt werden?! Ich fasse das bis heute nicht wirklich und manchmal denke ich, dass alles nur ein schrecklicher Alptraum ist und Du gleich vor der Tür stehen wirst. Was würde ich drum geben Dich in meine Arme zu schließen und meinen Kopf in Deinem Fell zu vergraben!!!! Du fehlst, Du fehlst so schrecklich!!! Bei jedem Katzenlaut im Garten rennt einer von uns raus, selbst mitten in der Nacht, immer getrieben von diesem klitzekleinen Fünkchen Hoffnung. Jeden Sonntag atme ich tioef durch bevor ich die Fundanzeigen in der Sonntagszeitung lese und so beginnt jeder Sonntag mit einer Enttäuschung für mich. Schon lange passte nun keine Fundmeldung mehr auf Dich und auch im Tierschutzverzeichnis habe ich lange, lange schon nichts passendes mehr gelesen. Wenn ich nur wüsste was mit Dir geschehen ist, gelieber Schatz!! Mein Gefühl schwankt täglich, immer noch. Manchmal denke ich, dass wir uns wiedersehen, dass doch noch alles gut wird und Du irgendwie zu mir zurückfindest. Manchmal denke ich, dass Du nicht mehr bist, dass Du irgendwo dort draußen ohne mich gestorben bist. Es zerreisst mir das Herz und die Tränen um Dich nehmen kein Ende!

Trostlosigkeit und Traurigkeit sind in mein Herz eingezogen und weichen nicht mehr. Ich kann nicht über Dich sprechen ohne zu weinen, auch Bilder von Dir kann ich mir keine anschauen. Mir ist es also nicht mal vergönnt, dass ich die Erinnerungen an Dich irgendwie genießen kann. Ich möchte gar nicht zurückdenken, wie wir Dich damals im Garten gefunden haben. Halbverhungert, abgemagert auf 3 Kilo, voller Würmer, Flöhe und weiß Gott welchem Ungeziefer und den vielen Wunden. Erbärmlich schreiend vor Hunger, an einem eiskalten Tag im November... Ich will keine Erinnerungen, ich wil Dich!!!

Wo bist Du nur? Warum gibst Du mir kein Zeichen?
 
Werbung:
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #452
Ach mensch. Lass dich bzw. euch drücken.
Es ist einfach das schlimmste wenn die Katze nicht wiederkommt.....

Man kann nur hoffen das irgendann der langersehnte Anruf kommt und jemand die Katze/den Kater gefunden hat.

Geb das Suchen nicht auf. Vielleicht meldet sich ja wirklich irgendwann jemand.
 
Schmauzies

Schmauzies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
101
Ort
Berlin
  • #453
Ich drück dich auch ganz doll und weiß so sehr, wovon du schreibst...

Bei mir sind nun beide meine Fellschnäuzchen vom Erdboden verschluckt worden. Und es zerreißt mich!

Ich drück die Daumen für deine Lakritznase, es geht ihm sicherlich gut, wo auch immer er ist... vielleicht bei meinen beiden Mädels irgendwo da draussen. *traurig lächel*

Liebe Grüße, Mel.
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #454
Danke Ihr Beiden, für Eure lieben Worte, das tut gut.

Wie oft kann ein Herz brechen? Jede Woche aufs Neue, denke ich momentan oft. Auf meiner Straße, am Ende, dort wo die Oldies immer die Katzen füttern, sind seit einiger Zeit auch 2 schwarze Miezen. Erst waren sie klein und es war klar (auch fürs Herz und fürs Unterbewusstsein), dass das nicht Lui sein kann. Gestern abend sah ich einen der beiden und ich brach unmittelbar in Tränen aus, so groß und plüschig ist der nun geworden, so sehr ähnlich meiner Lakritz-Nase! Ich versuche schon immer dort nicht vorbei zu fahren, aber es klappt halt nicht immer. Das hätte ich nicht noch gebraucht, dass ich nun immer einen der beiden sehe. Das machts noch schwerer.
 
L

lilliput

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2009
Beiträge
488
  • #455
Lui

Hallo Evelyn, ich breche jedesmal heftig in Tränen aus, wenn ich lese, dass du immernoch nach Lui suchst. Ich würde die Hoffnung auch nie ganz aufgeben, ich kann Dich so gut verstehen. Und deshalb wünsche ich Dir von Herzen, dass Dein Kummer irgendwann vorbei ist und es sich wieder Sonne in Deinem Herzen ausbreiten kann. Vielleicht ist eines der Lackfelchen, die von den Oldies großgezogen wurden,ein Zeichen, ein Hinweis von Deinem Lui? Lass es doch einfach zu. ich wünsche Dir viel Kraft Dein Herz zu öffnen.
Ganz liebe Grüße
Lilliput
Auch ich muß bald von einem meiner Lackfellchen Abschied nehmen.
Sie ist an einem Fibrosarkom erkrankt und ohne Chance.
 
L

lumaklein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2011
Beiträge
559
Ort
Hamburg
  • #456
Danke Ihr Beiden, für Eure lieben Worte, das tut gut.

Wie oft kann ein Herz brechen? Jede Woche aufs Neue, denke ich momentan oft. Auf meiner Straße, am Ende, dort wo die Oldies immer die Katzen füttern, sind seit einiger Zeit auch 2 schwarze Miezen. Erst waren sie klein und es war klar (auch fürs Herz und fürs Unterbewusstsein), dass das nicht Lui sein kann. Gestern abend sah ich einen der beiden und ich brach unmittelbar in Tränen aus, so groß und plüschig ist der nun geworden, so sehr ähnlich meiner Lakritz-Nase! Ich versuche schon immer dort nicht vorbei zu fahren, aber es klappt halt nicht immer. Das hätte ich nicht noch gebraucht, dass ich nun immer einen der beiden sehe. Das machts noch schwerer.

ich weiß wie du dich fühlst, als meine glöckchen damals verschwunden ist haben wir auch sehr lange gesucht, fast 4 jahre....mittlerweile nach 12 jahren hab ich es ausfgegeben aber noch immer erinnert mich jede kuhkatze an sie , ich versuche einfach, das positive gefühl was sie mir immer gegeben hat im herzchen zu tragen und ich hoffe für dich das dein lackfell irgendwann doch noch auftaucht :)
 
Nala und Loulou

Nala und Loulou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2010
Beiträge
803
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #457
Vielleicht spendet dir das etwas Trost.
In letzter Zeit erhalten wir öfters Anrufe von Leuten die ihre Fundkatze schon länger haben.
Heute war eine Dame dabei, die die Katze schon seit über 1 Jahr hat und jetzt erst auf die Idee kam das die Katze vermisst werden könnte :rolleyes:
Die Katze hat sgar eine Tätowierung.....
Leider ist die Maus nicht registriert. Fest steht nur, dass sie 2007 vom TA (der konnte ausfindig gemacht werden) kastriert wurde.
Die Anschrift der "Eigentümer" existiert leider nicht.

Vielleicht meldet sich ja irgendwann bei uns und allen anderen doch mal ein "Finder".
Hast du noch Suchplakate hängen?
Wir haben noch welche bei den TA`s hier hängen.
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #458
2 Jahre ohne Dich...

Nie, nie, hatte ich damals vor 2 Jahren erwartet, dass das hier ein Thread ohne Hoffnung wird, ich war so sicher, dass ich meine Lakritz-Nase wiederfinde und in die Armne schließen kann! Alles sollte anders kommen und die schwerste Zeit meines Lebens hab ich hier im Forum verbracht.

Danke, danke, dass Ihr immer alle da wart! Mir Trost gespendet habt in diesen dunkelsten Stunden, mit mir gefiebert habt, wenn Hoffnung am Horizont auftauchte, Tipps und Ideen hattet Ihr für mich und selbst mitten in der Nacht, es war immer jemand da für mich, der mich vorm Durchdrehen gerettet hat. Dafür danke!!! Besonders mit Gunda, alias Happylein, verband mich schnell mehr als nur die Sorge und die Angst um unsere Schätze! Wieviele Stunden haben wir wohl weinend gemeinsam am Telefon verbracht?! Und es war gut so, anders hätten wir wohl beide schlapp gemacht.

Für mich ist heute nach 2 Jahren nichts mehr so, wie es vorher war. Mich hat das alles sehr verändert, ich weine sehr viel, sehr schnell und noch immer kämpfe ich oft gegen die Schwermut an, die nun in meinem Herzen wohnt. Ich weiß nicht, wieviele tausend Mal ich mir bisher schon diese eine Frage gestellt habe: Was ist mit Dir passiert?!

Soviele verschiedene Szenarien im Kopf durchgespielt, soviele Möglichkeiten durchdacht und doch: Bis heute habe ich nicht im Entferntesten eine Ahnung was passiert ist. Und das quält mich noch immer sehr, lässt mir keine wirkliche Ruhe. Habe ich doch bei der Suche versagt? Irgendwas übersehen? Irgendwas klitzekleines oder irgendwas naheliegendes? Haben wir vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen und doch etwas versäumt?! Lagst Du schwer verletzt irgendwo? Warst Du irgendwo eingesperrt? Habe ich Dich einfach nicht gefunden?! Hätte ich Dich retten können?! Quälende Fragen, immer wieder aufs Neue. Zwei lange Jahre lang. Ich ahne immer mehr, es hört nicht auf, nicht für mich, nicht mit diesem gebrochenem Herzen, nicht mit dieser Ungewissheit, nicht mit all diesen unbeantworteten Fragen. Nicht mit diesen vielen Tränen, die fließen, sobald ich Gedanken an meinen Schatz zulasse. Bilder kann ich keine ansehen, zu groß ist der Schmerz.

Und ich vermisse Dich so sehr, mehr als ich jemals zuvor vermisst habe!
Du fehlst mir so schrecklich, keine Worte können ausdrücken, was ich fühle.

Wenn ich nur wüsste was ich glauben soll!

Unbarmherzige Hoffnung ist schlimmer als keine Hoffnung.

Heute, 2 Jahre später, da weiß ich das ganz sicher.
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #459
Ach Evelyn, wir hatten diesen traurigen Tag auch letzten Samstag.

Ich stell mir auch immer und immer wieder die Frage ob ich irgendetwas noch tun hätte können, warum ich ihn nicht rein gerufen habe nachdem Samson schon im Haus war und und und.

Ist irgendwie immer noch nicht verständlich wie er einfach absolut spurlos verschwinden konnte.

Mein Leben wird auch nie wieder sein wie es war, zuviel in meinem Herzen ist seitdem zerbrochen.

Lass dich umarmen, ich leide und weine mit dir
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #460
Ich weiß, liebe Paty, Dir gehts leider genau so. Ich hatte Dir vorhin schon geschrieben, es aber wohl tränenblind nicht abgeschickt...

Ja, es wird nicht wieder sein wie es mal war, das ist leider so. Und es tut mir wirklicj von Herzen leid, dass es auch für Dich so ist und auch Du nicht wirklich abschließen kannst. Wie denn auch - dieses unarmherzige Mini-Fünkchen Hoffnung lässt das nicht zu oder warum sonst schaut man noch jeden Sonntag in die Ortszeitung und klappert alle Onlineseiten regelmäßig (Gott sei Dank nicht mehr tagtäglich, das habe ich mir strikt verboten!!) ab. Was treibt einen an, wenn nicht doch dieses Fünkchen Hoffnung...

Fühl auch Du Dich ganz dolle umarmt von mir, bitte ja?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
135
Aufrufe
18K
locke1983
locke1983
Nephelin
Antworten
12
Aufrufe
5K
Pepemaus
Pepemaus
S
Antworten
2
Aufrufe
655
S
Cremechen
Antworten
9
Aufrufe
3K
Cremechen
Cremechen
Scarlet2010
2
Antworten
27
Aufrufe
6K
Mauselm
Mauselm

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben