Scheue Katze Paula

  • Themenstarter jimshell
  • Beginndatum
J

jimshell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2009
Beiträge
6
Hallo Leute.
Ich bin neu hier und schreibe heute für meine Mutter.
Sie hat ein Problem mit ihrer Katze Paula.
Paula kam mit einer anderen Katzendame letztes Jahr September, beide im Alter von 4-5 monaten, zu ihr. Die beiden anderen Damen die sie hatte waren verstorben. Übrig ist ein Kater im Alter von 14 Jahren. Nun zum Problem von Paula. Sie ist noch immer sehr scheu und kommt gar nicht raus wenn Besuch da ist. Die andere Katze ist ihr keine große Hilfe, da sie sich dem Kater angeschlossen hat. Nun möchte meine Mutter im Herbst verreisen und hätte jemanden zum versorgen der Katzen. Da Paula aber sehr scheu ist lässt sie sich nicht von Fremden füttern. Wir sind in großer Sorge. Die anderen beiden fressen ihr immer alles weg, wenn man nicht aufpasst. Also Futter stehen lassen und gehen bringt nichts. Weis jemand einen Rat? Bitte um Hilfe!!
LG Anja
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo Anja,
wie es scheint, ist Paula das dritte Rad am Wagen.
Das gibt es hin und wieder.

Füttert sie doch einfach in einem anderen Zimmer, so kann sie in Ruhe fressen und niemand nimmt ihr etwas weg.:smile:

Sollte sich die Situation überhaupt nicht entspannen, würde ich sogar über eine Vermittlung von Paula in ein anderes Zuhause nachdenken.
Alles Gute
LG
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hallo Anja,

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich würde Paula separat füttern. Ansonsten müßt ihr Geduld haben mit dem Vertrauen...
 
C

Catzchen

Gast
Ich würde raten, dass sie einfach im Urlaub nicht von Fremden versorgt wird.
Sprich, nehmt jemanden, wenn möglich, den sie vorher kennenlernen kann.
Dann versteckt sie sich nicht und kann beim Füttern bewacht werden.
 
J

jimshell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2009
Beiträge
6
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten. Es ist ja so das die Versorgerin (nenn ich sie mal so) schon mehrere Jahre füttert. Nur die beiden kleinen kennen sie noch nicht. Aber das wollte sie dann auch machen das die Tante vorher öfter mal vorbei kommt das sich Paula dran gewöhnt. Bis zum Herbst ist ja auch noch ein bischen Zeit. Das mit dem 5. Rad am Wagen stimmt wohl aber der Kater ist schon 14 Jahre alt und keiner weis wie lange er noch lebt. Da die beiden anderen Damen im Alter von 11 Jahren schon verstorben sind hatte meine Mutter Angst wenn sie nur eine neue Katze hinzuholt, würde sie dann später auch wieder alleine sein und es müsste wieder ne neue dazu. Darum hat sie gleich zwei neue Miezen genommen aus dem Tierheim. LG Anja
 

Ähnliche Themen

Paula.und.Arno
Antworten
3
Aufrufe
278
Nightcat
Nightcat
J
Antworten
2
Aufrufe
6K
Yupik
J
Antworten
2
Aufrufe
1K
Brezel
G
Antworten
8
Aufrufe
940
Kaly
EAbernathy
Antworten
1
Aufrufe
2K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben