Schmusy Beutel, ein Fall für den Verbraucherschutz?

G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #21
und die 100 Gramm Beutel wieder ihre gewohnte Qualität bekommen. Aber da das nicht passiert ist, kaufe ich diese Sorte nicht mehr. Für mich ist das gewollte Strategie, um den Käufer zu täuschen.
Die Firma ist ja nicht doof - wenn es genug Leute gibt, die zum gleichen Preis kaufen, während die Produktionskosten sinken, bleibt eine höhere Gewinnspanne. Warum sollten sie dann freiwillig drauf verzichten?

Und Stillschweigen bestärkt die Hersteller in ihrem Treiben und Handeln.
Die größte Waffe des Konsumenten ist sein Kaufverhalten.

Wenn die Katze danach süchtig ist, ist es natürlich doof.
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #22
aleksas77

aleksas77

Forenprofi
Mitglied seit
9 Februar 2009
Beiträge
1.052
Ort
Ortenau
  • #23
das ist korrekt, aber ich habe inzwischen 4 verschiedene Beutel geöffnet und in jedem Beutel sind zwischen 42 und 45 Gramm Formfleisch :grummel:

Gruß
Joker

Hallo Joker,

hab grad nicht soviel Zeit um mir die ganzen Seiten durchzulesen.
Deswegen antworte ich jetzt halt einfach so mal ;).

Mir ging es vor Wochen auch so, als ich ne neue Großpackung aufgemacht hab. Erst waren die Beutel ok, und dann war aber die Mehrheit davon auch nur noch wässrige Soße mit gaaanz wenig Fleisch :mad:.

Hab die dann weggeschmissen, da ich auch nicht wußte, ob die wirklich gut sind, da die Soße so wässrig :confused: und hab mich natürlich geärgert und Schmusy nie mehr bestellt.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #24
Wenn ein Produkt sehr in der Qualität nachläßt, hilft nur die totale Verweigerung - sprich: nicht mehr kaufen.

Der rückläufige Umsatz ist die effektivste Art, den Hersteller zur Änderung + Verbesserung seines Produktes zu zwingen. Und dann wirds hoffentlich keine Verschlimmbesserung werden.

Zugvogel
 
Joker

Joker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
327
  • #25
Hallo zusammen,

habe nach mehr als 4 Wochen eine Mail von der Fa. Finnern bekommen, die ich hier als Kopie einstelle:

Schmusy Vollwert Flakes 100g – ohne Cod./MHD
Qualität (Minderbefüllung) – Ihre Beanstandung


Sehr geehrter Herr *****,



vielen Dank für Ihre E-Mail vom 28. Mai 2009. Bitte entschuldigen Sie

die verspätete Antwort. Wir bedauern, dass Sie mit einem unserer

Produkte nicht zufrieden waren.



Deklaration Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse auf den Schmusy-

Pouches (mind. 20%); 82% steht nicht auf unseren Verpackungen.



Wir setzen 60% Fleisch ein. Ein Gewichtsverlust durch Erhitzen

auf 40-45% = Gramm ist durchaus zu akzeptieren.



Leider haben Sie uns nicht Ihre komplette Postanschrift genannt;

wir hätten Ihnen sonst gerne einen kleinen Ausgleich zukommen lassen.





Mit freundlichen Grüßen
FINNERN GmbH & Co. KG


FINNERN GmbH & Co. KG - Bahnhofstr. 11 - D-27283 Verden/Aller

Tel. 04231/9267-0 - Fax 9267-20


Darauf habe ich wie folgt geantwortet:

Sehr geehrte Frau *********,

vielen Dank für die Beantwortung meiner Mail.
Sicherlich steht nicht auf den Packungen, dass die Pouches einen Fleischanteil von 82% haben. Jedoch, vor meiner Mail an Sie lautete die Zusammensetzung in sämtlichen Online-Shops :

82 % Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (je > 20 % Huhn bzw. Pute bzw. 10 % Wild bei den jeweiligen Fleischsorten), Fisch und Fischnebenerzeugnisse (> 20 % Fisch bei Sorte "Fisch & Reis"), Getreide (> 4 % Reis)
Ohne Farb- und Konservierungsstoffe
Der praktische Aufreißbeutel ist mit 100 g Inhalt portioniert, genau richtig für eine vollwertige Katzenmahlzeit.

Jetzt, 4 Wochen nach meiner Mail an Sie lautet die Zusammensetzung in den Online-Shops:

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (je mind. 20 % Huhn bzw. Pute, bzw. 10 % Wild bzw. Lachs), Getreide (mind. 4 % Reis), Mineralstoffe.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
Ist trotzdem merkwürdig, dass sämtliche Online-Shops die Beschreibung geändert haben.





Gruß
Joker
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #26
Vielleicht ein bisschen OT:
Die Antwort erinnert mich doch stark an diesen Test, den sie mal im Fernsehen bezüglich Spargel gemacht haben. Da stand auf der Speisekarte 500 g Spargel und effektiv wurden in den meisten Lokalen oft nur um die 300 g serviert, weil der Spargel angeblich soviel beim Schälen u. Kochen verlieren würde - mit Steak wurde der selbe Test glaube ich auch einmal gemacht. Aus rechtlicher Seite war da aber ganz klar, dass das was auf der Speisekarte an Menge steht auch die Menge sein muss die auf den Teller kommen muss - das sollte also auch beim Katzenfutter nicht anders sein, wenn 100 g angeschrieben sind, dann sollten auch ca. 100 g im Beutel drin sein.

LG, Andrea
 
Joker

Joker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
327
  • #27
Vielleicht ein bisschen OT:
Die Antwort erinnert mich doch stark an diesen Test, den sie mal im Fernsehen bezüglich Spargel gemacht haben. Da stand auf der Speisekarte 500 g Spargel und effektiv wurden in den meisten Lokalen oft nur um die 300 g serviert, weil der Spargel angeblich soviel beim Schälen u. Kochen verlieren würde - mit Steak wurde der selbe Test glaube ich auch einmal gemacht. Aus rechtlicher Seite war da aber ganz klar, dass das was auf der Speisekarte an Menge steht auch die Menge sein muss die auf den Teller kommen muss - das sollte also auch beim Katzenfutter nicht anders sein, wenn 100 g angeschrieben sind, dann sollten auch ca. 100 g im Beutel drin sein.

LG, Andrea

na ja Andrea,
ist denn ja auch :D
40-45 Gramm Formfleisch und 55-60 Gramm Wasser :eek:

Gruß
Joker
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #28
Danke für den Hinweis. Ich lese den Thread jetzt erst. Shari frisst auch nur Futter in Soße und bekommt neben Animonda Rafine Soupe noch Schmusy. Mir kam es auch so vor, dass extrem viel Soße drin ist. Jetzt wundert mich auch nicht, dass Shari anscheinend öfter noch Hunger hat.

Ist nur blöd, wenn man beim Futter in Soße kaum Alternativen hat.
 
Joker

Joker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
327
  • #29
Danke für den Hinweis. Ich lese den Thread jetzt erst. Shari frisst auch nur Futter in Soße und bekommt neben Animonda Rafine Soupe noch Schmusy. Mir kam es auch so vor, dass extrem viel Soße drin ist. Jetzt wundert mich auch nicht, dass Shari anscheinend öfter noch Hunger hat.

Ist nur blöd, wenn man beim Futter in Soße kaum Alternativen hat.

nimm Bozita Häppchen in Gelee und dann gib etwas warmes Wasser dazu und gut umrühren.
Erstens riecht es dann intensiver und zweitens hast Du dann sehr schöne Soße.

Gruß
Joker
 
Ludmilla

Ludmilla

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juni 2009
Beiträge
2.904
  • #30
Ich hatte auch nach längerer Zeit mal wieder die Schmusy-Beutel gekauft. War auch sehr enttäuscht von dem Inhalt. Sehe jetzt, dass ich wohl nicht alleine bin mit dieser Meinung.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben