Rasen für die Wohnungskatze auf dem Balkon

Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4 November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
Hallo ihr Lieben,

also ich hab überlegt, gesucht und geguckt aber ich bin mir nicht sicher WO ich diesen Thread einstellen soll.

Amanda ist so gerne auf dem Balkon - sie hat ja extra ihren eigenen Bereich für sich. Amanda findet, das gehört sich so für eine Lady, die schnurstracks in die Wohnung läuft wenn ihre Dosis auf den Balkon wollen. Somit hat sie ihren Balkon und wir unseren :D

Nun wollten wir Amanda ein Stück Rasen zum "rumlümmeln" gönnen, am besten nicht einfach auf dem Boden sondern ein wenig erhöht - damit Madame einen neuen Lieblingsplatz erhält von dem sie auch gucken kann.

Wie man an dem Hintergrund auf diesem Bild:

sehen kann ist die Balkonbrüstung komplett dicht, durchgucken ist nicht und ich hab nicht wirklich einen Plan, wie ich den Wunsch, Amanda eine gemütliche Aussichtsplattform mit Rasen (wir wollten wohl Rollrasen nehmen, der ist schön dicht und weich ;) ) verwirklichen kann und Amanda trotzdem was sehen kann außer Wand. :(

Und, muß das so konstruiert sein, dass es im Winter bei Frosttemperaturen geschützt ist? Ich hatte eben schon an einen höhergelegten Sandkasten gedacht.

Hat da noch jemand andere Ideen? Amanda ist zwar jetzt auch gerne auf dem Balkon aber eben nicht so lange wie bei wärmeren Temperaturen. Ein wenig Zeit haben wir also noch :rolleyes: ;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Anja,

Amanda wird dir für die Umsetzung deiner Idee sehr dankbar sein.

Ich kann nur berichten, wie es bei uns war. Bevor wir umgezogen sind, hatten wir einen sehr großen Balkon mit einer sehr breiten (1,5 m tief) Brüstung, die aus Betonwannen (kann es nicht beschreiben und die Fotos sind noch mit einer normalen Kamera gemacht) mit einigen kubikmetern Erde bestand. Ich bin also mit Auto, Spaten und Eimern losgezogen und habe auf einer schönen Wiese einfach 2 große Stücke ausgestochen und habe die im Balkon eingepflanzt. Eigentlich sollte das Gras zum Futtern sein, aber es wuchs gut an und wucherte und die Katzen aalten sich, beobachteten Amseln und schliefen da drin mit Vorliebe :D. Es sah insgesamt schon etwas abenteuerlich aus, aber was tut man nicht für seine Katzen... :rolleyes:

Ich wollte dich nur in deiner Idee bestärken, egal wie du es machst, Amanda wird auf ihrem Rasen bestimmt auch einen neuen Lieblingsplatz finden.
 
E

Ela

Gast
Du kannst ja so einen Blumenkübel nehmen (die länglichen), die man mit so Haltern ans Geländer hinmacht. Und da rein dann Gras, wo sie sich hinlegen kann

Zum übers Geländer gucken hab ich mir so Balkonklapptische gekauft.

Und ein altes KaKlo genommen, unten Löcher rein, Erde rein und dann Grassamen ausgesät. Klarsichtfolie mit Luftlöchern drüber und nach 2 Wochen war wunderschönes Gras da. Die Katzen liebe es, im Sommer darauf zu schlafen.

Wenn es halt mal drin krabbelt, muss es neu gemacht werden. Und im Herbst kommts dann auf den Kompost
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Nachdem Rasen ja gefrieren kann dürfte das nicht das Problem sein. Nur wirst Du ihn sehr viel gießen müssen, da er ja nicht so tief wurzeln kann. Probier doch einfach mal und säe Rasensamen in einen Blumenkasten oder ein Gefäß das Euch gefällt und warte ab. Ab April müßte das problemlos gehen.
LG
Karin
 
E

Ela

Gast
Das mit dem Klapptisch (von Lidl) sieht so aus:

(noch mit unserem Mäusekind Maly)


Und das mit der Wiese so:

Hier dann mit Nervzwerg Easy
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Ela

Gast
Mein armer Spikey :D
 
Selena

Selena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
367
Ort
am Rande des Ruhrgebiets
Winona

Winona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
246
Alter
54
Für die Wiesen für meine beiden habe ich im vorigen Jahr zwei Schalenklos im Angebot gekauft, den Boden durchbohren lassen, Erde rein und Rasen gesät. Ist super bei den beiden angekommen, nachdem sie sich im Vorjahr immer um die eine Wiese gestritten haben.

Das Gras hat den Winter sogar halbwegs überstanden und wird jetzt wieder genutzt. Trotzdem werde ich neu säen.




Einerseits können sie von den Wiesen (die stehen auf einem Pflanztisch) rausgucken und dann haben sie u. a. noch ein Brett, was auf Haken für Blumenkästen geschraubt ist.



Das ist hier rechts von Dakota, hatte leider kein Bild, wo die beiden auf dem Brett sitzen. Dakota sitzt hier übrigens auf dem Tisch.

LG
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4 November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
Hui Klasse Vorschläge :D

Das mit dem alten Katzenklo da bin ich gar nicht drauf gekommen *vornKopfKlatsch* :oops: :oops: Dabei habe ich noch bestimmt 2 KaKlos rumstehen (Amanda die Dame wollte ja ein neues Klöchen haben :D ).

Karin das geht ab April? Klasse das paßt prima - da habsch doch Urlaub *michSchonDraufFreu*

Danke für die Vorschläge an alle. So einen Klapptisch werde ich mal organisieren. Ich glaub da werd ich mehrere Bretter an der Balkonbrüstung anbringen müssen sonst geht Amanda da nicht rauf :oops: die faule Nuss. Sie kapiert wohl erst, dass die Konstruktion für sie ist wenn sie so etwas wie eine "Leiter" erkennen kann :rolleyes: :confused:
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4 November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
Du kannst ja so einen Blumenkübel nehmen (die länglichen), die man mit so Haltern ans Geländer hinmacht. Und da rein dann Gras, wo sie sich hinlegen kann
Hach da haben wir sogar 2 ganz stabile von.

Letztes Jahr hab ich da versucht, was drin anzupflanzen - hab kläglich versagt......... :oops: :oops: das einzige was da rauskam war Unkraut :oops: :(

Ich probier das dann dieses Jahr mal mit Rasen aus - und Amanda wird dann nicht kapieren, dass es für sie ist und es ignorieren :confused: Man was ne Katze :D
 
E

Ela

Gast
Na, dann bin ich gespannt, was es im Frühjahr alles auf Deinem Balkon zu bewundern gibt - Fotooooos :D

Achja, wegen dem hochspringen: ich stell immer nen Stuhl neben den Klapptisch, damit der Zwerg Easy da hoch kommt :cool:
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Für die Wiesen für meine beiden habe ich im vorigen Jahr zwei Schalenklos im Angebot gekauft, den Boden durchbohren lassen, Erde rein und Rasen gesät. Ist super bei den beiden angekommen, nachdem sie sich im Vorjahr immer um die eine Wiese gestritten haben.

Das Gras hat den Winter sogar halbwegs überstanden und wird jetzt wieder genutzt. Trotzdem werde ich neu säen.




Einerseits können sie von den Wiesen (die stehen auf einem Pflanztisch) rausgucken und dann haben sie u. a. noch ein Brett, was auf Haken für Blumenkästen geschraubt ist.



Das ist hier rechts von Dakota, hatte leider kein Bild, wo die beiden auf dem Brett sitzen. Dakota sitzt hier übrigens auf dem Tisch.

LG

Wow sind das ein paar herrliche Wuchtbrummen.
Ich merke einfach das ich mit meinen Schlanktierchen hier völlig plüschkoloss-entwöhnt bin.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Ich säe im April auch im Garten meinen Rasen aus, warum soll es dann auf dem Balkon nicht klappen. Bei dem Wetter kannst Du ja jetzt schon anfangen, notfalls halt bei Frost bedecken...
LG
Karin
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
oh wiona.....deine Katzen sind ja ganz süße.... :p sind das BKH ???

Solche wollte ich auch immer haben , aber leider spielte mein Geldbeutel nicht mit.
Schade die sind sooooooo sweet
 
Winona

Winona

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
246
Alter
54
Wow sind das ein paar herrliche Wuchtbrummen.
Ich merke einfach das ich mit meinen Schlanktierchen hier völlig plüschkoloss-entwöhnt bin.
Ja, da gibts richtig viel zum Knuddeln und zum Gesicht im Plüsch vergraben. :)

oh wiona.....deine Katzen sind ja ganz süße.... :p sind das BKH ???
Danke fürs Kompliment... Ja, die beiden sind BKHs. Antonio in lilac und Dakota in lilac-white. Ich liebe solche und besonders meine Knuddelbärchen. :)

LG
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Hat jemand eine Idee??????

Oder einfach mehr Ahnung von Botanik als ich???Also, meine 3 Liebchen hier fressen ja alles an was grün ist und halbwegs nach Pflanze aussieht(denen fällt auch trotz Katzengras schonmal ein Topf Petersilie zum Opfer).
Jetzt ziehen wir in eine Wohnung mit Wintergarten, den ich natürlich gerne bepflanzen würde.

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, welche Pflanzen ich kaufen könnte, die meinen Tigern nicht schaden?
Sollte etwas sein, das schnell wächst, eventuell rankt?!

Die Idee mit dem Rasen in der Toilettenschale werde ich auf jeden Fall umsetzen!!!!!!

Liebe Grüße, Kirsten
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
Hallo,

leider bin ich nach wie vor zu dumm meine eigenen Bilder einzustellen... aber so geht's auch. Ich hab für meinen alten Balkon eine Balkonwiese in einem Kasten nach Maß gezimmert mit tatkräftiger Hilfe einer Freundin und normalen Rasen reingepflanzt, den konnte ich dann immer an den Stellen wo es nachließ nachpflanzen. Deswegen hatte ich mich gegen Rollrasen gesträubt und einen Quadratmeter zu ordern, da guggen die bestimmt auch komisch.

Allerdings kannste hier mal bei vom Balkon zum Freigehege schauen. Wenn Du ein wenig runterscrollst findest Du sowas ähnliches wie ich meine, daher hatte ich nämlich auch meine Anregung... http://www.dragoness.de/cats/

Lieben Gruß
chiara und die Pelzgesichter
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
@chiara

na das sieht ja niedlich aus.Das mit dem Rollrasen ist eine gute Idee, aber ich kann dich verstehen.Sicher würden die sich wundern, wenn man da einen Quadratmeter ordert:p
 
S

Sabs0507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2008
Beiträge
7
Alter
37
Ort
Roßtal
Hi
also meine Räuber dürfen Sommer wie Winter auf den Balkon. Jimmy geht aber im Winter nicht mit raus, wenn es Minusgrade hat. Ich hab auch auf dem Balkon eine riesengroße Schale, wo Gras drin wächst zum Knabbern und Reinlegen. Das finden die total klasse. Ich lass sie aber nie allein auf den Balkon.

Gruß Sabs
 
M

Momenta

Gast
Hallo Anja,

wir haben einen sehr kleinen Balkon, deshalb mussten wir improvisieren.

Es gibt einen Sitzbretter und ein "Katzenregal", in dem sie wind- und wassergeschützt sitzen können.


Der Kratzbaum steht bei warmen und trockenem Wetter draußen. Der Balkonkasten ist die kleine "Wiese".





Die Sitz- und Laufbretter:




Das "Katzenregal", weil wir keinen Balkon über uns haben, der uns vor Regen schützt.



LG
Claudia
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben