Neue zweite Katze?

  • Themenstarter Benthie77
  • Beginndatum
B

Benthie77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2017
Beiträge
9
Im Mai 2017 haben wir Simba (Kater) und Katinka (Katze) im Abstand von 4 Wochen in unser Haus geholt. Nach ein paar Tagen sind sie gute Freunde geworden. Beide wurden als Freigänger gehalten.
Unserer Katinka mussten wir mit viel Schmerz vor einer Woche Lebewohl sagen, da sie überfahren wurde...
Wir fragen uns nun: Braucht Simba wieder eine zweite Katze im Haus oder kann er alleine bleiben? Bisher schlafen sie am Tag und am Abend lassen wir sie raus. Simba zeigt ein paar kleine Anzeichen, dass er Katinka vermisst, aber nichts Auffälliges. Er meckert ein bisschen, läuft ziellos ein wenig umher - und legt sich dann wie gewohnt schlafen. Macht es Sinn, ihm jemand an die Seite zu geben? Und wenn ja, wie alt sollte die Katze sein - oder ist es egal, wie alt sie ist? Wie könnte so eine Zusammenführung aussehen?
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
Auf jeden Fall sollte er einen passenden Kumpel bekommen.
Dabei bitte folgende Faustregel beachten : gleiches Alter, gleiches Geschlecht und ähnlicher Charakter.
Dann bitte mal in die langsame Zusammenführung einlesen.
 

Ähnliche Themen

Küstenmädel
Antworten
10
Aufrufe
587
Ursel1303
Ursel1303
Mrs.Jenny
Antworten
7
Aufrufe
3K
SweetGwendoline
SweetGwendoline
S
Antworten
10
Aufrufe
928
Margitsina
Margitsina
J
Antworten
7
Aufrufe
444
Azar
J
Antworten
14
Aufrufe
374
Momodu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben