Napf..aber welches?

justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Hallo, hab j aim Moment ganz einfache, rutschfeste Kunststoff Näpfe (von Ferplast) und hab gestern bei Marry dieses super hüpsche Teil von Keramik im Hof gesehen...war gerade auf der Homepage unterwegs und die haben da ganz viele tolle Näpfe, unter anderem auch die blaue Schale mit der Maus drauf..
hat die hier womöglich jemand und mag mal zeigen??
Und welche finden ihr besser? Die blaue schale oder den Napf mit Namen??
http://www.keramik-im-hof.de/joomla...&category_id=3&option=com_virtuemart&Itemid=1

Bin ja mal gespannt welcher besser ankommt...könnt ihr euch die Vergrößerung anschauen? Ich nicht..:( ich seh nur das winzig kleine Bild..wenn also jemand ein Foto da hat, büüddeeee zeigen!! :oops:
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
1. Die Vergrößerung kann ich mir ansehen. Welchen Browser hast Du denn? Mit dem Explorer funzt es.

2. Ich hab keinen dieser Näpfe, würd ich mir auch nie kaufen, da mir viel zu teuer. Ich nehme z.B. ausrangierte Suppenteller oder flache Teller als Napf oder Desserschälchen. Hab auch schon gesehen, dass kleine Auflaufformen als Napf genutzt wurden.
Und blau als Napf? Würdest Du von einem blauen Teller essen wollen? Ich kanns mir irgendwie bei mir nicht vorstellen *ratlosguck*
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Huhu..hm..im Moment haben die Jungs beige Näpfe und Leela ein rotes..also bisher haben sie keinen unterschied im Fressverhalten aufgrund der farbe gezeigt..
ahhh..ich bin doch so ein schicki micki girl..:eek: :rolleyes: im Laden kosten so keramik Näpfe immer unendlich viel (ab 10...€) und 5 finde ich gar nicht sooo teuer, ich bin bei so kram immer ganz ekelhaft pingelig...im Moment wirds erstmal eh nix..hab grad den KB bezahlt, muss tanken, für uns und die Tiere essen holen..werd noch ein paar Nächte drüber schlafen..
mal schauen..:cool:
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
huhu nicole,
ich habe für meine fellpopos einfache porzelannäpfe bei fressnapf gehohlt. kosteten so ca. 1,50 euro. meinen süßen ist es egal wie die fressnäpfe aussehen, hauptsache es ist das richtige drin:D .
und er muß natürlich breit genug sein damit die schnurrharre nicht anstoßen.
mir fällt schonmal öfter geschirr runter, da würde es mir echt weh tun wenn ich so teure näpfe hätte.
vielleicht findest du bei euch in einem haushaltswaren geschäfft ja was vergleichbares?
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Hier müssen die Näpfe immer relativ gross sein, weil das Futter sonst über den Rand geschoben wird.
Ich habe deshalb mehrere Suppenteller gekauft, die ich mal irgendwo heruntergesetzt bekommen habe. Sind praktisch und sehen obendrein noch netter aus als die meisten Katzennäpfe. :)

LG,
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
hallo

wir haben auch die praktische version: kuchenteller von ikea, 8 stück - "damals" für (wenn ich mich recht erinnere) 8 maaaak.

kann man immer in die spülmaschine stellen - und hat trotzdem noch welche sauber.

und die schnurrhaare stupsen nicht am rand an.

wenn's um gefallen geht.... ich finde die fressnapf tatzen mit wunschnamen 6104 schön. ;)

viele grüße
brigitta
 
M

Marry22

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
7
Hi,
ich hab auch den Napf:


Doch schöner finde ich den mit den Napf mit den Namen...
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.....ich finde den Napf mit Namen sehr schön , nutze aber lieber von KIH den "Fressring". ;)

(Foto von deren HP )
 
berlinale

berlinale

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
11
Ort
Berlin
Napf hin Napf her

Charly meint da er nicht lesen kann,könnte er auch seinen Namen nicht lesen,die Farbe ist ihm auch egal, aber sein Dosi mag weiß, also Schälchen von Woolworth. Hoffentlich mit viel drin, dann ist es gut.
Allerding Wohnkultur sieht anders aus ?
Grüße von Siegrun:D
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Danke fürs Bild Magda!
Der scheint recht flach zu sein..passt da denn auch ordentlich was rein??
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Nicole,

ich habe dieses Jahr erst alle Näpfe erneuert. Ich habe mir bei Freßnapf Keramiknäpfe gekauft.



Ich fand die gut, weil sie sich besser halten lassen. Da wir Fliesen haben, geht alles zu Bruch, was herunterfällt...

Leider sind die rund. Meine alten Plastiknäpfe waren wohl besser auf die Bedürfnisse der Katzen zugeschnitten, weil sie eine ovale Form hatten. Ich habe sie mir damals zugelegt, nachdem ich gelesen hatte, dass diese Form besser ist, weil sie dann nicht ständig mit ihren Schnurrhaaren anecken. Aber leider gibt es die nirgends aus Porzellan/Keramik. Schade.
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Die kenn ich, find sie für meine Giganten aber zu klein...ich muss immer nach so mega Näpfen suchen, dann darf aber der Rand nicht zu hoch sein, hach es wird einem aber auch nüschts einfach gemacht ;) :D
 
A

anna-sophie

Gast
Hatte auch lange Zeit Kunstoffnäpfe und war dann irgendwann unzufrieden. Ich habe mich dann in vielen Zoohandlungen umgesehen, weil ich am liebsten Keramik wollte.
Bin mir bei Edelstahl und auch Kunststoff einfach nicht sicher, ob das nicht doch irgendwas ausdünstet.
Ich habe aber, was sowas angeht wohl doch eher einen speziellen Geschmack und dafür, dass ich die Näpfe in den Zoohandlungen durch die Bank weg kitschig fand, waren sie noch dazu völlig überteuert.
Nach langer Suche und viel hin und her hab ich jetzt 10 Dessertschälchen aus Glas gekauft. Die sind schön schlicht, ohne kindische Comickatzen, waren sehr preiswert, sind schnurrhaarfreundlich und kommen nach jeder Benutzung sofort in den Geschirrspüler, ohne dass ich mir Sorgen machen muss, wie lang sie das wohl mitmachen.
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
So, jetzt hab ich aber noch eine Frage! ;)
Ist es ratsam, die Näpfe erhöht anzubieten? Bei HUnden gibts ja diese Napfständer (wobei das ja auch nicht sicher ist wie gut das wirklich ist..)
ich kann mir nicht vorstellen das Katzen erhöhte Näpfe gerne annehmen..
hat das hier womöglich jemand und mag mal berichten??
 
A

anna-sophie

Gast
Einen erhöhten Napf hab ich auch, allerdings für Wasser. Ist eine Eigenkonstruktion, die eigentlich nur dazu diente, dass sie das Wasser nicht immer auskippen. Hab den dann irgendwann mal wieder gegen einen normalen ausgetauscht, um zu sehen, ob sie es immer noch machen. Der Effekt war: es wurde nichts ausgekippt aber auch nichts mehr getrunken, also bleibt der Napf erhöht, aber ob das auch jede Katze zutrifft und wie sich das beim Futter verhält, kann ich nicht sagen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Beatrice

Beatrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
435
Ort
Zypern
meine sind da recht unkompliziert, die fressen aus Allem, hauptsache es ist was drin :)
 
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Darum gehts mir j aauch gar nicht..die würden sicher auch aus allemfressen bevor sie verhungern..ICH möchte die Näpfe aber schön finden...:p und zugleich trotzdem praktisch für die Katzen! :cool:
 
catlady

catlady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
901
Hallo Nicole,

wir haben vor kurzem drei Näpfe mit Namen bestellt.



Übriggeblieben sind leider nur zwei, da der kleine Zwerg Fiorello den Napf von Felix vom Küchentisch runtergeschmissen hat


Wir hatten uns gegen die Schale entschieden, obwohl ich die auch sehr schön finde, da Fiorello sich auf so etwas mit seinen Pfoten auf den Rand stellt und somit die Schale umkippt.


Den Futterring für das Trockenfutter haben wir auch, kommt sehr gut an, es liegt weniger Futter daneben.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben