Milben SpotOn und Umgebungsspray

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Deanna94

Deanna94

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2014
Beiträge
277
Ort
NRW
Hallöchen,

ein paar von euch werden schon mein Problem mit klein Metti und den kahlen Stellen gelesen haben.
Weil ich in Ihrem Fell doch viele kleine weiße Punkte gesehen hab, habe ich zwei Mittel gegen Parasiten bestellt. Nun habe ich aber doch ein paar Bedenken.. Würde Sie nicht die TÄ angreifen, hätte ich schon längst alles untersuchen lassen..

Was haltet ihr von dem Zeug? (Hab's natürlich auch schon bestellt :dead:)

http://www.zooroyal.de/bogacare-spot-on-floh-und-zeckenschutz-bogacare?c=1012

Hier auch noch ein Spray für Behandlung von Kratzbaum und Bettchen:
http://www.zooroyal.de/anibio-umgebungsspray-ungezieferspray-500ml?c=1012

Müsste doch theoretisch auch helfen, wenn die kahlen Stellen durch Hausstaubmilben verursacht werden würde oder??

LG,
Deanna
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn man bei Bogacare wüßte, was das für ein 'Wirkstoffverstärker' ist :confused:

Den zweiten Link mag mein PC nicht aufmachen :(

Gegen Geziefer jeder Art setze ich ausschließlich Neem ein, dazu noch Kieselgur und es hat noch immer geholfen.



Zugvogel
 
Deanna94

Deanna94

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2014
Beiträge
277
Ort
NRW
Wenn man bei Bogacare wüßte, was das für ein 'Wirkstoffverstärker' ist :confused:

Den zweiten Link mag mein PC nicht aufmachen :(

Gegen Geziefer jeder Art setze ich ausschließlich Neem ein, dazu noch Kieselgur und es hat noch immer geholfen.

Zugvogel

Hey,

am Ende der Seite ist eine PDF mit den Inhaltsstoffen..
"Zusammensetzung: Margosa-Extrakt, Ätherische Öle
Wirkstoff: Margosa-Extrakt (Neembaumöl) 200 mg/g, Ethylbutylacetylaminoproprionat 150 my

Das Erste ist dann Neem was du auch benutzt oder?

Das Zweite ist Anibio Umgebungsspray-Ungezieferspray 500ml
Zusammensetzung hier: "Aqua dem., Emulgator, melaleuca alternifolia (Cineol > 3%)" dazu steht noch Geraniol 1g/l als Wirkstoff..

Für mich leider nur Bahnhof :(
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Teebaumöl ist giftig für Katzen, wie kann man so etwas verkaufen.
Und ätherische Öle, völlig ungeeignet für Katzen!!


Falsch gelesen, Neembaumöl.

Kenne ich nicht, klingt aber wie Teebaumöl, würde ich nicht anwenden, ich mach mich mal schlau was das ist. Es bleibt aber dabei:
Beides Mist, bitte nicht kaufen.

Wenn du Flöhe befürchtest dann kauf bitte Program und Capstar.
Wenn es keine Flöhe sind dann sollte ein Tierarzt sich das anschauen und entsprechend der Diagnose behandeln.

Gerade wenn es schon Probleme mit dem Fell und kahlen Stellen gibt würde ich auf keinen Fall noch irgendwelche chemischen Substanzen auf die Katze oder in der Wohnung verteilen.
Schon garnicht ohne Not.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das Erste ist dann Neem was du auch benutzt oder?
Ich nehme reineres Neembaumöl, und zwar das von Amansi, nach Vorschrift verdünnen und damit ca 1 mal wöchentlich die Umgebung besprühen.

Meine zweite große 'Waffe' ist Kieselgur, das überall dort ausgebracht wird, wo es eine ganze Weile liegenbleiben kann, also unter Teppichen, in Sofaritzen, in Schränken unterm Schrankpapier, im Bettkasten...

Kieselgur ist ungiftig, es sollte nur nicht eingeatmet werden, also so vorsichtig ausbringen, daß es nicht staubt.

Als Umgebungsspray eignet sich noch Petvital Insekt Shocker, gibts auch beim Freßnapf. Nach Anleitung anwenden.


Mit Program und Capstar habe ich keinerlei Erfahrung.



Zugvogel
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben