Nassfutter einfrieren?

  • Themenstarter sabine_neu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    futter nassfutter tage
S

sabine_neu

Gast
Hallo,
spricht etwas dagegen, Nassfutter einzufrieren? Hintergrund: Ich gebe Minnie gerne mal das Futter von Boos oder Cleynes (schieres Fleisch). Das ist nur in Dosen zu 300g bzw. 400g. erhältlich. Da es noch mit Kartoffeln gemixt wird, würde so eine Dose jeweils 2-3 Tage ausreichen. Ich will Minnie aber nicht mehrere Tage hintereinander zu jeder Mahlzeit das gleiche Futter geben. Deshalb meine Frage: Spricht etwas dagegen, das Futter portionsweise einzufrieren? Die Kartoffeln würde ich erst nach dem Auftauen zugeben.
 
Beate

Beate

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
270
Hallo Sabine,

ich frier das Boos auch ein, meines Wissens spricht nichts dagegen, Kartoffel friere ich extra ein, musst Du aber mit Fett mischen sonst werden sie bitter.
 
C

Catzchen

Gast
Ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen sollte. Die Inhaltsstoffe sind ja eigentlich alle einfrierbar. Also warum dann nicht zusammen.
Außer natürlich, deine Maus mag es nicht! Das weiß man ja auch nie.
 
S

sabine_neu

Gast
Danke, dann werde ich es versuchen.
@Beate: Das mit dem Fett wusste ich nicht, vielen Dank!

LG
Sabine
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Raica Kann man Nassfutter einfrieren? Nassfutter 13
K Futterautomat nassfutter vorher einfrieren Ernährung Sonstiges 3
Luna&Luca Nassfutter einfrieren? Nassfutter 4
E Nassfutter einfrieren Nassfutter 4
T Nassfutter einfrieren? Nassfutter 7
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben