Morgen kommt der Wirbelwind...

  • Themenstarter tensh_iie
  • Beginndatum
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
Hallo :)
Einige von euch erinnern sich vielleicht, vor einiger Zeit haben mein Kater Tomo und ich nach einem passenden Partner zum Bloedsinn machen gesucht.

http://www.katzen-forum.net/gesuche/96136-partner-zum-bloedsinn-machen-gesucht-im-raum-237xx.html

Fuending geworden sind wir dann als wir auf Tristan gestossen sind.

http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/90966-tristan-08-2010-wirbelwindkater-sucht-neue-wirkungsstaette-ep-oder-ps.html

Morgen werd ich mich dann auf den Weg machen und mich mit Shia treffen und Tristan abholen. Ich bin schon sehr aufgeregt muss ich sagen. Und gleichzeitig hab ich etwas Angst da ich noch nie eine Katzen VG gemacht habe und, durch die etwas dunkle Vergangenheit von Tomo, nicht recht weiss wie er auf eine andere Katze reagieren wird. Aber ich bin gespannt.

Ich hatte geplant Tristan erstmal in einen seperaten Raum zu tun, damit er einfach erstmal ankommen kann nach 5 Stunden Zug Fahrt und dann mit der langsamen Zusammenfuehrung zu beginnen, oder wie sehr ihr das?

Hilfe und Tips sind sehr erwuenscht!!


LG tensh_iie und Tomo
:pink-heart:
 
Werbung:
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
56
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Ob eine sanfte Zusammenführung oder eher die Hau-Ruck-Methode. Ich glaube, da gehen hier die Meinungen auseinander.
Ich wünsche dir vor allem, dass die Zusammenführung gelingt, wie auch immer du sie gestaltest und das alles einigermaßen stressfrei (für alle) abläuft.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich hatte geplant Tristan erstmal in einen seperaten Raum zu tun, damit er einfach erstmal ankommen kann nach 5 Stunden Zug Fahrt und dann mit der langsamen Zusammenfuehrung zu beginnen, oder wie sehr ihr das?

Wenn du eine langsame Zusammenführung planst, was ich bei deinem Kater echt empfehlen würde, dann lass dir aber auch wirklich viel Zeit. Separiere ihn für ein paar Tage, ohne Sichtkontakt zu Tomo.
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
Wenn du eine langsame Zusammenführung planst, was ich bei deinem Kater echt empfehlen würde, dann lass dir aber auch wirklich viel Zeit. Separiere ihn für ein paar Tage, ohne Sichtkontakt zu Tomo.

Das krieg ich wohl hin und wie dann weiter?
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
SO!! Tristan ist heute eingezogen und bis eben gerade hat er unter meinem Bett gesessen aber kommt doch hervor und hat sich schon seine ersten Schmuseeinheiten abgeholt - momentan schaut man gerade aus dem Fenster.

Tomo, hat glaub ich noch nicht mitbekommen dass wir Zuwachse bekommen haben, aber ich denke das ist auch ganz gut so :)
Ich denke ich werd Tristan noch etwas Zeit geben sich einzuleben und dann gehts langsam los mit der VG :)



Liebe Gruesse
 
MANII

MANII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
959
Alter
36
Ort
Schweiz
das ich ihn zum fressen finde brauch ich bestimmt nicht zu sagen:pink-heart::pink-heart:


ich drück dir die daumen..das klappt bestimmt!!

und wenn es erst mal geschafft ist, wünsch ich dir viiiiel freude mit den beiden hübschen:)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich denke ich werd Tristan noch etwas Zeit geben sich einzuleben und dann gehts langsam los mit der VG :)

Tu langsam, ja? Erst, wenn er sich völlig normal verhält, keine Angst mehr vor dir hat, nicht mehr aufgeregt ist, und wenn Tomo ohne Aggression (!) vor der Türe rumlungert und einfach nur neugierig ist, dann Kontakt aufnehmen lassen. Das kann Tage dauern. Aber es lohnt sich.
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
Tu langsam, ja? Erst, wenn er sich völlig normal verhält, keine Angst mehr vor dir hat, nicht mehr aufgeregt ist, und wenn Tomo ohne Aggression (!) vor der Türe rumlungert und einfach nur neugierig ist, dann Kontakt aufnehmen lassen. Das kann Tage dauern. Aber es lohnt sich.


Werd ich. Ich bin bei sowas eh immer uebervorsichtig, und hier besonders denn wie gesagt, ich hab keine Ahnung wie Tomo auf andere Katzen reagiert. Wir hatten mal 2 vor der Balkontuer sitzen, da war er aufgeregt, hat gemauzt und gegluckst... aber was passiert waere wenn sie zusammen gewesen waeren, keine Ahnung :/


@Manii Wen? Tristan? XD
 
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #10
Das wird bestimmt, wenn irgendetwas ist, meld dich!
Und mach mal Fotos :)
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
  • #11
Tristan heute Morgen!

Er kuschelt unheimlich viel, wirkt interessiert aber dennoch vorsichtig :) So richtig geheuer ist ihm das alles noch nicht. Aber das wird noch :)
 

Anhänge

  • x2_7312bda.jpg
    x2_7312bda.jpg
    15,3 KB · Aufrufe: 53
Werbung:
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #12
Das sieht doch schon mal gut aus.
Ich vermisse ihn jetzt schon :(
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
  • #13
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #14
Wie gehts ihm denn jetzt so?
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
  • #15
1. Kontaktaufnahme

Hallo :)
Hier mal ein kleines Update an von meinem Beiden.
So eben gerade hat man sich durch den Tuerspalt das erste Mal gesehen/gerochen. Tristan quitierte dies mit Fauchen aber auch knurren, wirkte dabei aber nicht veraengstigt. Ich hab ihm also ein paar Leckerlie gegeben, welche er auch eifrig verdrueckt hat, waehrend Tomo auf der anderen Seite der Tuer gluckste und mauzte.

Nachdem die Leckerlies verzehrt wahren blieb Tristan dennoch an der Tuer, bzw in meienr Naehe, schaute umher.

Nach einer Weile hab ich die Seite der Tuer getauscht, einfach um zu sehen wie es meinem Alteingesessenen geht. Also das ganze Spiel nochmal von vorn aber diesmal von Tomo's Seite. Sobald Tristan auf der anderen Seite der Tuer zu sehen war gluckste Tomo, lief zur Tuer, wieder weg und wieder hin - wirkt etwas verwirrt und wusste nicht was er mit dem anderen Kater auf der Seite anfangen sollte. Auch ihm hab ich dann einfach ein paar Leckerlies genau an der Tuer gegeben (ich fuetter auch Beide da), welche er gefressen hat. Aber nicht einmal hat er gefaucht oder geknurrt. Er wirkte eher aufgeregt - aber keine sichtbaren Aggressionen was mich sehr hoffen laesst.

Auch war Tristan eben gerade weniger aengstlich. Bisher ist er ummer unter dem Bett verschwunden sobald ich den Raum verlassen oder betreten habe, diesmal blieb er aber komplett in Naehe der Tuer.

Was sagst ihr, sieht das positiv aus? Also ich finde ja schon.
Tristans knurren und fauchen stuf ich noch als harmlos ein, fuer ihn ist eben die ganze Sitation noch neu und aufregend.

Rat und Tipps sind gern gesehen :aetschbaetsch1:
 
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #16
Hört sich das Knurren von Tristan wie ein gemecker an?
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
  • #17
Hmn schwer zu sagen, hab ihn noch nicht meckern hoeren ^^ Es ist ein tiefes kurzes Grummeln. Und auch ne die ganze Zeit sondern echt nur 1-2 Mal. Er fauchte weit auch mehr und dabei auch... richtig ran an die Tuer und dann los. Also nicht aengstlich und zurueck gezogen.
 
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #18
Wenn er "Meckert" solltest du noch vorsichtig sein. Ich kann dir auch nicht erklären wie sich das anhört, das sind so kurze Piepstöne hintereinander, wenn er das hier gemacht hat, dann ist er auf kira losgegangen.
 
tensh_iie

tensh_iie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2011
Beiträge
180
Ort
Schleswig Holstein
  • #19
Wenn er "Meckert" solltest du noch vorsichtig sein. Ich kann dir auch nicht erklären wie sich das anhört, das sind so kurze Piepstöne hintereinander, wenn er das hier gemacht hat, dann ist er auf kira losgegangen.

Nein gepiepst hat er nicht. Wie gesagt es war ein kurzes, tiefes grollen, wie ein knurren eben so klingt ^^
 
S

Shia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2008
Beiträge
968
Ort
Braunschweig
  • #20
Okay, aber sonst gehts ihm gut? Sag ihm, dass Bruno ihn ganz dolle vermisst, er sucht schon nach ihm.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben