Schranktüren öffnen...

Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Seit gestern ist Fray ja da und mir ist aufgefallen, dass er permanent versucht, Schranktüren zu öffnen.
Kleiderschrank stört mich nicht, da können ja beide Katzen ruhig reinklettern, nur Fray geht an alles ran.

Futterschrank, Geschirrschränke, mein "Möppe mit den 6 Fächern von Ikea hat er komlett aufgemacht heute Nacht, den Badschrank hat er aufbekommen- :eek: trotz 2 Magneten!

Kann man Katzen das abgewöhnen?

Seine Pflegemama hat in ihrem Brief geschrieben, dass er Türen und Schranktüren öffnen kann, es aber wohl lange Zeit ncht getan hat.

Wie gewöhnt man das ab? Wasserspritze?
Nein rufen?

Auf Nein reagiert er nicht!

Es ist jetzt nicht sooooo schlimm, mit den Türen, aber es nervt doc, dass er ALLE Türen aufbekommt.
:oops:
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
205
Alter
36
Ort
Solingen
oh der öffnet alles was türen hat was?
was ist den mit anfauchen mein er haut dann ab.
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
521
Hmm, ob man so eine ANgewohnheit wirklich abgewöhnen kann? Wir haben hier einen Kater der Zimertüren öffnet, aber abgewöhnen könnten wir ihm das glaube ich nicht mehr. Als Konsequenz haben wir einfach die Klinken hochkant angebracht. In Deinem Fall würde ich vielleicht zu diesen Kindersicherungen für Schränke und Schubladen von IKEA (oder aus dem Supermarkt) raten? Zumindest für die Schränke, an die er nicht darf.

Liebe Grüße,
Tina
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich würde die Schranktüren auch erstmal so verschließen, das Fray sie nicht mehr öffnen kann. Wenn er es wieder versucht, dann würde bei mir die Blumenspritze zum Einsatz kommen.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.234
Ich glaube, da hilft wohl nur Sichern. Ansonsten macht er es halt, wenn Du nicht da bist. Es gibt wohl Kindersicherungen, die man an Schränke montieren kann, das würde ich versuchen.
 
P

Pino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
594
Kann Dir aus eigener Erfahrung nur raten, eine Kindersicherung anzubringen, die kriegt er sicher nicht auf:) Alles andere ist meiner Meinung nach sinnlos (zumindest war es bei uns so=:rolleyes:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Mein Sternenkater Filou konnte das auch... besonders prickelnd beim Kühlschrank :rolleyes:

da hilft nur sichern; abgewöhnen ist kaum zu machen, die Belohnung durch das Öffnen (weiche Pullis zum Pennen, Krimskrams zum Stöbern und Spielen, freie Auswahl im Kühlschrank) kriegst du mit keinen Leckerlis und Loben getoppt... und nur Blumenspritze bringt in erster Linie bei, dass man mit manchen Dingen warten muss, bis Dosi nicht zu Hause ist......
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Danke für die Antworten!

An solche Kindersicherungen hab ich noch garnicht gedacht *vordiestirnklatsch* :rolleyes:
Die bekomm ich sicher in jedem Babygeschäft, oder?

Haben hier sogar eins in Hemer...werd ich Montag mal schauen, ob ich die bekomme!
Zumindest für den Futterschrank brauch ich welche...bevor der geplündert wird!
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
521
Hallo,

isch noch mal;). Du musst mal schauen, da gibt es verschiedene. Die von IKEA komen innen in den Schrank. Der Schrank geht dann immer noch ein Stück auf, so dass Du oben den "Schnapper" (weiß nicht, wie ich das nennen soll...:oops:) runterdrücken und den Schrank aufmachen kannst. Kinder "knacken" das auf jeden Fall schon mal und durch den kleinen Spalt bekommt Frey vielleicht auch Sachen raus, wenn er nicht sogar lernen kann die Tür zu öffnen. Es gibt auch noch ein anderes System, welches von außen an der Tür befestigt wird. Irgendwie sind damit immer zwei Türen bzw. eine Tür und ein festes Element verbunden *sichwiebeiDINGSDAvorkommt*. Vielleicht hat ja jemand ein Bild?

Liebe Grüße,
Tina
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #10
Ich weiß was du meinst!
Mein Freund hatte so ein Teil mal an seinem Schuhschrank, damit seine Kleine (Tochter) den nicht aufbekommt.

;)
 
Werbung:
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #12
So eine, wie die von IKEA war das auch, die mein Freund hatte...die musste man aussen befestigen!

Danke Eva ;)
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
45
Ort
Thüringen
  • #13
Oh... das kenne ich auch... ich habe auch ein Katertier hier, dass Schranktüren öffnet... Er öffnet sogar Schubladen und räumt die dortige Wäsche aus. Neulich hat er sogar den Kühlschrank für sich entdeckt.... hui (nur sein Fresschen macht er sich noch nicht selber.... ohooooo) Ich bin dann immer etwas böse und lauter geworden, wenn ich ihn erwischte........ jetzt macht er es eben, wenn ich nicht da bin... NA TOLL!!!!

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Vlora+Louis


 
Zuletzt bearbeitet:
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #14
Na toll, Babyladen hatte zu...hat nur bis 18 Uhr auf.
Dann muss ich dringend morgen in der Pause los und Sicherungen holen.

Als ich gerade nach Hause kam, waren 3 Schubladen auf, sämtliche Bücher auf dem Boden verteilt und mein Teelicht lag kaputt in tausend Teilen auf dem Boden.
Fray hat alle Arbeit geleistet...:mad:

Naja, ab morgen Abend hat das ein Ende!
Bücher hab ich neu zusammengestellt, Glas ausser Reichweite gebracht und Schubladen sind eben morgen erst dran.
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #15
:D Ich gehe mal meinen Kater loben. Ob ihr es glaubt oder nicht: Er hat mir noch nie irgendwas kaputt gemacht. Und es steht genug in seiner Reichweite rum.
Wenn mein Sohn mal so problemlos "funktionieren" würde wie der Kater, hätte ich keine Sorgen mehr.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben