Massentiermorde in Ägypten!

Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Hallo liebe Fories!

Bitte helft mit!!!!!!!!!!

Ägypten ist ein islamisches Land auf der Schwelle zur Industrienation.
Momentan ist seine Haupteinnamequelle der Tourismus.

Das Land bezeichnet sich als fortschrittlich und westlich orientiert. Man könnte es wohl mit der Türkei vergleichen, was die Einstellung betrifft.

Seit ca. 3 Jahren gibt es auch in Ägypten ein Tierschutzgesetz, daß Tierquälerei und unnötige Tötungen verbietet. Trotzdem passieren dort entsetzlich schreckliche Dinge!

Da Kastration dort noch ein Fremdwort ist, gibt es massenhaft streunende Hunde und Katzen, die für viele Einheimische zur Belästigung werden.

Anstatt dieses Problem durch humane Mittel zu beseitigen (Kastration, Aufklärung usw.), werden diese Tiere regelmäßig massenhaft durch Gift und Erschießungen hingerichtet. Natürlich sterben nicht alle Tiere dabei sofort...

Wir haben durch unsere Flugpatenschaft von 2 ägyptischen Hunden inzwischen Kontakt zu der Tierschutzorganisation "Spare" aus Kairo.

Heute erreichte uns eine E-Mail mit folgendem Anhang:

http://www.gopetition.com/petitions/stop-the-mass-slaughtering-of-street-dogs-in-egypt.html

Hier habt ihr die Möglichkeit eine Petition an die ägyptische Regierung zu senden. Der Text ist leider auf englisch aber ich denke man versteht trotzdem die wichtigsten Fakten.

Es wäre total schön, wenn ganz viele von Euch hier mitmachen würden.

Da ihr ja alle potentielle Touristen seid, und den Ägyptern das sehr am Herzen liegt, die Touristen zufrieden zu stellen, wird die Regierung wohl schon auf diese Petition reagieren, wenn ganz ganz viele Menschen mitmachen.

Also bitte helft mit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße von Ulrike
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Ich habe unterschrieben...fürchterlich was da abgeht, und dabei liebe ich dieses Land!
 
I

Inge

Gast
Ich habe auch gezeichnet.
Jetzt ist mir auch klar, warum ich so wenige Tiere vor 14 Tagen in Ägypten gesehen habe:mad:.
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Hallo Kleeblatt und Inge,

toll, daß ihr so schnell mitgemacht habt!

Und jetzt nochmal an Alle,

wenn ihr noch andere Tierforen kennt, z.B. Hundeforen oder so, bitte setzt den Link oder auch meinen ganzen Beitrag da rein. Wenn wir ganz viele werden, wird es den Tieren in Ägypten sicher helfen!

Danke Euch allen schonmal!

Liebe Grüße von Ulrike
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ich hab auch unterschrieben.
schlimm das es sowas gibt.:(
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
erledigt! lg Heidi
 
T

Theresia

Gast
Ist erledigt.

LG
Theresia
 
E

Ela

Gast
Hab´s unterzeichnet und auch in einem anderen Forum gepostet
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
erledigt ........
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
Habe auch unterschrieben, und gleich an alle Bekannten weitergeleitet. Das ist der Grund warum ich in dieses Land so schnell keinen Fuss setzen werde, und das habe ich denen auch mitgeteilt. Ich hatte vor 3 Jahren schon einen Bericht darüber gesehen das die Hunde am Strand eingefangen werden, und teilweise auch erschlagen ! Wenn sich das Volk und die Politiker dort bereit erklären anders zu handeln werde ich gerne dort hinreisen und meine Kohle in dem Land lassen...
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Hallo Ihr Lieben,

Ich find es ganz toll, daß ihr so fleißig mitmacht.

Die Beitragszahlen steigen auch ständig. Wir sind schon bei über 400 Petitionen angelangt!

Aber ich bin gerade ziemlich gefrustet. Ich habe diesen Thread nämlich auch in einem anderen Forum gepostet. Da wurde er vor kurzem einfach komentarlos rausgelöscht! Es haben auch dort viele Fories mitgemacht.

Was soll das? Bitte nicht falsch verstehen, ich bin nur sehr enttäuscht darüber, weil ich dieses Thema, und auch diese Petition an den ägyptischen Thourismusminister so wichtig finde.
Ich hab lange überlegt, wie ich ganz viele Menschen darüber informieren könnte, weil ich es so schrecklich finde, wie die Ägypter mit ihren Hunden und Katzen umgehen.

Ich könnte Euch jede Menge schreckliche Fotos zeigen, wollte aber niemanden schocken!
Und jetzt bin ich ganz traurig, weil jemand meint, ich hätte wohl gegen die Regeln verstoßen. Ich verstehe das nicht!
Und das an meinem Geburtstag!

Liebe Grüße von Ulrike

PS: Ich berichte natürlich wie es weiterging im anderen Forum!
 
E

Ela

Gast
Ulrike, wenn es das NKF war: Da sind Petitionen nicht erlaubt. Das steht auch in der Übersicht, dass es nicht erlaubt ist
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Ja es war besagtes Forum!

Und der Grund wurde mir auch heute noch mal ausführlichst erklärt!:mad: :mad: :mad:



Das ist Sharm




Und das ist Zico

Wenigstens sind diese beiden jetzt in Sicherheit.

Wir haben sie durch eine Flugpatenschaft mit nach Deutschland gebracht.
Jetzt leben sie in Oberndorf-Boll auf dem Schlatthof.

Beide haben auch schlimme Schicksale hinter sich. Sharm hat so ein Massaker durch Zufall und viel Glück überlebt und ist in Kairo im Tierheim von Spare gelandet. Er ist eindeutig ziemlich verängstigt und faßt langsam Vertrauen zu Menschen.

Ziko wurde von seinen Besitzern schwer misshandelt und dann ins Tierheim gebracht. Es wurde behauptet, seine Verletzungen stammten von einem Hundebiss. Das war eindeutig gelogen! Ziko wurde also gesund gepflegt und zurückgegeben, da man keine Beweise hatte. Aber Ziko ist daheim abgehauen und wieder zurück ins Tierheim gelaufen (5 km entfernt!).

Er wurde wieder zurückgebracht zu seinen Besitzern und haute wieder ab ins Tierheim. Dann haben die Verantwortlichen dort beschlossen, er bleibt!

Ziko ist trotz dieser Geschichte ein unglaublich lieber Hund! Und schlau ist er ja auch, oder?

Liebe Grüße von Ulrike
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Hier hätte ich dann noch die Seite von Spare in Ägypten.

Vorsicht, wenn ihr runterscrollt kommen schlimme Fotos!

http://www.sparealife.org/

Ihr seht, Hilfe wird dringend gebraucht.

LG Ulrike
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
So, erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
Hab den Link auch noch in 2 weiteren Foren gepostet. Da wurde auch fleißig mitgemacht :)

LG
Ursula
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Hallo Lucy (Ursula),

freut mich sehr, daß Du es noch weiterverbreitet hast in anderen Foren.
Und ich danke Euch allen sehr für Euren bisherigen Einsatz!

Ich hoffe so sehr, daß es was bringt!

Täglich kommen neue Meldungen von solchen Massakern. Die sind doch nicht mehr ganz normal, die Ägypter oder?

Es handelt sich ja wohl auch nicht nur um Straßenköter, die niemandem gehören, sondern auch um Hunde, die durchaus liebevolle Besitzer haben.

Liebe Grüße von Ulrike
 
Anka

Anka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
108
Ort
bei Backnang
Freudige Nachrichten!

Hallo Liebe Fories,

hab heute tolle Nachrichten bekommen per E-Mail. Unsere Kontaktperson für die Flugpatenschaft die alles von Deutschland aus regelt hat uns diese Petitionsaufrufe gesendet.

Heute nun von ihr die Neuigkeiten aus Ägypten. Die Petitionen haben einen wahnsinns Aufruhr in der ägyptischen Presse hervorgerufen und Präsident Mubarak hat verkündet, er will diese Tötungsaktionen verbieten.

Der ägyptische Landwirtschaftsminister ist inzwischen unterwegs zu Brigitte Bardot um dort finanzielle Unterstützung zu bekommen, für einen offiziellen Tierschutz.

Bin so gespannt wie es weitergeht. Danke für Eure Unterstützung. Sie war so wichtig, da hier nur Protest aus dem Ausland helfen kann. Ägyptens Haupteinnahmequelle ist der Tourismus und wenn die nicht mehr kommen ....?

Juchhuuuuuuuuuuuu:D :D :D :D

Liebe Grüße von Ulrike
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Das ist ja Wahnsinn! Wir haben dazu beigetragen, eine Regierung dieser Welt aufzurütteln und den Tieren damit einen großartigen Dienst erwiesen! Juchu, ich habe auch mitgeholfen :) :) :)!!!

Ulrike, tolle Aktion und schön, dass du darauf aufmerksam gemacht hast :).
 
I

Inge

Gast
Das ist doch nun mal eine positive Nachricht:).

Hoffentlich nimmt Murabak sich selbst beim Wort.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben