Schokolade!

S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2014
Beiträge
12
Hallo Leute ich hoffe es ist noch jemand von euch wach!
Meine Mutter hatte dummerweise heute diese winzigen schoko Minimuffins von Aldi oder so auf den Tisch gestellt! War duschen komm raus und das Katerchen 21 Wochen hat sich ein auf den Teppich gezogen und zerfleddert! Mit den ganzen Stücken die ich gefunden habe hab ich ca 70-80% des Muffins wieder zusammen setzen können er hat also kaum was gegessen die Dinger wiegen insgesamt ca 12g. Mein Kater wiegt laut Küchenwage 2250gramm. Es war wirklich nicht viel trotzdem mach ich mir sorgen! Das ganze ist jetzt 2 Stunden her bis grade hat er geklettert und rumgetollt hab ihm nach dem Befund ein Schälchen Sahne gegeben mein Tierarzt meinte das hilft sowas aus dem Körper zu schleusen, da es Durchfall fördert! Derzeit liegt er an meinen Füßen und schnurrt, kein erhöhter Puls oder sonstiges. Ist ja mitten in der Nacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Bei der Menge würde ich mir jetzt keine Sorgen machen. Es ist ja eine Art Rührkuchen und keine reine Schokoladen-/Kakaomasse. Wenn es zu viel war kommt der Durchfall aber sowieso von alleine, weswegen ich deswegen nicht unbedingt Sahne gegeben hätte.
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2014
Beiträge
12
Ja ich mach mir nur Sorgen und da er auf Sahne sehr gut reagiert und nach dem auflecken direkt zum Klo gerannt ist hab ich gehofft dass da ein bisschen was mit raus ist...
Suche schon die ganze Zeit zutatenlisten was denn in sowas drin ist aber ich denke das höchstens 1/4 des Teigs Schokoladenanteil ist. Er schläft grade, werde mir jetzt im 2 Stunden Takt den Wecker stellen und jedes Mal nachschauen ob es irgendwelche Anzeichen gibt. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig vorsichtig sein. Drückt mir bitte die Daumen dass der Bub das abkann. Ich werde morgen früh berichten Ob irgendwas passiert ist :(
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Mein Kimi klaut liebt Schokobackwaren, frisst Kuchen an und entführt Muffins. Ich backe mit Kakaopulver.
Kimi (3,5kg) hat auch schonmal einen ganzen Muffin gefuttert, aber keinerlei Vergiftungserscheinungen gezeigt, seither bekommt er immer ein kleines Stück (ein größerer Krümel von vllt 5x5 bis 10x10mm), wenn ich einen Muffin oder ein Stück Kuchen esse - das hält ihn dann von waghalsigen Entführungsaktionen und entsprechend größerem Verzehr ab.:rolleyes:

Bei der Menge würde ich mir also keine Sorgen machen, ein wachsames Auge schadet aber nicht.
 
S

Shorinable

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2014
Beiträge
12
Also ich hoffe ich geben nicht zu früh Entwarnung!
Es ist jetzt über 11 Stunden her und der BuB zeigt keinerlei Anzeichen. Hat mich heut morgen ganz normal geweckt, hat heute Nacht nicht gebrochen und so wirklich Durchfall gab s auch nicht. Hat schon sein Frühstück verschlungen und wollte sich danach direkt über mein Brot mit Käse hermachen. Ich denke nicht dass noch etwas kommt :) demnächst werden höhere Schutzmaßnahmen für Menschenfutter aufgezogen :D
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
Mein Kimi klaut liebt Schokobackwaren, frisst Kuchen an und entführt Muffins. Ich backe mit Kakaopulver.
Kimi (3,5kg) hat auch schonmal einen ganzen Muffin gefuttert, aber keinerlei Vergiftungserscheinungen gezeigt, seither bekommt er immer ein kleines Stück (ein größerer Krümel von vllt 5x5 bis 10x10mm), wenn ich einen Muffin oder ein Stück Kuchen esse - das hält ihn dann von waghalsigen Entführungsaktionen und entsprechend größerem Verzehr ab.:rolleyes:

Bei der Menge würde ich mir also keine Sorgen machen, ein wachsames Auge schadet aber nicht.

Soviel ich weiß, baut die Leber der Katze das Theobromin nicht oder nur sehr langsam ab, so dass sich die Giftstoffe in der Leber summieren. Man sollte also nicht so leichtsinnig sein.

Edit: Leider finde ich dazu keinen Link, aber ich bin mir sicher, das mal gelesen zu haben. :oops:

Hier steht, dass bereits geringe Mengen Theobromin bedenklich sind:

http://www.enpevet.de/Lexicon/ShowArticle/41536/Katze__Schokoladen-Vergiftung
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Jepp, das Gift wird nicht abgebaut, sondern sammelt sich dort an, so dass es durchaus zu Vergiftungen über einen längeren Zeitraum hinweg ommen kann.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Die Menge macht das Gift.

Im konkreten Fall sehe ich keine Gefahr.

Allerdings - wenn du den Verdacht auf eine Vergiftung hast, würde ich def. keine Sahne oder sonstwas geben um DF zu fördern.
Wenn du dir unsicher bist, ruf bei einer Vergiftungszentrale oder einem TA-Notdienst an.

Diesmal war es harmlos, aber das nächste Mal kann es ernster sein.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben