Rufino hat sich die Vorderpfote verbrannt

  • Themenstarter Zyss
  • Beginndatum
  • Stichworte
    verband

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Z

Zyss

Gast
Ich war grad am Salat zubereiten und hatte kurz vorher Gemüse gedämpft, weswegen die Herdplatte auch noch heiss war...und es kam wie es kommen musste, mein oberverfressener Küchentarzan wollte nicht hören und liess sich auch durch mehrmaliges runterheben von mir nicht beeindrucken - er sprang zum x-ten Mal auf die Küchenkombination und dabei auf die noch heisse Herdplatte.

Er hat aufgeschrien, sicher vor Schmerz und wahrscheinlich auch vor Schreck, und anfassen war die ersten paar Minuten mal gar nicht. :mad: Klar, Dosine ist natürlich wieder mal schuld an allem. :rolleyes:

Als er sich wieder beruhigt hatte, hab ich ihm erst mal Aloe First Aid Spray draufgetan, worauf hin er natürlich wieder beleidigt von dannen zog, und später hab ich ihm Aloe Gel drauf gepackt.

Jetzt meine Frage: Kann ich sonst noch was tun? Kühlen ging ja mal gar nicht, weil der Herr sich verkrochen hat, und nen Verband anlegen - ich könnts versuchen, aber ich würd dann mit grosser Wahrscheinlichkeit in der Notaufnahme landen und bräuchte wohl einiges an Blutkonserven :oops:, und der Verband wär wohl innert Kürze wieder weg.


Hat mir noch jemand nen Tipp?



Danke schon mal und LG

Franziska
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Notfalltropfen drauf, dann Notfallcreme oder Crab apple, immer wieder!
Combudoron (Weleda) ist auch sehr gut bei Verbrennungen.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Nein, habe leider keinen Tipp Franziska

Ginny passierte das als Kitten mal noch in Mecka, sie sprang auch hoch und verbrannte sich die Ballen.
Ich habe auch gekühlt und bin dann zum Ta, der sah sich das nur an, machte noch Salbe drauf und nach und nach löste sich die Haut und es kam ein heller Ballen nach.....weiß nicht, wie ich das so beschreiben soll.

Er meinte auch, mehr könne man da nicht machen, war aber halt auch nur kurz, so hochgesprungen und drauf und runter.....denke, so war es bei Rufino auch

Gute Besserung!!
 
Z

Zyss

Gast
Notfalltropfen drauf, dann Notfallcreme oder Crab apple, immer wieder!
Comburoron (Weleda) ist auch sehr gut bei Verbrennungen.

Zugvogel



Danke für deine schnelle Antwort! :) Ich hab nur Notfalltropfen hier, das andere müsste ich morgen in der Apotheke besorgen...
 
I

Inge

Gast
Genau das selbe ist mir mit Arthus vor einer Stunde passiert:oops:.

Ich habe mich nur kurz umgedreht, dann war es passiert.

Ich habe sie Pfote unter kaltes Wasser gehalten und dann Rescue-Salbe drauf geschmiert.
Beobachte die Pfote, ob sich Blasen bilden. Sollte das der Fall sein, würde ich zum TA gehen.

Gute Besserung......
 
Z

Zyss

Gast
Nein, habe leider keinen Tipp Franziska

Ginny passierte das als Kitten mal noch in Mecka, sie sprang auch hoch und verbrannte sich die Ballen.
Ich habe auch gekühlt und bin dann zum Ta, der sah sich das nur an, machte noch Salbe drauf und nach und nach löste sich die Haut und es kam ein heller Ballen nach.....weiß nicht, wie ich das so beschreiben soll.

Er meinte auch, mehr könne man da nicht machen, war aber halt auch nur kurz, so hochgesprungen und drauf und runter.....denke, so war es bei Rufino auch

Gute Besserung!!

Huhu Margot

Ja, er ist raufgesprungen und natürlich gleich wieder runter, aber ich denke es muss ihm schon die Haut verbrannt haben, so wie er aufgeschrien hat... :( Und vorhin, als wir beim Essen waren, hat er die Pfote auch hochgehoben, scheint ihn also zu schmerzen. Seit das Gel drauf ist, scheints allerdings besser zu werden.
 
Z

Zyss

Gast
Genau das selbe ist mir mit Arthus vor einer Stunde passiert:oops:.

Ich habe mich nur kurz umgedreht, dann war es passiert.

Ich habe sie Pfote unter kaltes Wasser gehalten und dann Rescue-Salbe drauf geschmiert.
Beobachte die Pfote, ob sich Blasen bilden. Sollte das der Fall sein, würde ich zum TA gehen.

Gute Besserung......


Ja sag mal, ist heute allgemeiner Herdplatten-Draufspring-Tag`?! :eek: Dann auch dem kleinen Arthus von uns gute Besserung!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Oh Hilfe ich drück meinem Pati ganz doll die Daumen dass es nicht schlimmer wird !
Geht es Dir gut Franziska???? oder hast Du einen Schock?
Alles Liebe
Heidi
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als morgen zum TA zu gehen. Das habe ich vor Kurzem mit Shari durchgemacht. Fast die gleiche Situation. Ich habe sie von der Arbeitsplatte geschickt, sie ist beleidigt aus der Küche. Kurz danach nehme ich die Nudeln vom Herd und kippe das Wasser aus, da kommt sie rein und springt auf den Herd. So schnell konnte ich gar nicht reagieren.

Madame hat sich überhaupt nicht anfassen lassen, sie ist fauchend und zischend unters Bett verschwunden. Das war Samstag Nachmittag. Sonntag hat sie gehumpelt, hat mich aber immer noch angefaucht und nicht nachsehen lassen. Montag habe ich sie dann mit Käserollis überlistet, in den Kennel gestopft und bin mit ihr zum TA. Der hat ihr eine entzündungshemmende Spritze und ein AB gegeben. Insgesamt durften wir in der Woche dreimal hin. Zweimal zur Nachkontrolle.

Andererseits hat mein Sam das auch mal geschafft, den konnte ich aber anfassen. Habe ihm das Pfötchen unter kaltes Wasser gehalten und die Brandblase am nächsten Tag mit einer desinfizierten Nadel geöffnet. Danach war es dann auch wieder gut. Würde jetzt aber immer lieber den TA draufsehen lassen.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #10
Seit mir das damals mit Ginny passierte, habe ich beim Kochen immer einen großen Top mit kaltem Wasser daneben stehen und sobald ich wo nur einen Topf oder Pfanne wegnehme, kommt der sofort drauf, das ging mir schon ins Blut über......ein Griff, ganz automatisch, die Fellis sind ja so flink.....:rolleyes:

Schön, wenn das Gel schon hilft Franziska, weiter beobachten und kannst du morgen früh zum TA oder Peter vielleicht?
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
  • #11
Ich würde die Pfote auch erstmal beobachten und dann ggf zum Tierarzt.

Kelly hat sich auch mal sein Füsschen verbrannt, seitdem kommt immer sofort wieder kaltes Wasser in den Topf und der auf die heiße Platte.

Gute Besserung für Rufino!

Kerstin
 
Werbung:
Z

Zyss

Gast
  • #12
Bis jetzt schauts jedenfalls gut aus, hab ihm immer wieder in kurzen Abständen das Gel draufgemacht und jetzt auch die Notfalltropfen. Humpeln tut er nicht (mehr), und beleidigt isser auch nicht mehr *phuh*. :oops:

Mal schauen, wies morgen ausschaut. Gegebenenfalls werden wir zum TA, das müssen wir dann halt morgen entscheiden.

Hoffentlich hat er jetzt wenigstens was gelernt, der verfressene Sack! :rolleyes:
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #13
Ahhhhh ich les das jetzt erst :oops:

Aus gegebenem Anlass gelöscht

Guck wie es morgen ist, wenn er noch humpelt oder Schmerzen zeigt, zeigs sicherheitshalber deinem TA:
 
Zuletzt bearbeitet:
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
  • #14
Nach dem Rufino nun Erstversorgt ist......
empfehle ich der Dosi einen Schnaps:D
Hoffe das war eine Lehre für Mister Vielfrass:):)


Gott sei Dank hüpfen unsere Monsterlein nicht auf die Küchenzeile,,,,

Gute Besserung Rufion

Gruß

Helga
 
A

anna-sophie

Gast
  • #15
Huhu Franziska, na bei euch ist ja wieder was los. Tipps hab ich leider keine, aber ich wünsche dem Küchentarzan gute Besserung. Vielleicht hat er ja draus gelernt ;).
 
Z

Zyss

Gast
  • #16
Ahhhhh ich les das jetzt erst :oops:


Du hast ja schon die besten Tipps bekommen. Gib ihm noch 3 Globuli Arnica D6 und wenn die Haut Blasen bildet, 3 Gl Apis D6

Wenn möglich und nötig, besorge Dir die Wund-und Brandsalbe von Wala.

Guck wie es morgen ist, wenn er noch humpelt oder Schmerzen zeigt, zeigs sicherheitshalber deinem TA:

okay danke Andrea, Arnica is drin im Küchentarzan ;) , Apis hätte ich für den Fall der Fälle auch da. :)


@all: Danke für die Besserungs-Wünsche! Ich werds dem Vielfrass ausrichten. :)
 
M

Momenta

Gast
  • #17
Hallo Franziska, hallo Inge,

eieiieieie...so sind sie...man kann noch so gut acht geben und dreht sich ganz kurz weg und schon ist es passiert.

Tipps habt Ihr schon bekommen.

Ich wünsche Rufino und Arthus gute Besserung und daß es nur kurz eine "heisse Pfote" gab und sich keinerlei Verbrennungen etc. einstellen.


Ein praktischer Tipp von mir: Wenn ich die Töpfe in die Spülmaschine stelle, lege ich Topfdeckel auf die heissen Flächen, so bleiben Katzenpfoten geschützt.

Liebe Genesungsstreichler
Claudia
 
Z

Zyss

Gast
  • #18
Hallo Franziska, hallo Inge,

eieiieieie...so sind sie...man kann noch so gut acht geben und dreht sich ganz kurz weg und schon ist es passiert.

Tipps habt Ihr schon bekommen.

Ich wünsche Rufino und Arthus gute Besserung und daß es nur kurz eine "heisse Pfote" gab und sich keinerlei Verbrennungen etc. einstellen.

Liebe Genesungsstreichler
Claudia

Danke auch dir! :)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #19
Rufino macht vielleicht Sachen.
Hoffentlich ist Rufino mit dem Schrecken davon gekommen und hat etwas daraus gelernt. Ich drücke ihm die Daumen.
 
Z

Zyss

Gast
  • #20
Rufino macht vielleicht Sachen.
Hoffentlich ist Rufino mit dem Schrecken davon gekommen und hat etwas daraus gelernt. Ich drücke ihm die Daumen.

Danke Alex, die Daumen kann er wohl sehr gut brauchen - also was das Lernen angeht. :cool:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben