nux vomica d6

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2011
Beiträge
139
Hallo. Ich überlege unserem findelkater nux vomica gegen Verstopfung und blähungen zu geben. Bringt das was? Wie muss ich das dosieren? Der kater ist ca.8 Wochen alt und wiegt 800 Gramm.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Wurde die Verstopfung schon vom TA abgeklärt?

In dem Alter würde ich das zuerst machen lassen falls noch nicht geschehen.
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2011
Beiträge
139
Vom ta ist das noch nicht abgeklärt.ist erst seit gestern.er hat,seit wir ihn gefunden haben,einen dicken,festen bauch.das hat der tA allerdings gesehen. Die globuli hat mir eine vom TierSchutz gegeben und Ich sollte ihm das prophylaktisch geben. Ich bin aber eher vorsichtig,weil ich das nicht kenne.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Eben, ich bin da auch vorsichtig ;)

Wegen dem dicken Bauch, wurde er schon entwurmt? :confused:
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2011
Beiträge
139
Ja entwurmt wurde er und jetzt frisst er nicht mehr so gut und halt kein Stuhlgang mehr.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Also ICH würd spätestens morgenfrüh beim Arzt sein wegen der Verstopfung.

Heute könntest du ihm mal ein Ministück Butter geben, manchmal hilft das schon.
 
M

Meli'

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2010
Beiträge
3.664
Alter
33
Ort
Herrenberg
Ich würde mit der Katze auch zum Tierarzt gehen. Die Sache wäre mir eindeutig zu heiß, um selbst dran rumzudoktern.

Außerdem ist meines Wissens nach Nux nicht bei Verstopfungen anzuwenden - sondern eher, wenn man erbricht oder einem sehr schlecht ist. Bei Durchfall ist es Okubaka.

Und Katzenliebhaber hat recht - Globuli & Co. wirken nicht prophylaktisch. KEIN Medikament tut das. Du nimmst ja auch Schmerztabletten, noch bevor du Kopfschmerzen hast.
 
B

Belle232

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2011
Beiträge
139
Das Thema hat sich leider erledigt. Ich bin mit ihm Montag zum TA gefahren, weil er ganz schwer geatmet hat. Röntgen wurde gemacht. Er hatte eine starke Lungenentzündung. Lunge und Bauchraum waren voller Wasser. Nach einer Nacht beim TA wurde er dann gestern leider eingeschläfert, weil es trotz Medikamenten nicht besser wurde. So muss der arme kleine Fratz wenigstens nicht mehr leiden.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Oh je ... so klein und schon im Regenbogenland ...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
738
Zugvogel
Antworten
6
Aufrufe
8K
M
Antworten
17
Aufrufe
20K
Miez Miez
M
Antworten
17
Aufrufe
10K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben