Neues Streu ausprobieren

*steffi*

*steffi*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
4
Ort
im schönen Fichtelgebirge
Hallo liebe Katzenforumgemeinde!

Ich lese hier schon seit einiger Zeit still mit. Jetzt habe ich aber doch an Euch eine Frage.

Erstmal kurz zur Vorstellung, ich habe zwei Kater, einen Briten (Merlin) und einen Hauskater (Floh)

Wir wissen seit knapp einer Woche, dass Floh ein lineares eosinophiles Granulom hat, dass sich im moment an den Hinterbeinen zeigt.
Aus diesem Grund möchte ich ein neues Streu ausprobieren um zu testen, ob ein Zusammenhang besteht.

Beide Kater sich eigentlich recht unkompliziert, ich weiß jetzt allerdings nicht, ob ich einfach das alte Streu entsorgen kann und eine neue Marke ausprobiere, oder ob es besser ist, das neue Streu "einzuschleichen" :smile:

Vielleicht haben ja einige von Euch ein paar Ratschläge für mich, über antworten würde ich mich sehr freuen!


Liebe Grüße

Steffi
 
Werbung:
D

danalein

Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2010
Beiträge
34
Ort
Oberbayern
Hi Steffi!
ich habe ende letzter woche mein "altes" streu durch ein anderes ersetzt. blauäugig hab ich einfach die überreste des "alten" streues in einen kübel geschüttet (wollte ich ner freundin vermachen) und das neue kam sofort ins katzenklo.
ergebniss: der kater dachte sich was auch immer im klo für streu ist - hier ist mein stilles örtchen und ich mach trotzdem rein. die katze dachte sich, die spinnt wohl und hat ihr geschäft in den kübel erledigt, frei nach dem motto so leicht lass ich mir mein streu nicht wegnehmen. :omg:
also hab ich nachdem ich meine "beiden" toiletten sauber gemacht habe eine ordentliche portion des "alten" streus auf das neue geschüttet und durch jedes scharren in der box vermischen sich alt und neu mehr. irgendwann - wenn die toi-box dann fast leer ist - entsorge ich den streu-mix und es gibt nur noch das neue.
viel erfolg bei deinem vorhaben ;) :grin:
 
*steffi*

*steffi*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
4
Ort
im schönen Fichtelgebirge
:smile: kann ich mir richtig gut vorstellen, huch, wieso ist mein Klo jetzt in nem Kübel?!

Hm, ich würde es halt am liebsten gleich ganz austauschen, um zu sehen, ob die Hinterbeine besser werden. Aber mit einem kompletten Markentausch hab ich halt keine Erfahrungen...
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Von welcher Streu auf welche möchtest Du denn wechseln? Darauf kommt es auch ein wenig an.
 
*steffi*

*steffi*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
4
Ort
im schönen Fichtelgebirge
Im moment hab ich ein Streu vom Zoo&Co, es ist grau mit blauen Krümmeln und riecht nach Babypuder, der Name fällt mir leider grade nicht ein =)

Und auf was ich wechseln will, weiß ich noch nicht genau, aber wohl was sehr krass anderes, weil ich ja rausfinden will, ob Flohs Beine dann besser werden

LG Steffi
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Bitte nimm auf jeden Fall eines ohne irgendwelche Düfte/ Parfümöle. Das kann die Haut auch fertigmachen.
(Ich bin Neurodermitikerin, und schon beim Anblick von Duftstreu krieg ich quasi einen Schub...)

Die Konsistenz und Größe der Körnchen sollte in etwas gleich sein.
Vielleicht gibt es ja aus der gleichen Reihe eines ohne Duftstoffe? Mögen Katzen eh viel lieber. Und verwende keine Silikatstreu, die sind auch so eine Sache...

Wenn der Wechsel richtig krass ist, dann würd ich mal zwei Kistchen aufstellen (eines mit der alten/ eines mit der neuen Streu).
Dann siehst Du wie gut neue Streu akzeptiert wird, und wenn sie gar nicht akzeptiert wird mußt Du halt langsam machen und nach und nach immer größerere Mengen untermischen.
 
*steffi*

*steffi*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
4
Ort
im schönen Fichtelgebirge
Hallo HaMau!
Die Idee mit den zwei Kisten ist gut, hab ja eh zwei Katzenklos, da ist dass dann kein Problem.
Ich glaub, mein jetziges Streu ist Silikatstreu, und eben mit diesem Duft, das ist ja auch der Grund, warum ich anderes testen möchte. Aber so hopplahopp hab ich mich dann doch nicht getraut. Der kleine Kater hatte in der letzten Zeit durch die TA-Besuche eh so viel Streß...
Aber mit der Doppellösung hast du mir echt schon mal weiter geholfen, manchmal sieht man selbst den Wald vor lauter Bäumen nicht =)

Hast du selber Erfahrung mit "Öko"Streus? Es muss auf jeden Fall klumpen und den Geruch binden.
Aber ich kann deswegen auch im Geschäft fragen.
Nochmal danke!

LG Steffi
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
Die Sache mit dem Wald und den Bäumen kenne ich :)

Wir haben nach jahrelanger Betonitstreunutzung auf CBÖP umgestellt. Die Katzen finden es ok, und wir auch vorerst.
(Sind aber erst bei der zweiten Tüte angelangt, von daher mag ich noch keien konkrete Aussage machen. Ich beobachte die Staubbildung recht kritisch. Bei Tüte eins war sie ekelhaft, bei Tüte zwei gar nicht? Sehr merkwürdig, scheinbar gibt es größe Qualitätsunterschiede von Tüte zu Tüte)

Oft wird hier Filou empfohlen, das wollen wir bei Gelegenheit mal ausprobieren.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
64K
Antworten
10
Aufrufe
423
FindusLuna
Antworten
22
Aufrufe
584
LL2601
N
Antworten
8
Aufrufe
1K
yellowkitty
Antworten
7
Aufrufe
2K
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben