Reihenhaus- Katzengarten

Paeonia

Paeonia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
12
Hallo zusammen,

da es bei uns leider Katzenhasser unter den Nachbarn gibt, die nächste Straße nur unweit entfernt ist und meine Kater häufiger mit fiesen Kampfverletzungen Heim kamen, beschloss ich unseren großzügigen 75qm :D Garten katzensicher einzuzäunen.

Die Pfosten wurden einbetoniert und sind jetzt inklusive 30° Winkel ca. 2,10m hoch. Der Maschendrahtzaun reicht bis auf 1,80m Höhe und die Oberkante habe ich mit ca. 60 cm breitem Katzennetz vernäht, welches nun relativ lose über die Winkel hängt.
Mein Henry hat seit Mai ca. 3 Ausbruchversuche hinter sich, die aber auf Winkelhöhe gescheitert sind; die Erdanziehungskraft tat ein übriges.
Und mein Seniorkater ist schon aufgrund seiner Spondylose rein körperlich gar nicht in der Lage das Hindernis zu überwinden.
Es hat sich bisher auch noch keine fremde Katze in unsere Garten getraut, auch wenn es den einen oder anderen Kandidaten sicherlich reizen würde. Aufgrund fehlender Fluchtmöglickeiten bei einer Prügelei habe ich also immer ein Ohr im Garten.

So sah es vorher aus:



So nach meiner Rodungsaktion:


So am Tag der Fertigstellung:


und so im Sommer; mit dem Gartenschlauch spielt Henry so gerne:


und so heute:


Und spätestens im nächsten Frühjahr sollte der Zaun schön grün zuwachsen.

Viele Grüße,
Pae
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
50
Ort
Im Bergischen
Hallo,

das hat Ihr aber ganz toll hinbekommen!!
Glückwunsch!!!

Grüße

Vivie
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
wow!!!! das ist ja superklasse geworden! und wo hast du die zaunsachen und vor allem die passenden winkel her???
lg Heidi
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
oh, das sieht aber toll aus! Was sagen die Katzen dazu? Unser Freigehege ist auch nicht größer, aber die Katzen genieeeeßen es ohne Ende.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Hey...

das sieht ja toll aus.
Ich wette das die Katzen das ganz klasse finden. Vor allen wenn es ein Revier ist das ihnen ganz allein gehört.
 
Brianna

Brianna

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
62
Alter
44
Ort
Bocholt
Oh super, genau so etwas brauchen wir auch. Wir haben gerade auch ein Reihenhaus gekauft.

Also mich interessiert natürlich auch brennend, wo Du die Materialien her hast und was diese gekostet haben. Und hast Du die Nachbarn vorher gefragt, oder braucht man das bei "durchsichtigen" Zäunen nicht?
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
Also mich interessiert natürlich auch brennend, wo Du die Materialien her hast und was diese gekostet haben. Und hast Du die Nachbarn vorher gefragt, oder braucht man das bei "durchsichtigen" Zäunen nicht?
die info's hätte ich auch gerne ;) - wir haben wohl nächsten sommer auch so einen üppig großen garten. bisher dachte ich an eine gesicherte terasse... der schritt von der balkonmietze zur terassenmietze ist ja auch schon 'was, ne?!?

viele grüße
brigitta
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Super, bin restlos begeistert! Sehr schön für alle Beteiligten. Genauso dachte ich es auch für uns (ebenfalls Reihenmittelhaus).
Bis jetzt haben wir nur die erweiterte Terrasse eingenetzt.

Seid Ihr "echte" Eigentümer?

Unser grosses Problem:wir haben an dem Garten ein Sondernutzungsrecht lt.Vertrag. Die 10 Reihenhäuser stehen auf einem Grundstück und die 10 Eigentümer haben Sondernutzungsrechte an ihrem Teil des Grundstückes, das sie mitgekauft haben. Schwierige Rechtslage. Zum Beispiel dürfen wir laut Vertrag überhaupt keinen Zaun nur lebende Hecken setzen...

Deshalb schaue ich hier schon fast neidisch auf Euren schönen Katzen- und Menschengarten.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Zum Beispiel dürfen wir laut Vertrag überhaupt keinen Zaun nur lebende Hecken setzen...
Da musst du dich mal informieren. Meist ist das nämlich reine Auslegungssache. :D Wir haben auch keinen Katzenzaun, wir haben eine Einfriedung innerhalb eines Grundstückes und die ist in fast allen Fällen bis zu einer Höhe von 1,80m völlig genehmigungsfrei. Weder Bauamt noch Nachbarn haben da reinzureden. Wichtig dabei ist halt nur das der äussere Zaun stehen bleibt, was 1cm dahinter stattfindet ist dann völlig egal. Tja, das ist eben deutsches Recht. :D :D :D



Hier schau mal, lt. Strassensatzung der Stadt Peine sind wir verpflichtet einen Jägerzaun mit einer Höhe von 0,5,m als Zaun zu haben. Haben wir auch...:rolleyes: und dahinter ist unsere äh... Einfriedung. ;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...typisch deutsch!!!!!;)
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
@NellasMiriel
Stimmt!!!

@aLuckyGuy
Hallo Frank, das ist gar nicht so einfach und wahrscheinlich bleibt da nur ein Anwalt. Im Internet habe ich wenig gefunden:z.B. ein Reihenhaus kann real geteilt sein (Alleineigentum) oder wie bei uns Sondereigentum sein (Miteigentumsanteil - spart u.a. Geld, da nicht 10 Grundbucheinträge nötig). Also unterliegen wir faktisch dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Sicher haben wir den Garten zur ausschliesslichen, alleinigen Nutzung (Gestaltung z.B.). Nur müssen wir uns an dem konkreten Inhalt des Sondernutzungsrechtes orientieren - sprich keine Zäune. Die Klage eines freundlichen Nachbarn war bereits erfolgreich, der beklagte Nachbar musste den auf seinem Sondernutzungsrecht erstellten Zaun beseitigen (war noch nichtmal auf der Grenze). Klasse, was??!! Alle Nachbarn um Zustimmung bitten? Kriegen wir bei so einem hohen Zaun nie. Oder einfach errichten und evtl.wieder abbauen müssen und alle freuen sich, genauso blöd.

@Paeonia
Entschuldige, dass ich Deinen schönen Thread hier so "missbrauche"
.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Schön!! Nächstes Jahr macht mein Mann unsere Terrasse, da bin ich ja mal gespannt!!:D
 
Paeonia

Paeonia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
12
Vielen Dank für die nette Resonanz :)

Ich habe den Zaun als Belohnung für mein einjähriges Nichtraucherjubiläum von einer Fachfirma setzen lassen. Das Komplettangebot (alter Zaun und Zaunpfähle entfernen und entsorgen, neuen Zaun setzen und ca 20 cm tief eingraben) belief sich auf 1.600 EUR. Es gibt die Zaunpfosten entweder schon fertig gekröpft (gebogen) oder den Winkel extra zum anschrauben an einen geraden Pfosten.

Ich habe mich im Vorfeld beim Haus- und Grundbesitzerein erkundigt und dort die Auskunft bekommen, dass man bis 2 Meter Höhe (in Bremen!) kein Einverständnis der Nachbarn braucht. Da wir jedoch ein sehr gutes Miteinander pflegen, habe ich natürlich vorher angefragt und da meine Kater in unserer unmittelbaren Nachbarschaft eine große Fangemeinde haben und ich als leicht verschrobene aber harmlose Katzenhalterin bekannt bin, war das kein Problem.

Meine Kater lieben ihren Garten; nur schade, dass ich halt keine Vögel oder Igel mehr habe.

Hm, ich hoffe, dass ich keine Frage übersehen habe :)

Viele Grüße,
Pae
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Danke für die Info!!!!
Das ist doch mal ein Wort! lg Heidi
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Ich habe mich im Vorfeld beim Haus- und Grundbesitzerein erkundigt und dort die Auskunft bekommen, dass man bis 2 Meter Höhe (in Bremen!) kein Einverständnis der Nachbarn braucht. Da wir jedoch ein sehr gutes Miteinander pflegen, habe ich natürlich vorher angefragt und da meine Kater in unserer unmittelbaren Nachbarschaft eine große Fangemeinde haben und ich als leicht verschrobene aber harmlose Katzenhalterin bekannt bin, war das kein Problem.
Wie ich schon sagte, bis 1,80m Gesamthöhe sind Bauten fast überall genehmigungsfrei. Aus diesen Grund sind die Sichtschutzelemente aus Baumärkten auch alle 1,80 x 1,80m. ;)
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Toll gemacht, bei uns darf der Zaun auch nicht so hoch sein. Aber wir haben auch eine ruhige Lage und Katzenfreunde um uns. Naja vor uns ziehen gerade in 2 Reihenhäuser 2 neue Familien ein, mal sehen ob das so bleibt!
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Toll gemacht, bei uns darf der Zaun auch nicht so hoch sein.
Wie ich schon sagte, man muss hier dringend unterscheiden zwischen einen ganz normalen Gründstücks-Aussenzaun und einer Einfriedung innerhalb eines Grundstückes. Letzteres kann man bis 1,80m Gesamthöhe fast überall bauen, das heisst es gibt keinerlei Einschränkungen. ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben