Royal Canin Fit 32 in Berlin günstig abzugeben

  • Themenstarter Kim+Mm
  • Beginndatum
Werbung:
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
Schön, dass Du dieses Futter los werden willst! :)

Ich hoffe es gibt statt dessen was Gutes?! :D

Nur einen Abnehmer wirst Du hier wahrscheinlich nicht finden, sry.
Hier sind schon zu viele unterwegs, die auch erkannt haben, dass RC schlechtes Futter fabriziert :rolleyes:
 
K

Kim+Mm

Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
34
Versuch war es wert, wenn niemand es will, geht es halt als Spende ins Tierheim. Ich schmeisse nun mal nicht gerne Nahrungsmittel weg.
Da wir eine Trockenfutterkatze hatten - warum jetzt auch immer - fiel es uns sehr schwer, ihr immer nur das TF zu geben und die anderen kriegen dauernd die leckeren Sachen, also haben alle ein gut Teil TF bekommen. Da das immer mit soviel Wasser versetzt wurde, dass es dahingehend auf NaFu-Standard war, war das nur vom Getreideanteil etc. ein Problem.

Jetzt, da sie tot ist - nein, nicht an TF-Problemen gestorben - fuettern wir endlich nur noch brauchbare Sachen. Aber wenn ich eine Katze habe, die jedes 2. Mal Struvitis bekommt, wenn sie was *Gutes* kriegt, dann ist das auch nicht schick.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
Aber wenn ich eine Katze habe, die jedes 2. Mal Struvitis bekommt, wenn sie was *Gutes* kriegt, dann ist das auch nicht schick.

Ja, das stimmt natürlich.
Hat sich prinzipiell jetzt auch erledigt aber vielleicht nur für das Wissen:
Struvit sind Steine, die in zu süßem Harn entstehen.
Statt mit Trockenfutter kann man hier auch mit hochwertigem Nassfutter und Guardacid Tabletten Abhilfe schaffen.

Guardacid Tabletten säuern den Urin an.
Damit und mit regelmäßiger PHWert Kontrolle per Urin Stäbchen kann man den PHWert ganz gut überwachen.


Tut mir leid für euch, dass die besagte Katze gestorben ist.


Finde es aber sehr schön, dass ihr nun nur noch gutes Futter gebt! :)
 
K

Kim+Mm

Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
34
Struvit sind Steine, die in zu süßem Harn entstehen.
Ich weiß, aber Danke.
Wir hatten hier 2 Katzen (Wurfgeschwister), die - vielleicht aufgrund einer genetischen Disposition - fast immer einen zu hohen pH-Wert hatten. Wenn alle 3 Katzen (Nr. 3 aus anderer Kinderstube) genau das gleiche Futter bekamen, hatte der andere Kater immer einen deutlich saureren Wert (aber im guten Bereich), als Kater + Katze, bei denen es oft schon im basischen (> 7) landete. Das Struvitisproblem hatte nur die Katze, man könnte sagen glücklicherweise, da das bei Katern ja meist noch übler ist aufgrund der engeren Harnröhre.
Statt mit Trockenfutter kann man hier auch mit hochwertigem Nassfutter und Guardacid Tabletten Abhilfe schaffen.
Ich zähl jetzt hier nicht auf, was wir über 10 Jahre so alles ausprobiert haben, und ja, ansäuernde Medis + NaFu war auch dabei, wenn auch kein Guardacid. Problem ist, dass man auch stoffwechseltechnisch nicht zu extrem ansäuern kann, weil es dann andere Probleme verursacht.
Unser Kompromiss war halt i'wann ihr dauerhaft ein Spezial-TroFu zu geben, was eigtl. nur als Kur für wenige Monate gedacht ist. Das TroFu wurde bei uns immer nur mit 4 Teilen Wasser gegeben, so dass die Portion dann etwa 80 % Wasser hatte.
Da es uns "fies" erschien, den anderen beiden dann immer die leckeren Sachen zu geben, und ihr nicht, haben die eben auch öfter TroFu-Suppe bekommen. Nachdem sie jetzt tot ist, gibt's das TroFu nur noch geworfen als Leckerli in sehr geringer Menge, deshalb ist jetzt der große Sack, den sonst die Kater gefuttert hätten über.
 

Ähnliche Themen

merlilly
Antworten
62
Aufrufe
2K
Verosch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben