Bin sehr verunsichert, könnt ihr helfen..

boukita

boukita

Benutzer
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
41
Hallo, am Wochenende kommen meine beiden Siam Kitten vom Tierschutz zu mir. Heut war ich im Tierhandel und wollte mich zur Fütterung beraten lassen. Man sagt mir ich solle nur TroFu füttern, (Sannabel und Iams) wegen der Zähne. Zum trinken spezielle Katzenmilch und auf meine Bedenken hin zum Trofu hat die Dame noch mir Miamor Nassfutter empf.
Nun arbeite ich mich seit Tagen durch das Forum, und weiß das TroFu wohl nicht die erste Wahl ist. Könntet ihr mir eine Ernährungsempfehlung für 4 Monate alte Siam Kitten geben? Ich bin mitlerweile soo durcheinander, ich möchte nichts falsch machen.. Danke :reallysad:
 
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Hallo,

wie schön, dass Du zwei Kätzchen aus dem Tierschutz adoptiert hast! :)

Was die Fütterung angeht, habe ich hier gelernt, dass man sich auf die Futter-Empfehlungen von Zoofachverkäufern und Tierärzten nur bedingt verlassen sollte. Tips für gutes Nassfutter kannst Du hier im Forum reichlich finden.

Katzenmilch halte ich persönlich für Humbug. Die ist nur gut für den Hersteller. Wasser ist für Katzen das beste Getränk.

Viele Grüße!
 
boukita

boukita

Benutzer
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
41
Vielen Dank, das Gefühl hatte ich heute leider auch..ich stöbere mal noch ein wenig. Einen Katzenbrunnen hab ich grade bestellt :)
liebe Grüße
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Ich denke das du hier im Forum fündig wirst.
Vielleicht fragst du was die im TS dort grad füttern,das würde ich erst einmal weitergeben,das nicht zu dem Stress den die Süssen durch den Umzug haben auch noch eine Futterumstellung haben.
Wenn sie sich dann eingewöhnt haben kannst du langsam mit der Umstellung anfangen wenn nötig.
Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinen zwei und wie lautet ein Sprichwort:


Ein Leben ohne Katze ist möglich,aber nicht sinnvoll!
 
S

SaschaKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 August 2011
Beiträge
366
Ort
Bonn
Mag bei Kätzchen anderst sein aber genau diese Frage hab ich auch gestell und als Antwort bekommen "Was wir gerade haben, ist vieles gespendet und leider das meiste von Wi...."
War allerdings schon gut das ich gefragt hab denn die haben mir gleich gesagt was ich nicht kaufen soll, sondern besser Futter von dm und Aldi, den das ist um Klassen besser. Gibt natürlich auch noch anderes das wohl sogar besser ist.

Würd aber beim Tierschutz auf jeden Fall fragen, was die Dir sagen ist eher besser als das was die im Tierhandel sagen. Da haben wir zwar auch schon von zwei Verkäuferinnen gute Beratung bekommen aber viele dort haben glaub nicht so viel Ahnung und wollen vieleicht mehr verkaufen als sonstwas.:sad:

Übrigens NaFu ist natürlich besser als TroFu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Das Problem ist ja leider das die Leute in den sogenannten Fachgeschäften bis auf einige Ausnahmen auch nur Aushilfen sind und nicht wirklich Fachpersonal,die werden meistens drauf gedrillt die Eigenmarke anzupreisen und zu verkaufen oder das was grad ein Ladenhüter ist.
Leider haben die da oft wenig Ahnung.
Als ich mal in so einem Futtergeschäft stand und nach einem Hochkalorischenguten Futter gefragt habe bekam ich als Antwort,da müsse ich mal gucken und die Etiketten lesen.
Super auf die Idee wäre ich alleine nicht gekommen.:grummel:

Also habe ich mich erst im Internet schlau gemacht und bin dann gezieht hin.Bzw. habe es dann über das Internet bestellt.
Man muss sich doch eher selber damit beschäftigen und/oder hier Leute im Forum fragen,die schon einige Erfahrungen haben mit der Fütterung und sich dann das entsprechende für seine Katzen raussuchen.

Manche Tips lassen sich gut umsetzen und manche wieder auch nicht,das kommt dann immer auch etwas auf die eigenen Katzen an,die selbstverständlich auch ihre Präferenzen haben.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
Hallo,

schön, dass Du 2 Kitten vom TS zu Dir nimmst! :)


Katzenmilch sollte höchstens mal als Leckerlie gegeben werden.
Sie ist meißt sehr zuckerhaltig und als Nahrungsmittel oder Getränk gar nicht geeignet.

Nur zur Verdeutlichung: für die Aufzucht von ganz Kleinen wird AUFZUCHTSmilch genommen. Das ist nochmal was anderes als Katzenmilch. Katzenmilch enthält kaum was wertvolles. Also, nur mal als Schmankerl. Wie Schokolade oder Chips für uns :D

Extra Kittenfutter brauchst Du nicht geben, wenn es hochwertiges Futter ist. Absolut bevorzugen solltest Du Nassfutter! Trockenfutter kann sogar zu Schädigung der Organe führen, weil dort viel Zeug drin ist, dass Katze nicht braucht. Auch nicht, um die Zähne zu reinigen. Das ist eh ein Industriemythos, der sich hartnäckig hält.

Sandras Tieroase hat viele hochwertige Futter im Sortiment.
Da findest Du sicherlich was, was Dir gefällt, den Katzen schmeckt und den Geldbeutel nicht über Gebühr strapaziert.

Wasser sollte als Getränk trotz allem immer stehen. Auch, wenn Du den Eindruck hast, es wird nicht getrunken. Der Brunnen ist da ne sehr gute Idee!

Kitten dürfen in ihrem ersten Lebensjahr soviel fressen wie sie mögen. Sie sind schließlich im Wachstum.
Es kann durchaus schonmal Phasen geben, an denen sie pro Kopf 400 - 600g am Tag verputzen. Nur dass Du Dich dann nicht wunderst ;)

Viel Spass mit den Kleinen!
 
boukita

boukita

Benutzer
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
41
Danke!

HAllo, ich danke Euch sehr für Eure Tips. Morgen ist es soweit, juchu.
LG
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben