Pflegis by Taskali

  • Themenstarter Taskali
  • Beginndatum
A

Werbung

  • #17.162
So ihr Lieben - Fotos gibts heute keine weiter, aber viele viele Nachrichten, denn die Woche war sehr ereignisreich...
Fangen wir mit den schönen Nachrichten an:

Liwano hatte am Freitag Besuch und zieht nÀchsten Freitag aus. Ich mach im Lauf der Woche auf jedenfall noch ein Abschiedsfoto.

Wie einige bereits mitbekommen haben sind Tamita UND Stean reserviert. Sie dĂŒrfen gemeinsam einem verwaisten lieben Opikater Gesellschaft leisten. Umzug ist fĂŒr in 2 Wochen in Planung. Damit die beiden sich bis dahin schonmal etwas kennengelernt haben, werde ich Stean morgen zu Tamita und Zeca ins Gehege setzen.

Das Stichwort Zeca bringt mich dann leider zu den sehr unschönen Nachrichten:
Zecas Gangproblematik hat einen sehr unschönen Grund: er hat gemĂ€ĂŸ der Diagnose der Neurologin ein degeneratives RĂŒckenmark - das heißt: sein RĂŒckenmark löst sich langsam auf. Seine Gangproblematik ist also eine beginnende LĂ€hmung, die irgendwann in einer vollstĂ€ndigen QuerschnittslĂ€hmung enden wird. Wann das sein wird kann niemand sagen, da gibt es keine Prognosen. Bei Katzen ist diese Krankheit eher selten, bei Hunden gibt es das öfter, aber auch da kann man nie eine Prognose machen, da es schubweise schlimmer wird und die SchĂŒbe unregelmĂ€ĂŸig kommen. Bei manchen schreitet es fix vorwĂ€rts, bei anderen kann es Jahre dauern, bis es wieder schlimmer wird. Die Krankheit ist im Übrigen angeboren und wird rezessiv vererbt - also eine klare Inzuchtsache... Wer mehr dazu lesen will hier ein Link:

https://tierarzt-karlsruhe-durlach....DM) ist eine,auch Katzen können daran leiden.

Ich werde mich jetzt auf die Suche nach einem Hospizplatz machen. Besonderheit bei ihm ist eben seine Scheuheit, so dass die klassischen HospizplĂ€tze, wo der Mensch der Katze noch eine letzte schöne Zeit durch besonders viel Aufmerksamkeit und NĂ€he geben will, nicht in Frage kommen. Gesucht wird jemand mit einer super sozialen Katzengruppe und einem großen Herz, wo er einfach mitlaufen darf und sich die NĂ€he des Menschen suchen kann, wenn er will, aber nicht muß - und ansonsten einfach so lange mit den anderen Katzen kuscheln und spielen darf, bis es soweit ist, dass er nicht mehr selbststĂ€ndig unterwegs sein kann.... Ich hoffe irgendwo gibt es diesen Menschen, der sich das zutraut, damit er nicht seine letzte Zeit in meinem winzigen Gehege verbringen muß...

Die nÀchste Nachricht ist ein völlig ungeplanter Neuzugang:
Bei facebook wurde in meinem Nachbarort eine Katzensichtung einer kranken Katze gemeldet und als ich nachhakte stellte sich heraus, dass es an einer altbekannten Stelle in einem Gewerbegebiet war - und zwar da, wo ich vor einigen Jahren die völlig verfilzte Alenya einfing, die ich mit einem von Krebs zerfressenen MÀulchen nur noch erlösen lassen konnte. SpÀter fing ich dort ihre Schwester Aleya ein - zusammen mit ihren 2 Kitten, die in einer Tiefgarage hausten - nebst einem zahmen Àlteren Tigerkater. Danach tauchte keine Katze mehr auf und so ging ich davon aus, dass dort nun alle weg waren. Doch anscheinend gab es noch eine Schwester oder Tochter der beiden schwarzen MÀdels, denn das, was mir dann jetzt spontan in die Falle ging ist 1 zu 1 eine Kopie der beiden....

48057809db.jpg


Ich habe sie Aneya getauft. Sie ist auf jeden Fall ĂŒber 10 Jahre alt, hat schlimm vereiterte Augen und ist auch sonst sehr runtergekommen. Morgen hat sie ihren Tierarzttermin, mal gucken was noch fĂŒr Baustellen zutage treten...
 
  • Crying
  • Sad
  • Wow
Reaktionen: Kittieeee, NicoCurlySue, Miss_Rit und 8 weitere
  • #17.163
Ich freue mich fĂŒr die drei, die in ihr neues Zuhause ziehen werden.

Zeca und Aneya wĂŒnsche ich alles Gute. Ich hoffe, Zeca kann noch lange ein selbststĂ€ndiges Leben fĂŒhren. Aneya erholt sich hoffentlich wieder.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: NicoCurlySue, Urlaubs-Dosine und Ronjakatze
  • #17.164
Wie einige bereits mitbekommen haben sind Tamita UND Stean reserviert. Sie dĂŒrfen gemeinsam einem verwaisten lieben Opikater Gesellschaft leisten. Umzug ist fĂŒr in 2 Wochen in Planung. Damit die beiden sich bis dahin schonmal etwas kennengelernt haben, werde ich Stean morgen zu Tamita und Zeca ins Gehege setzen.

Ich freue mich wahnsinnig auf die beiden đŸ€©

aber ich hatte gehofft, bessere Nachrichten von Tamitas Kumpel Zeca zu lesen. Hoffentlich findet sich der perfekte Platz fĂŒr ihn.
 
  • Love
  • Smile
  • Like
Reaktionen: FrenzemÀuschen, NicoCurlySue, Gurki und 6 weitere
  • #17.165
WĂ€re der Platz den @bohemian muse fĂŒr Odin hatte was fĂŒr zeca?
In deiner Gruppe kann er nicht dauerhaft mitlaufen (weil du schreibst er musste im Gehege bleiben)?
 
  • Like
Reaktionen: Lumipallo und Ronjakatze
  • #17.166
Ich weiß den Namen wieder nicht, aber @Tabea88 hat ihre Ida auf einen solchen Hopizplatz in SĂŒddeutschland abgegeben. Die körperbehinderte Schwester von Ida lebte schon lĂ€nger dort.
 
Werbung:
  • #17.167
Ich weiß den Namen wieder nicht, aber @Tabea88 hat ihre Ida auf einen solchen Hopizplatz in SĂŒddeutschland abgegeben. Die körperbehinderte Schwester von Ida lebte schon lĂ€nger dort.

Das sind die Heldenkatzen.
Und Odin lebt auf der Arche Kanaum.
 
  • #17.168
Ich weiß den Namen wieder nicht, aber @Tabea88 hat ihre Ida auf einen solchen Hopizplatz in SĂŒddeutschland abgegeben. Die körperbehinderte Schwester von Ida lebte schon lĂ€nger dort.
Die Helden-Katzen. An die habe ich auch gleich gedacht. Ich habe nur Links zu ihren Facebook- und Instagram-Accounts:
Die Heldenkatzen
đƒđąđžđ‡đžđ„đđžđ§đ€đšđ­đłđžđ§ on Instagram
 
  • #17.169
Ich muß gestehen, dass ich bei solchen GnadenhofplĂ€tzen immer etwas skeptisch bin... Mir wĂ€re ein privater Platz lieber, denn er ist ja nicht stockscheu, bei vertrauten Personen ist er kuschlig, wenn man ihn kommen lĂ€ĂŸt statt au ihn zuzugehen. Und auf Gnadenhöfen ist ja oft wechselndes Personal und wenig Zeit pro Katze, so dass dieses Vertrauen schwer zu erreichen sein dĂŒrfte - dazu viele viele andere Katzen, unter denen bestimmt auch einige dominante bei sind - und das geht gar nicht bei ihm....
Daher wÀre mir eine private Person lieber, die ihm den Freiraum gibt den er benötigt, aber die mit ihm dann auch Vertrauen aufbauen kann und ebenso auch eine feste Gruppe an Katzen hat, die entsprechend einschÀtzbar sind und wo er safe auch in dieser Hinsicht ist.

Und @Sunny029 genau DAS hat er bei mir nicht. WĂŒrde ich ihn in meiner Gruppe laufen lassen, mĂŒĂŸte er a) Vollfreigang bekommen (sehr ungĂŒnstig in seiner Situation) und b) sich in einer Truppe von Katzen behaupten mĂŒĂŸen, die sehr robust miteinander umgehen, wo man sich durchsetzen können muß. Also genau das, was er nicht kann, weswegen er ja zurĂŒck zu mir kam.
 
  • Like
Reaktionen: Kittieeee, NicoCurlySue, Oskar_Alfons und 2 weitere
  • #17.170
Zumindest bei den Heldenkatzen wohnen die Katzen mit zu Hause. Das ist ein PĂ€rchen, die wirklich viele gelĂ€hmte Katzen haben (und ein paar Hunde). Manche vermitteln sie, andere bleiben fĂŒr immer bei ihnen.
Sie machen tolle Arbeit!
 
  • Like
Reaktionen: Angelnc, Black Perser und AllyHH
  • #17.171
Ein Gnadenhof ist es eigentlich nicht, soweit ich weiß, sind es zwei Leute, ein Haus, ein kleiner gesicherter Garten. Ida und Mathilda sind zum Beispiel dort. Aber es sind schon sehr viele Katzen, daher weiß ich trotzdem nicht, ob das der richtige Platz wĂ€re. Aber die beiden gehen super liebevoll mit den Katzen um, soweit ich das bei Insta sehen kann.

Edit: Ich meine natĂŒrlich auch die Heldenkatzen.
 
Werbung:
  • #17.172
Zumindest bei den Heldenkatzen wohnen die Katzen mit zu Hause. Das ist ein PĂ€rchen, die wirklich viele gelĂ€hmte Katzen haben (und ein paar Hunde). Manche vermitteln sie, andere bleiben fĂŒr immer bei ihnen.
Sie machen tolle Arbeit!

Das bezweifel ich nicht, aber ich habe starke Bedenken, ob Zeca mit seiner Art dort nicht untergehen wĂŒrde. Wie alle aus dieser Herkunfts-Truppe (Enna ist mit ihm verwandt, Silka seine Mama) sind diese Katzen wirklich wirklich extrem in ihrer Art - sie trauen sich nichtmal fressen zu gehen, wenn eine Katz sie nur böse anguckt. Eine große Gruppe mit wechselndem Bestand ist absolut nichts fĂŒr diese Katzen, sie brauchen Sicherheit durch BestĂ€ndigkeit und eben Katzen die nur freundlich und defensiv sind, schon untergrĂŒndige dominanz wĂ€re zuviel...
 
  • Like
  • Sad
Reaktionen: Kittieeee, NicoCurlySue, Oskar_Alfons und 4 weitere
  • #17.173
Bleibt Liwano im Forum?

FĂŒr Zeca drĂŒcke ich ganz besonders die Daumen fĂŒr einen tollen Platz🍀🍀
 
  • #17.175
Ja, klar, es muss fĂŒr Zeca natĂŒrlich wirklich passen.
Ich halte die Daumen fĂŒr einen tollen Platz!
 
  • #17.176
Danke fĂŒr die ErklĂ€rung. Dann drĂŒcke ich die Daumen fĂŒr einen passenden Platz fĂŒr ihn
 
Werbung:
  • #17.177
Diese Woche ist wirklich Freud und Leid so dicht beieinander...
Die 4 Gewinner: Stean, Tamita, Liwano und auch Aneya....und dann Zeca.
Es tut mir so weh. Erst ganz knapp gerettet, dann einen tollen Platz und dann DAS...
Er ist seinem Halbbruder Diesel und auch Enna so Àhnlich. Kernscheu und Opfer der Inzucht.
Und man kommt nicht dagegen an...đŸ„č

Ich wĂŒnsche Zeca einen tollen Platz auf dem er noch gaaanz viel Zeit und LebensqualitĂ€t hat.

Ally grĂŒĂŸt ihre Schwester oder Tochter Aneya und sagt, Tasksali ist super, lass dich auf sie ein- nicht beißen 😉..
Ich hatte nicht damit gerechnet, dass da noch ein Oldie aus der Sippe auftaucht. Ally/Aleja ist ja nun schon bestimmt 6 oder 7 Jahre dort weg - es tut weh zu wissen, dass Aneya da so lange noch unversorgt rumlaufen musste...
Alles Gute fĂŒr den CheckUp..
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue und Urlaubs-Dosine
  • #17.178
Kannst Du nochmal genauer erklÀren, was Zeca hat?

Ich habe ja das Gretchen hier. Schönstes Gesicht der Welt, krummste Beine der Welt. Wohl ebenfalls Bauernhofinzuchtkatze.
Die ist deutlich ataktisch. Wir haben es auf die vielen Spondylosen und die alte Halswirbelfraktur geschoben.
 
  • #17.179
Kannst Du nochmal genauer erklÀren, was Zeca hat?

Ich habe ja das Gretchen hier. Schönstes Gesicht der Welt, krummste Beine der Welt. Wohl ebenfalls Bauernhofinzuchtkatze.
Die ist deutlich ataktisch. Wir haben es auf die vielen Spondylosen und die alte Halswirbelfraktur geschoben.

Das RĂŒckenmark löst sich im hinteren Bereich auf, weswegen er die Kontrolle ĂŒber die Hinterbeine verliert und irgendwann hinten vollstĂ€ndig gelĂ€hmt sein wird, inklusive dann Kontrollverlust ĂŒber Blase und Darm. Es endet also in einer vollstĂ€ndigen QuerschnittslĂ€hmung. Man kann nichts dagegen tun und die Verschlechterung kommt schubweise - wann der nĂ€chste Schub kommen wird kann niemand sagen. Schmerzen hat er dabei keine.
 
  • #17.180
Danke.
So sieht es beim Gretchen auch aus. Die wird hinten immer schwÀcher. Kotabsatz ist zunehmend abenteuerlich.
Ich dachte an sowas wie das Cauda equina Syndrom der SchĂ€ferhunde. Das ist ja auch angezĂŒchtet.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei NotfĂ€llen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen RatschlĂ€gen.
ZurĂŒck
Oben