mauzen

Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
Unser Kater Bubble mauzt. Immer. Für jeden Pups.
Ich hab ihn ja echt lieb, aber das kann schon ganz schön nerven. Unsere Katze mauzt quasi überhaupt nicht.
Bubble mauzt, wenn er fressen will, wenn er gestreichelt werden will, wenn er spielen will und eigentlich jedes mal, wenn man an ihm vorbei läuft :oops:
Er muss doch irgendwann einmal lernen, dass er nicht immer genau dann bespaßt werden kann wenn ER das will!
Er ist jetzt fast fünf Jahre alt, davon zwei bei uns.
Ich ignoriere sein Gemauze ja schon ... aber er lässt es einfach nicht.

Eine typische Situation:
ich liege im Bett und SCHLAFE. Bubble kommt angetigert, setzt sich neben mich und MAUZT. So lange, bis ich wieder wach bin und ihn streichel. MITTEN IN DER NACHT!
 
Werbung:
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Harley ist 11 und er maunzt auch und maunzt und maunzt,egal wegen was.
Über Aufmerksamkeit kann er nicht klagen,Futter und Spielmöglichkeiten mehr als genug,aber.....Harley halt.
Da muddu durch :D:D:D:D
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Da mußte ich nun gerade an Simon's Cat denken :D

YouTube - Simon's Cat 'Cat Man Do'

Könnte mich auf dem Boden wälzen vor Lachen dabei!! :p

:eek::eek::eek: Das ist ja ein Video vom Simba! Wie kommt das da hin?

schuldigung, edit. Was zm Thema zu sagne wäre wohl auch angebracht...

Leider kann ich dir keine tollen Tipps geben. Nala hat auch mal so maunzphasen, aber meist rede ich dann mit ihr und es geht...
Ich antworte einfach immer. Hast du das schon mal probiert?
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
:
Ich antworte einfach immer. Hast du das schon mal probiert?

Allerdings. Ich habe aber den Eindruck, dass es dadurch eher schlimmer geworden ist.
Schließlich merkt er ja, dass seine mauzerei durchaus Aufmerksamkeit erregen kann :rolleyes:
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
:oops: Du hast Recht. Das war kein besonders guter Tipp um das abzugewöhnen.... sorry ;)
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
Ich muss das thema mal eben wieder ausgraben.

Manchmal denke ich wirklich, ich muss ein wenig ausrasten.
Ich habe mir das buch "katzenpsychologie" gekauft, um zu erfahren, was in seinem kleinen Köpfchen so vor sich geht.

Dort stand nun, man solle mit unausgeglichenen Katzen die sogenannte Spieltherapiesitzung einführen.
D.h. es gibt immer zu selber Zeit, immer mit dem selben Spielzeug (das für die Katzen nicht selbst zugänglich ist) für 15 Minuten gespielt.

Ja, haben wir gemacht. Ich habe eine neue tolle Angel gekauft, diese in den Wohnzimmerschrang verfrachtet und jeden Abend zum Vorschein gebracht.
Katerchen Bubble war völlig hin und weg von seinem neuen Spielzeug und spielte auch fleißig mit.
Aber statt dadurch ausgeglichener zu werden, hat es die ganze Sache nur noch schlimmer gemacht.

Denn es gab ihm einen neuen Grund zum mauzen.

D.h. jedes mal, wenn ich die Wohnung betrete, rennt Bubble wie ein Geisteskranker zum Wohnzimmerschrank und---- mauzt.
Und er hört wirklich nicht auf.
Ich gehe z.B. in die Küche, um zu spülen... Bubble setzt sich hinter mich und mauzt. Ohne unterbrechung.
Irgendwie kann ich ihn gar nicht zufrieden stellen. Egal wie viel ich mich um ihn kümmere... es ist nie genug.

Und wenn mir dann doch mal die Hutschnur platzt und ich ihn anbrülle, passt er sich meiner Lautstärke an :hmm:

Das allerschlimmste ist (ich glaub ich hab es noch nicht erwähnt), wenn er seinen Willen nicht bekommt, fängt er an die Katze zu quälen...

So, das musste ich jetzt mal loswerden...
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Ich glaube, du schreibst von meinem Paco ;)

Paco quatscht den ganzen Tag, egal, was er gerade macht (außer er schläft *g*), er muss alles kommentieren. Sitz ich hier beim PC, kommt er angerannt, stellt sich auf die Hinterbeine, stupst mich mit einer Vorderpfote mitsamt ausgefahrener Kralle und brüllt mich an: MAU! MAU! MAU! - spielen! spielen! spielen! Und so geht das den ganzen Tag MAU! MAU! - essen! essen! - MAU! MAU! - ich muss aufs Klo/ ich war am Klo - MAU! MAU! MAU! - Satchmo spielt nicht mit mir! - MAU! MAU! MAU!
Und wenn ich seine Wünsche nicht sofort erfülle, packt er sein Ränzlein und möchte auswandern, d.h. er springt dann sehr ausdauernd gegen die Wohnungstüre
mauer.gif
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
Was Bubble auch total super kann ist hypnotisieren....

das fängt er irgendwann an, wenn man ihn lange genug ignoriert hat. Er setzt sich einfach vor einen und STARRT... sobal man zurückstarrt... MAU...

manchmal glaube ich, das ist so eine Art Psychoterror.

Hast du schonmal an eine Bachblütentherapei bei deinem Paco gedacht?

Letzte Woche waren wir beim Impfen und die TÄ hat schon gefragt, was unsere Katze da für lauter Krusten am Körper hat :grummel:
 
F

Ferrus Manus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
123
  • #10
Hi !
Meine Nico ist auch so eine Labertasche. Wenn sie wo rauf - oder runterspringt kommentiert sie das (ein Mau für jeden Satz ! klingt wie ein Slogan :D )
Wenn sie Hunger hat und ich in die Küche gehe rennt sie sofort nach und miaut. Ganz schlimm wirds wenn es wirklich was zu essen gibt. Da rennt sie mir dauernd um die Beine (und hat sich sicher schon mal duzende Male einen Tritt eingefangen ganz einfach weil ich sie nicht gesehen habe) und maunzt wie blöd.
Und ganz schlimm ist es für meinen Mitbewohner. Da kratzt sie an seiner Tür und maunzt (ich hab das noch nicht mitbekommen, offenbar hab ich einen tiefen Schlaf, aber die Tür hat schon deutliche Spuren.)
Und manchmal ist sie am Gang draußen und miaut einfach mal so rum...

Da kann man nur eins Tun: ignorieren und hoffen dass die eigenen Nerven stärker sind als die der Katze ;)

mfg
Ferrus Manus
 
M

mio

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
2.904
  • #11
unser apotheker lockte uns kürzlich und hinter die kontortüre,dann verlangte er uns das versprechen ab,dem chef nichts zu verrraten,und zog ein kleines päckchen hervor.wir wussten nicht was der will,die beleuchtung war ein bisschen schummrig wie in einem schlechten krimi.

er fingerte schliesslich mit der bemerkung "miaufest"ganz eigenartig geformte plastikteile hervor-ohrstöpsel der besonderen art(wie es sie nur bei der konkurrenz gibt).

es war sooo witzig.
der arme hat auch eine sprechende katze,er sieht in uns leidensgenossen und seinen klagebaum...
wir haben uns die ohrstöpsel auch gekauft,sie funktionieren!!!!

mio
 
Werbung:
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
  • #12
lach.... Ohrstöpsel....

wenn ich aber während der Kater mauzt fern sehen oder telefonieren möchte?

Ich stell mir das gerade so vor... irgendwann spricht einen mal jemand an "Ich hab neulich bei dir geklingelt. Wo warst du denn?" - "Oh, da muss ich wohl gerade meine katzenstöpsel drin gehabt haben!"
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #13
Was Bubble auch total super kann ist hypnotisieren....

das fängt er irgendwann an, wenn man ihn lange genug ignoriert hat. Er setzt sich einfach vor einen und STARRT... sobal man zurückstarrt... MAU...

manchmal glaube ich, das ist so eine Art Psychoterror.

Hast du schonmal an eine Bachblütentherapei bei deinem Paco gedacht?

Und ansteckend ist es auch - seitdem Paco da ist, spricht Satchmo auch viel mehr, das geht dann MIIII? MIIIII? - MAU! MAU! - MIIII? MIIIII? - MAU! MAU!
rotfl.gif
- aber Bachblüten? Ich glaub, ich hab mich daran gewöhnt, ich MAUE und MIE einfach zurück
totlach.gif
 
Mausispatz

Mausispatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2008
Beiträge
264
Ort
Münsterland
  • #15
nunja, wenn er "nur" meine Nerven kaputt machen würde, wäre mir das wohl auch egal.
Aber ständig höre ich Emely fauchen und knurren. Bubble (7Kilo) springt auf Emely (4 Kilo) und beißt einfach in sie rein.
 
M

mio

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
2.904
  • #16
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
  • #17
Hach, ihr lieben Leidensgenossen :)

Momentan macht Nala das am liebsten nachts.
Mio, was waren das für Ohrstöpsel???
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
Maureen
Antworten
2
Aufrufe
2K
Yvi304
Antworten
12
Aufrufe
2K
friendlycat
Antworten
17
Aufrufe
2K
Qu1ckSilv3r
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben