Micki pinkelt immer auf die Arbeitsplatte

A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
Hallo,
ich fange am besten mal von vorne an...
also es bang als unser Karter Arthur stab , wir hatten einen Karter aus dem Tierheim geholt und sie verstand sich auch gut mit Bomba, bis bomba unsere Whnung verunreinigte, obwohl wir alles gesäubert hatten. nun gut Karter zurück ins TH und dann begab es sich das wir ein jungen Karter vn der Nachbarin bekommen hatten sich aber Micki nicht mit dem Diego (der Karter vn der Nachbarin) verstand wir also BomBa wiedergeholt ... eine Zeit lang ging es auch gut, doch dann fing Micki an sie karter zu attackieren, wir zum TA um sie untersuchen zu lassen alls ok der TA meinte wir sollten noch ein Weibchen hinzu nehmen, dann würde sich das legen, ich muss dazu sagen dass Micki die meiste Aufmerksamkeit von uns bekommt.
Wir also ein kleines Kätzchen bekommen , welches micki auch sofort akzeptierte und auch aufzog nun stellte sich aber heraus das es kein Weibchen ist sondern ein karter ( Norweger) nun haben wir folgesndes Problem: Micki geht nicht mehr alleine auf die Toilette sndern nur noch wenn wir sie dorthin tragen und vor dem klo absetzten von alleine kmmt sie nicht auf die Idee mal auf`s Klo zu gehen...
seitdem macht sie immer an ein und die selbe stelle Urin auf die Arbeitspaltte und Kot auf den Herd, wir wissen echt nicht mehr weiter .. wir hatten es auch schon mit dem Faliway versucht aber das hat überhaupt nicht geholfen...

Für eure Hilfe bin ich euch sehr dankbar
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Nur um die Reihenfolge zu klären:
Ihr hattet 2 Kater: Arthur und Bomba. Arthur ist gestorben, dann habt ihr einen neuen Kater dazugeholt - Bomba hat gepinkelt und wurde ins TH gebracht? Dann habt ihr Diego dazugeholt, aber wieder abgegeben - und daraufhin wieder Bomba geholt? :confused: Und dann noch ein Katzenmädchen (wie alt?) dazu? In welchen Zeitabständen ist das alles passiert?
 
J

JoRiNi

Gast
hm, so richtig habe ich jetzt nicht verstanden wer Micki ist, und ob es sich um eine weibl. Katze oder um einen Kater handelt :confused:

Wie alt sind die 3 Katzen denn? Sind sie alle kastriert? Wieviele Katzenklos hast du für die 3 Katzen? Wurde Micki von den anderen beiden evtl. mal attackiert als sie gerade im Klo war und ihr Geschäft verrichtete, so dass sie nun Angst vor dem Klo hat? Hier könnte evtl. ein weiteres Klo helfen, das von allen Seiten frei zugänglich ist, so dass Micki problemlos flüchten könnte falls die anderen sie/ihn? ärgern.

lg
Vera
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich glaube, Bomba ist der Kater aus dem Tierheim und Micki die Katze, die vorher mit Amadeus lebte?
 
A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
Ich glaube, Bomba ist der Kater aus dem Tierheim und Micki die Katze, die vorher mit Amadeus lebte?

ja genau so ist es richtig aber es war nicht Amadeus sondern Arthur :D
sie sind alle kastriert und wir haben 4 Klos davon stehen 3 im bad und das eine in der diele, das verrückte ist : sie traut sich nur alleine wenn Diego und Spike fest schlafen
 
Zuletzt bearbeitet:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ok, das heißt: aktuell habt ihr einen jungen Kater und Micki. (?)

Ist der Kater denn schon kastriert? Oder bedrängt er sie irgendwie? Davon könnte sie sich genervt fühlen.

Wie sieht es bei den Katzenklos aus? Hat jeder sein eigenes?
 
J

JoRiNi

Gast
sie sind alle kastriert und wir haben 4 Klos davon stehen 3 im bad und das eine in der diele, das verrückte ist : sie traut sich nur alleine wenn Diego und Spike fest schlafen

die Anzahl der Klos ist schon mal nicht schlecht ;)

Dass Micki nur von alleine ins Klo geht wenn die anderen beiden schlafen spricht ja eindeutig dafür, dass die beiden sie dort bedrängen oder mal bedrängt bzw. geärgert haben. Sind es offene oder Haubenklos?

lg
Vera
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Habt ihr sie schon mal gesehen, wenn sie tagsüber auf das Klo will?

Wir haben ja unseren Radaubesen Reserl. Die ist immer auf die Haube vom Klo gehüpft und hat nach Mona's Kopf getatzelt. Ein Wunder, dass Mona so ruhig dabei blieb.
Jetzt haben wir ein Haubenklo und ein offenes. Das ist allerdings eher eine Stapelbox mit 5-7cm hoher Einstreu für den Dicken. Beim offenen Klo kann sie natürlich nichts machen.
 
A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
Ok, das heißt: aktuell habt ihr einen jungen Kater und Micki. (?)

Ist der Kater denn schon kastriert? Oder bedrängt er sie irgendwie? Davon könnte sie sich genervt fühlen.

Wie sieht es bei den Katzenklos aus? Hat jeder sein eigenes?

Nein, wir haben 4 Katzen davon 2 alte Namens Bomba und Micki und 2 Junge Namens Diego und Spike...
Bomba und Micki sind 12 Jahre Diego 2 Jahre und Spike wird 1 Jahr alt.
Micki lebte mit dem vor 2 Jahren verstorbenen Arthur zusammen. Als Arthur gestorben ist haben wir Bomba aus dem TH geholt...
was eine Zeit gut lief bis Bomba uns die Wohnung verurinierte. Worauf wir bomba zurück ins TH gegeben hatten, dann bekommen wir von der Nachbarin den kleinen Diego. Mit dem sich Micki aber von Anfang an nicht verstand.
Daraufhin holten wir Bomba aus dem TH zurück..
Dies ging eine Zeit lang gut, bis sich Micki agressiv gegenüber Bomba und Diego verhielt. Wir also mit micki zum TAum sie untersuchen zu lassen, TA meinte es sei alles ok und sie sei gesund , wir sollten ein weites Weibchen hinzu holen..
Wir ein Weibchen geholt (wir dachten es sei ein weibchen, was sich später als männchen entpupte) dazugeholt welcher nun Spike heißt.
Micki ihn großgezogen hatte (war damal ca. 6 Wo. alt, da die mutter von Spike abgehauen istund nicht zurückkerhrte)...
dies ging dann wiederum auch eine zeitlang gut doch seit ein paar Wochen fängt sie an die Arbeitsplatte und den Herd zu verunreinigen( Urin und Kot)..
Alle Katzen sind Kastriert. Micki nur noch ganz selten von alleine auf `s Klo ansonsten nur wenn man sie hin trägt...
Wir haben 4 Klo`s davon 3 im Bad und eins in der Dile alle mit Haube. Nur jedesmal wenn Micki auf`s Klo geht steht Spike auf und steht vor dem Klo und schaut was sie macht aber er hat sie bis jetzt nicht angegriffen...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JoRiNi

Gast
  • #10
Hallo angio,

mir ist aufgefallen, dass du nachträglich deine Postings editiertst und dort die Antworten auf Fragen, die von Foris weiter unten gestellt werden, in diese Postings mit aufnimmst. Das macht die Sache sehr unübersichtlich... es wäre einfacher, wenn du deine Antworten in ein neues Posting schreibst, dann sieht man es gleich.

Du schreibst, dass Spike jedesmal vor dem Klo steht wenn Micki drin ist, er ihr aber nichts tut. Für dich als Mensch wirkt es vielleicht so, als tue er ihr wirklich nichts, aber möglicherweise fühlt sie sich durch sein Verhalten, Blicke etc. durchaus bedroht. Bei Haubenklos ist halt auch der Fluchtweg sehr eingeschränkt, wenn der Feind dann direkt vor dem Ausgang sitzt, kann das schon zum Problem werden. Für Micki ist das Problem scheinbar so groß, dass sie lieber woanders ihre Geschäfte macht. Ich würde zunächst versuchen, bei 2 von 4 Klos die Hauben abzunehmen. Dann hätte Micki die Möglichkeit, das Klo nach allen Seiten zu verlassen, falls Spike sie mal wieder beobachtet.

lg
Vera
 
A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
  • #11
hallo
wir haben nun bei 2 die Hauben entfernet ( bei der einen im Bad und bei der in der Diele)

danke für den Tip , im nachhinein wenn ich so darüber nachdenke hast du recht...
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Wenn das Junge Angst hat, aufs Klo zu gehen, dann stell die drei Kaklo verteilt in der Wohnung auf. Stell eines ziemlich nah dahin, wo das Verschüchterte sich am häufigsten aufhält.

Das scheint eindeutig ein Rangsordnungsproblem zu sein. Das wirft die Frage auf, wieviel Platz die vier zusammen haben, und wieviel wirklich gute Rückzugsplätze vorhanden sind. Auch die Plazierung der Kratzsäulen und -bretter ist zu beachten, wer welches benutzt und ob sie es ungestört und unbekümmert tun können.

Wie ist das Gruppenverhalten beim Füttern?

Zugvogel
 
A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
  • #13
bei der Fütterung ist kmischerweise alles ok
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Sind es immer die gleichen Plätze, die der Unsauberkeit zum Opfer fallen?

Dann könnte es zumindest zum Teil sein, daß der immer noch erkennbare Geruch diese Plätze als Kaklo auszeichnet, auch wenn Du selber das nicht mehr wahrnehmen kannst.

Bitte reinige die Stellen immer wieder mit Myrteöl, das neutralisiert alle Gerüche, auch Katzenprodukte, und zwar so gründlich, daß selbst für Katzen nicht mehr riecht.

Hier eine Anleitung dazu:

Naturreines Myrte-Öl:

Bei starkem unangenehmen Geruch einige Tropfen pur auf die Stellen träufeln.

Wo es möglich ist (Teppich), die Stelle mit reinem Wasser sehr naß machen, zwei-drei Tropfen vom Öl drauftropfen, in der ganzen Nässe verreiben und mit gut saugenden Schwämmen trockensaugen.

Als Spray: in ca 0,5 l Wasser in einer Sprühflaschedrei-vier Tropfen des Öls geben, Düse nach Bedarf einstellen und alles dünn benebeln.
Kann als Raumspray oder als Möbelspray angewendet werden.

Duftstein: Auf einen Duftstein ('Scherbe') ein paar Tropfen des Öls geben und im Raum aufstellen. Vorsicht - katzensicher verwahren.
Wer keine entsprechende Scherbe hat, kann ein Wattepad nach Bedarf beträufeln, auf einem Untersetzer irgendwo im Raum aufstellen.

Wischfeste Teile (Türen, Möbel) können bei hartnäckigen üblen Gerüchen mit eine Wattebausch/-pad und purem Öl dünn abgerieben werden. Den Wattebausch weiterverwenden, s.o.

Zum Kaklo putzen: Zu reinigende Teile zuerst mit milder Seife heiß waschen, dann mit Putzwasser nachträglich gut abreiben. Entsprechends Wasser (1 l / 4-6 Tropfen) kann einige Tage stehen bleiben, es fängt nicht gleich an zu müffeln.

Wo man viel Wasser zum reinigen und putzen braucht, ists angebracht, dazu zuerst mit normalem Putzwasser zu machen und anschließend alles zu benebeln oder abreiben, um den Verbrauch vom Öl in Grenzen zu halten.

Bei Bedarf die entsprechenden Stellen mehrmals besprühen, beträufeln oder abreiben.

Myrteöl kann überall dort eingesetzt und verwendet werden, wo schlechte Gerüche sind, im ganzen Haus, besonders in der Küche, wenn was angebrannt ist, im Keller, im Auto, um Rauchgeruch zu entfernen.
Verschwitze Kleidung kann so behandelt werden, vor allem Mäntel, Anzüge und Kostüme, die nicht gewaschen werden können.

Myrteöl gibts in Umweltläden, Apotheken und im I-Net ( Myrtenöl, Naturkosmetik Neumond - Naturkosmetik Monoi Tiare )

Auf naturreine Qualität ist zu achten
!

Wenn die drei Kaklo im Bad ziemlich nah beieinader stehen, werden sie mitunter von den Miezen als nur eines identifiziert, darum mein Tip, sie weit ausnanderzustellen.

Zugvogel
 
A

angio

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
16
  • #15
hallo,
uns ist aufgefallen das wenn Micki auf´s Klo geht , sie zum Uirnieren das eine nimmt und zum koten das andere nimmt und bei unseren 3 karten werden alle verwndet. Aber das mit dem Öl ist ne gute Idee das werde ich gleich moregn versuchen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Das ist häufiger als man denken möchte, daß Miezen für die zwei Arten ihrer Geschäfte auch zwei verschieden Kaklo haben wollen.

Eine altbewährte Regel sagt, daß man ein Kaklo mehr haben solle, als zahlenmäßig Miezen im Haushalt sind. Dazu muß aber jedes Klo als eine Stelle anerkannt werden, und das setzt voraus, daß die Klo räumlich weit auseinander stehen müssen.
Kaklo, die sehr nah beisammen stehen, werden als eine 'Geschäftsstelle' identifiziert, egal, ob alle drei oder nur eines benutzt wird.

Hoffentlich hast Du die Möglichkeit, alle 4 Kaklo räumlich so zu verteilen, daß sie den Ansprüchen der Miezen genügen. Einfach mal ausprobieren.

Ich finde es weniger aufwendig, in jedem Zimmer ein Kaklo zu haben als immer wieder ausgerechnet die Arbeitsplatten in der Küche bepischern zu lassen.

Zugvogel
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben