Manchmal könnte ich ihn ....

Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Plums Urururgroßmutter war eine geborene Rolex und irgendwo in der Ahnenreihe tummelt sich auch noch ein Tissot ... will heissen, Monsieur haben ein Zeitgefühl wie eine Schweizer Uhr. Das ist im großen und ganzen sehr angenehm, weil er sich wirklich fast immer an feste Zeiten hält. Fast immer ... Und wenn nicht, dann dreh ich dann am Rad :rolleyes:

Gestern war die Putzfrau da. Ok, die kann er nicht leiden, aber im Grunde kann er außer uns, seiner Familie, niemand Fremdes leiden. Trotzdem kommt er auch dann kurz rein, meldet sich bei mir und wackelt wieder von hinnen. Nicht so gestern. Er zog um neun Uhr ab, als er sie kommen hörte und ließ sich bis 14 Uhr nicht mehr blicken. :mad: Das sind zwar nur fünf Stunden, aber eben weil er sich regelmäßig alle ein bis zwei Stunden bei uns meldet, fängt dann die Panik bei mir an. Die Putzfrau ging um 14 Uhr und Missjöh spazierte keine drei Minuten später fröhlich quakend durch's Fenster herein. Vermutlich hat er die ganze Zeit irgendwo im Gebüsch gesessen. Und wenn ich dann panisch im Garten herumirre und nach ihm rufe, ist das noch lange kein Grund, sich zu zeigen. Kater haben auch ihren Stolz :rolleyes:

Manchmal könnte ich ihn echt ...

Letzte Woche mussten wir mittags gegen drei Uhr weg und da wir erst spät abends wieder nach Hause kommen würden, wollte ich ihn gegen zwei Uhr hereinrufen. Kein Plum nicht war zu sehen. Zehn nach zwei ... kein Plum. Viertel nach zwei ... kein Plum. Zwanzig nach zwei ... kein Plum. Gegen halb drei ... leichte Panik, Überlegung, ob ich zuhause bleiben soll und einen Beziehungskrach riskieren soll ... zwanzig vor drei: mittlere Panik und scharfes Nachdenken, wo ich denn vielleicht sowas wie Valium ;) bekäme, ob Muttern eventuell? ... zehn vor drei: Freund ist ebenfalls mittlerweile in Panik, ich hysterisch ... um fünf vor drei erhebt sich unter der Tanne auf dem Holzstapel - das konnte man nicht sehen - mein Herr Kater :eek: , gähnt ausgiebigst und starrt uns verschlafen an, nach dem Motto: was macht ihr denn hier für'n Terror, geht's denn noch?!?!?! Ich war so erleichtert, dass ich ihn fast erdrückt hätte.

Wenn ich vorzeitig graue Haare bekommen und irgendwann mal einen Herzkasper, dann ist gerade er nicht ganz unschuldig daran ...

Manchmal könnte ich ihn echt .... liebhaben, diesen Mistkerl!! :mad: :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...meine Mutter hat ja auch einen Freigänger und da wird immer ganz genau überlegt ob er jetzt noch raus darf oder nicht wenn sie länger wegfahren....da werden Zeitpläne Tage vorher erstellt....:D
das versteht auch keiner ausser uns......;)
lg Heidi
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
...meine Mutter hat ja auch einen Freigänger und da wird immer ganz genau überlegt ob er jetzt noch raus darf oder nicht wenn sie länger wegfahren....da werden Zeitpläne Tage vorher erstellt....:D
das versteht auch keiner ausser uns......;)
lg Heidi
Doch, verstehe ich absolut :cool: Bei Plum kommt ja noch das Schweizer Uhrwerk dazu ...:cool:
 
M

Momenta

Gast
Hallöchen Annette,


Freund ist ebenfalls mittlerweile in Panik, ich hysterisch ... um fünf vor drei erhebt sich unter der Tanne auf dem Holzstapel - das konnte man nicht sehen - mein Herr Kater :eek: , gähnt ausgiebigst und starrt uns verschlafen an, nach dem Motto: was macht ihr denn hier für'n Terror, geht's denn noch?!?!?! Ich war so erleichtert, dass ich ihn fast erdrückt hätte.

Manchmal könnte ich ihn echt .... liebhaben, diesen Mistkerl!! :mad: :D

entschuldige, aber ich sitze hier und habe richtig gute Laune, weil ich mir bildlich vorstelle, wie Du quiekender Weise durch die Gegend rennst, Dein Blutruck steigt...Dein Freund genau weiß, was er sagen darf und besser nicht sagen sollte ....und all das wird von einem Katermann beobachtet. Ich sehe seine Gedankenblase über dem Kopf "Hey, endlich mal wieder richtig Stimmung in der Bude" :D:D *schmunzel*

"Liebhaben" ....:D:D:D klar, was sonst :D


Nee, im Ernst, ich versteh Deine Unruhe so gut und ich wünsche Dir, daß solche Aktionen nicht so oft vorkommen *liebtröst*


Bevor ich die Wohnung verlasse, schaue ich auch nach, ob Katermann und Plautzen-Elli da sind...klar, wo sollen sie sonst sein :rolleyes:
An manchen Tagen ist die große weiße Dame mit der viel zu kleinen schwarzen Jacke und fast 7kg Lebendgewicht...weg :eek: WEG :eek:
Ich weiß nicht, wo und wie sich so ein Schwergewicht verstecken kann...

...meine Mutter hat ja auch einen Freigänger und da wird immer ganz genau überlegt ob er jetzt noch raus darf oder nicht wenn sie länger wegfahren....da werden Zeitpläne Tage vorher erstellt....:D
das versteht auch keiner ausser uns......;)
lg Heidi

Doch...ich verstehe das sehr gut!! :D

Wenn ich abends weggehe, so wie heute abend ins Konzerthaus, wird es um 17.00 Uhr hektisch. Der Hühnerflügel für das Monster-Igeltier wird aufgetaut, der erste Teller für den Igel hergerichtet mit Hühnerflügel, Katzennaßfutter und Trockenfutter und einem Stück Banane.

Der erste Napf wird gefüllt mit Naßfutter...für den Gartendrachen.

Napf Nr. 2 und 3 werden gefüllt für Plautzen-Elli und Katermann.

Dann gehe ich auf den Balkon und schnalze den Gartendrachen heran. Je nach Leere des Magens klappt das Erscheinen mal schneller, mal weniger schnell.

Dann wird der Igel-Teller auf den ersten Napf gestellt...das Jonglieren wird immer besser....dazu wird die Trockenfutterdose unter den Arm geklemmt. Dann renne ich ins EG und stelle den Igelteller ab.

Ich renne in den Garten, schnalze den Gartendrachen heran. Der Napf ausgetauscht und Trockenfutter nachgefüllt.

Mit dem leeren Naßfutternapf (der Gartendrache hat zwei Näpfe :cool: ) und der Trockenfutterdose renne ich wieder nach vorne und stelle alles im Treppenhaus ab.
Dann schnappe ich mir den Igelteller und bringe Mr. Beissmachine das Futter.

Dann renne ich wieder nach oben, sammel unterwegs das ganze Gedönse ein und habe alle Viecher versorgt.


Naja, wer keine Arbeit bzw. Sorgen hat, der macht sich halt welche :cool: :rolleyes: :D

Lg
Momenta
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Ende des Sommers habe ich mein Katzenbiest, das meist auf Signal kommt über eine Stunde mit der Taschenlampe im stockdunklen Garten gesucht. Sie hat mich bestimmt für ein überdimensionales Glühwürmchen gehalten und war amüsiert - ich nicht!!!
 
S

Stoepsel

Gast
Wenn ich vorzeitig graue Haare bekommen und irgendwann mal einen Herzkasper, dann ist gerade er nicht ganz unschuldig daran ...
Jetzt weiß ich endlich, warum mein stolzes Haupt aussieht wie die eigene Oma.... graue Haare, Sorgenfalten, ganztags bekümmerter, suchender Ausdruck in den Augen......immerhin haben wir diese "wo-ist-die-Katze-Sorgen" in 7-facher Intensität !:D :D
( wobei wir uns schwer gebessert haben, im Sommer waren es noch 12, von denen ständig einer fehlte )


Dein Blutruck steigt...Dein Freund genau weiß, was er sagen darf und besser nicht sagen sollte ....
Oooohh, jaaaaa, vielleicht könnte mal eine mitleidige Seele so eine Art Knigge für die Partner von gestressten Katzenbesitzern schreiben ?
Mit genauesten Verhaltensmaßregeln incl. erlaubtem Wortlaut für jede Situation ?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ok, die kann er nicht leiden, aber im Grunde kann er außer uns, seiner Familie, niemand Fremdes leiden.
Ach, Plum, wie beneide ich euch Katzen. Ihr lebt so herrlich unkompliziert, ohne die ganze verlogene Diplomatie. :rolleyes:

Hallo Annette,

bei uns hing mal an einem Geburtstag meines Freundes der Haussegen nicht nur schief, sondern sehr auf Kippe. Wir waren mittags in Coburg verabredet, knapp 3 Stunden Fahrt. Geplant war, ca. 09.00 Uhr loszufahren. Moritz brüllte mir um 08.30 Uhr laut ins Gesicht, er müsse noch mal groß. Naja, ein ekelhafter 6. Dezember, Regen, Wind - ich denke, lass ihn raus, er ist gleich wieder da.

Moritz gefiel es aber wider Erwarten sehr gut da draußen im Matsch und Modder. Meine Zeit zwischen 09.00 - 11.00 Uhr verbrachte ich dann im Freien, nach diesem idiotischen Kater brüllend, denn drinne fluchte jemand anders in beachtlicher Lautstärke... Da hätte dann ein Wort das andere gegeben. Derbe Verwünschungen in die vielen Büsche und eingezäunten Gärten schickend, stapfte ich über nasse Wiesen, aufgeweichte Wege und durch tiefe Pfützen. Um 11.15 Uhr galoppierte dieser rattige Kater quietschvergnügt von hinten an mir vorbei. Schwänzchen hoch, maunzend, patschnass. Mein Ärger war sofort verflogen und der Tag wurde trotzdem noch sehr nett :).

Meine grauen Haare lassen noch auf sich warten, aber wenn sie mal da sind, kann ich sie ganz klar zuordnen... :D
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Annette,

du hast mein allerallerdickstes Verständnis. Hast du meine letzte Odyssee gelesen?http://www.katzen-forum.net/showthread.php?p=37974#post37974

Und leider war es noch nicht alles. Gestern morgen suchte ich Manjula erneut. Es hatte die ganze Nacht entsetzlich gestürmt. Ich fand sie unter einem Schuppen des Nachbarn. Sie war erfreut, mich zu sehen, wollte aber keinesfalls den eigenen Garten betreten. "Nein, das geht nicht! Da wohnt ein Geist und wenn der mich sieht, dann wird er wieder böse." Ich hatte keine Chance. So trug ich Manjula den ganzen Weg zurück ins Haus und selbst dort drinnen schaute sie ängstlich durch das Fenster nach draußen. Nach einigen Rescue-Tropfen und stundenlang schlafen ging es ihr besser. Aber die folgende Nacht blieb Manjula zuhause und das will für eine Nachtschwester, die ansonsten ihre Aufgaben sehr sehr ernst nimmt, wirklich etwas bedeuten. Ich denke, der Sturm hat sie so verschreckt.

Wir werden die Angst um unsere überzeugten Freigänger niemals verlieren. Aber wie schön ist es, zu sehen, wie glücklich unsere Fellpopos da draußen sind? Ich lasse sie immer wieder ziehen. Ich guck gleich mal genauer, ob ich nicht auch schon graue Haare haben. Angsttechnisch müsste ich weißhaarig sein;) .

Manjula grüßt Plum, er ist ein ganz Raffinierter und hat völlig recht. Putzfrauen stören ohne Ende!!! *grrrrrrr*
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
tja, warum färbe ich wohl meine haare?
möchte gar nicht wissen wie grau die mittlerweile sind.:oops:

carlo und luna kommen normalerweise sofort rein wenn ich sie rufe.
und wenn einer von beiden mal nicht kommt renne ich auch panisch durch die nachbarschaft, mit lampe und leckerchen bewaffnet und suche (mehrmals ist es schon passiert das die beiden mich von innen aus dem fenster heraus beobachtet haben).:mad:

hugo geht in der nachbarschaft ein und aus, er macht auch schonmal ein nickerchen bei anderen auf dem sofa. da interessiert es ihn gerade gar nicht das ich ihn suche.:cool:

tja und mein stubenhocker timi hat seit ein paar tagen entdeckt wie schon das leben als freigänger ist.:(
bisher hab ich noch nicht raus wo er sich rumtreibt.
aber er ist wenigstens immer pünktlich zum essen zuhause:rolleyes:
 
S

Stoepsel

Gast
tja, warum färbe ich wohl meine haare?
möchte gar nicht wissen wie grau die mittlerweile sind.:oops:
So ganz genau möchte ich es lieber auch nicht wissen ! :D Ich stelle hier mal die These auf, dass die Färbemittelindustrie ohne die Tierbesitzer kurz vor der Pleite stünde, bzw. gar nicht erst so gewachsen wäre.:D :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
entschuldige, aber ich sitze hier und habe richtig gute Laune, weil ich mir bildlich vorstelle, wie Du quiekender Weise durch die Gegend rennst, Dein Blutruck steigt...Dein Freund genau weiß, was er sagen darf und besser nicht sagen sollte ....und all das wird von einem Katermann beobachtet. Ich sehe seine Gedankenblase über dem Kopf "Hey, endlich mal wieder richtig Stimmung in der Bude" :D:D *schmunzel*

"Liebhaben" ....:D:D:D klar, was sonst :D

Nee, im Ernst, ich versteh Deine Unruhe so gut und ich wünsche Dir, daß solche Aktionen nicht so oft vorkommen *liebtröst*
Jaja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung :D Manchmal bin ich wirklich ein wenig (ein wenig????) hysterisch und reagiere über. Aber an besagtem Nachmittag war ich wirklich sauer auf ihn und ich schwöre, der Kerl hat gegrinst! Richtig fett gegrinst! MÄNNER!!!! :mad: :D

Wenn ich Kinder hätte ... die armen bekämen als erstes Geschenk ein Handy und müssten sich alle 15 Minuten bei mir melden! :cool:
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Moritz brüllte mir um 08.30 Uhr laut ins Gesicht, er müsse noch mal groß. Naja, ein ekelhafter 6. Dezember, Regen, Wind - ich denke, lass ihn raus, er ist gleich wieder da.
Auf die Nummer falle ich nicht mehr herein ... DIE Lektion habe ich gelernt :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Auf die Nummer falle ich nicht mehr herein ... DIE Lektion habe ich gelernt :D
Bei schönem Wetter passiert mir das auch nicht mehr. Da ist klar, dass mit dem Türöffnen meine Pläne den Bach runterrauschen. Dieser kleine Egoist hat mir schon die schönsten Radtouren vermasselt. Alle Mitfahrer waren versammelt, nur der gnädige Katerherr meinte, mein Rufen geflissentlich ignorieren zu müssen... Kurz nachdem ich die anderen ohne mich fahren ließ, kam er gähnend und sich streckend gemütlich angeschlichen. Kleines Ungeheuer!
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Auch bei Regen weiss ich, dass ich gerade in solchen Momenten schlechte Karten habe, Plum hockt dann irgendwo und amüsiert sich blendend über mich :mad: Also bleibt er in solchen Situationen drin, auch wenn das dann unter Absingen schmutziger Lieder seinerseits abläuft. ;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Auch bei Regen weiss ich, dass ich gerade in solchen Momenten schlechte Karten habe, Plum hockt dann irgendwo und amüsiert sich blendend über mich :mad: Also bleibt er in solchen Situationen drin, auch wenn das dann unter Absingen schmutziger Lieder seinerseits abläuft. ;)
Die Phase der schmutzigen Lieder :D läßt Moritz gerade hinter sich. Wenn er nur gnatzig genug ist, greift er neuerdings seine arglose Schwester an und versucht die überraschte Maxi zu vermöbeln. Ich muss mich zurückhalten, sonst lernt er, Maxi verkloppen und Frauchen rennt... Von wegen, mit fortschreitendem Alter werden sie vernünftiger. Nur raffinierter! Ich hoffe, sie beißt mal richtig zurück. Sie kann es schließlich, hat er wohl vergessen.
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
So ganz genau möchte ich es lieber auch nicht wissen ! :D Ich stelle hier mal die These auf, dass die Färbemittelindustrie ohne die Tierbesitzer kurz vor der Pleite stünde, bzw. gar nicht erst so gewachsen wäre.:D :D
Bei mir hat es vor ca. 4 Jahren angefangen mit den grauen Haaren, da war ich 28. Und ratet mal wer vor ca. 4 Jahren zu uns gekommen ist ? Richtig, Prinzessin von und zu Minnie. Ich bin jetzt übrigens komplett blondiert :D

Lachende Grüße
Cornelia (bin im Moment bei meinem Vater und weit weg vom grau machenden Getier)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben