Neuer Kater piselt in Wohnzimmer

Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #21
Zum Thema Miteinander der Katzen hast du ja schon einige hilfreiche Antworten bekommen.

Lies hier einfach mal ein bischen im Forum, wir haben so viel Wissen hier gesammelt. Auch Katzenhalter die schon viel wissen und schon lange Katzen haben können immer noch etwas mitnehmen und was dazu lernen.
Ich habe auch schon immer Katzen und lerne immer noch neues dazu. :)


Zum Pinkelproblem.
Tja, ich würde wohl auch den Rindenmulch erst mal entfernen wenn das irgendwie geht. Das provoziert dazu da rein zu machen.

In den Raum kannst du am besten zwei Katzenklos stellen.
Bitte Hauben abnehmen, viele Katzen mögen nicht unter der Haube pinkeln.

Je feiner das Streu je besser ist es.
Sehr feines Klumpstreu hat sich am besten bewährt.
Beispiele sind Extreme classic oder Premiere excellent.
Du kannst auch versuchen in einem Klo mal Streu und etwas Erde zu mischen.
Wenn er den Geruch von dem Rindenmulch mag dann mag er das vielleicht erst mal auch.
Oder du probierst Holzstreu.
Mögen viele Katzen eher nicht, mache mögen es aber lieber als Klumpstreu.
Das wäre bei euch einen Versuch wert.
Viel Glück, bitte berichte was wirkt.
 
Werbung:
K

Kitty_Cat_87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2016
Beiträge
12
Ort
Hünxe, NRW
  • #22
Vielen Dank für die Tipps.
Da ich kein weiteres KaKlo habe werde ich wohl erstmal etwas von dem Rindenmulch ins KaKlo streuen und die Haube abnehmen.
Unser Großer mochte früher auch kein KaKlo mit Haube. Und jetzt mittlerweile geht er anstandslos auf sein KaKlo mit Haube UND Klappe :)

Warum kann das Zeug denn giftig werden, wenn sie es als Klo benutzen? :confused:
 
Nanou

Nanou

Forenprofi
Mitglied seit
24. Januar 2015
Beiträge
7.625
Ort
NRW
  • #23
Warum kann das Zeug denn giftig werden, wenn sie es als Klo benutzen? :confused:
Wenn sie darin scharren und sich dann putzen.
Ich selbst weiß nicht, ob diese kleine Menge giftig wäre, denn Freigänger würden ja evtl auch auf Rindenmulch ihr Geschäft erledigen... und da kann man es ja nicht verhindern.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #24
Ja genau, zB Cadmium, man kann eben beim Kauf darauf achten, aber keine Ahnung ob man das ohne Tiere oder Kinder macht.
Wenn nein, dann will ich nicht wissen, wie sowas auf so einen winzigen Organismus wirken kann. Theoretisch könnten sie ja auch mal ein Stück fressen, weil es eben zB unter der Pfote hängt.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #25
Vielen Dank für die Tipps.
Da ich kein weiteres KaKlo habe werde ich wohl erstmal etwas von dem Rindenmulch ins KaKlo streuen und die Haube abnehmen.
Unser Großer mochte früher auch kein KaKlo mit Haube. Und jetzt mittlerweile geht er anstandslos auf sein KaKlo mit Haube UND Klappe :)

Warum kann das Zeug denn giftig werden, wenn sie es als Klo benutzen? :confused:

Das heißt aber nicht, dass er nicht vielleicht lieber auf ein offenes gehen würde. Ich würde das die Tiere selbst entscheiden lassen, stell beides hin (also ein offenes) und guck, worauf sie lieber gehen.

Oder vielleicht will der Kleine auch lieber ein offenes. Für die Tiere ist es im Übrigen sehr stressig, wenn sie sich nicht verstehen und ein Klo teilen müssen, oder habe ich das nun falsch verstanden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #26
Ich würde dem Neuzugang ein Jumboklo dick gefüllt mit Bio-Rindenmulch anbieten. Vielleicht geht er da drauf und wenn, dann könnte man ihn vielleicht allmählich durch Beifügen von üblicher Streu an übliches Katzenklo gewöhnen?

Zwei Toiletten sind m.E. zu wenig, da sollte noch mindestens ein drittes her.



Zugvogel
 
K

Kitty_Cat_87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2016
Beiträge
12
Ort
Hünxe, NRW
  • #27
Oder vielleicht will der Kleine auch lieber ein offenes. Für die Tiere ist es im Übrigen sehr stressig, wenn sie sich nicht verstehen und ein Klo teilen müssen, oder habe ich das nun falsch verstanden.

Ich habe dem Kleinen jetzt ein offenes hin gestellt.

Nein, die müssen sich keins teilen. Der Große hat seins, und der Kleine seins im WZ :)
Ich bin mir nicht 100% sicher, ob der Große schon mal auf dem des Kleinen war, aber wir werden sehen, was der Kleine jetzt mit seinem Klo macht ;)
 
K

Kitty_Cat_87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Januar 2016
Beiträge
12
Ort
Hünxe, NRW
  • #28
Seit das KaKlo neben dem Rindenmulch steht und offen ist geht er nur noch da drauf :D
Danke also für den Tipp mit dem offenen KaKlo :D

Mit beiden zusammen klappt es leider noch nicht ganz. Im Moment sind wir so weit, dass der Kleine sich versteckt, wenn er den großen sieht. Wenn es doch mal passiert, dass sie sich begegnen rennt der Kleine entweder weg oder, wenn er sich bedroht fühlt, knurrt und faucht er. Aber der Große scheint wesentlich aufgeschlossener dem Kleinen gegenüber zu sein. Er "verdeidigt" sich jetzt eigentlich nur noch. Er greift also nicht mehr an und scheint eher mal an ihn ran kommen zu wollen. Letzte Tage hat der Große es geschafft dem Kleinen sogar schon ein bisschen das Fell abzulecken. (Was der Kleine nicht ganz so toll fand, weil er ja schon irgendwie Angst vor dem Großen hat). Ich schätze wenn der Kleine sich noch ein wenig einlebt und sicherer ist wird das schon hinhauen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

C
Antworten
3
Aufrufe
259
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
26
Aufrufe
2K
Teddy327
T
A
Antworten
17
Aufrufe
789
A
N
2
Antworten
39
Aufrufe
6K
IchundIch
IchundIch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben