Nach nächtlichen Kampf eine dicke Pfote??!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Silverday

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
6
Ort
Landkreis Osanbrück
Hallo,
ich bin ganz neu hier und suche Euren Rat!!
Vorgestern Nacht wurde ich durch heftiges Katzengerschrei aufgeweckt. Musste dann unseren Knut (reinweiße, taube Hauskatze, etwa 1,5 Jahre alt) von der Nachbarskatze trennen. Morgens sah ich dann einige Fellbüschel plus etwas Blut auf dem Hof liegen, aber mehr von der anderen Katze. Knut war gestern den ganzen Tag sehr ruhig. Hat aber normal gefressen. Getragen wollte er aber nicht gerne werden, maute dann. Und er war etwas an humpeln mit der vorderen rechten Tatze. Heute ist die Pfote dick geworden und Knut meidet es, aufzutreten. Offene Wunden habe ich nicht gesehen. Ist immer noch sehr ruhig. Was er sonst tagsüber eigentlich auch ist. Er ist mehr Nachtaktiv. Letzte Nacht allerdings nicht.
Was meint Ihr, sollte ich doch zum Tierarzt??
Danke für Eure Hilfe sagt Ela
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
Ich würde an deiner Stelle lieber zum TA fahren. Nicht das es noch was schlimmes ist.
Besser einmal zuviel, als einmal zu wenig!

Gute Besserung an den süßen !
 
4

4Cats

Gast
klar zum T.A und zwar hurtig, heute ist Freitag;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.821
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Liebe Ela,
schnapp ihn dir und ab zum Tierarzt!

Mit Bißwunden von anderen Katzen, und das hört sich so an, ist nicht zu spaßen. Das kann sich ganz böse entzünden und heilt nicht von alleine. Sicher ist eine Behandlung durch einen Tierarzt sinnvoll.
Es tut ihm sicher weh, der Tierarzt wird ein Antibiotikum geben und notfalls was gegen die Schmerzen. Bitte geh heute noch!
 
S

Silverday

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
6
Ort
Landkreis Osanbrück
Termin ist gemacht, kann um 17.30 Uhr zum TA kommen!!

Danke an Euch!!
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
Und? Wie geht es ihm?
 
4

4Cats

Gast
Hallo und weiter...............ich hasse sowas;)
 
S

Silverday

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
6
Ort
Landkreis Osanbrück
Ergebnis

Hallo!

Musste heute erst Arbeiten, daher melde ich mich erst jetzt!!

Sieht ganz gut aus für Knut. Wenn er glück hat, muss es nicht geöffnet werden! Hat Antibiotiker bekommen, was er jetzt 5 Tage nehmen soll! Sollte es noch d5cker werden, dann soll ich noch mal kommen!

Knut war heute Nacht auch schon wieder auf Tour, ich konnte ihn nicht im Haus halten!

Werde Euch weiter auf den laufenden halten!!

Schönes WE sendet Ela
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.821
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie geht es dem Bärchen?
Und was war mit den Ohren, hat der TA da auch mal reingeschaut?
 
S

Silverday

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2008
Beiträge
6
Ort
Landkreis Osanbrück
  • #10
Knuti geht es schon wieder sehr gut!!!

Hallo!!

Wollte euch noch auf den laufenden halten!!!
Knut's Pfote ist schon wieder ganz toll abgeschwollen, fast gar nicht mehr dick! Er hat sich die Borke abgeknabbert, bzw. abgekratzt. Dort kam einiges an Eiter raus. und heute ist Knut schon wieder richtif frech und und zu 95% der Alte! Er hummpelt noch ein bißchen, aber nicht mehr viel!!

Die Ohren hat der TA erstmal nicht beguckt, will er beim nächsten Termin am Donnerstag überprüfen!! Er sprach etwas von Tropfen!

Gruss Ela
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
  • #11
Hey, das sind doch schonmal tolle Neuigkeiten :)

Weiterhin Gute Besserung!
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.821
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Ja, hört sich ganz ok an, bleib dran mit den Ohren. ;)

Weiter gute Besserung!!:)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben