Makrele und Thiaminase

Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
Habe mich gerade in den angepinnten Fred von Gwion eingelesen.

Da stand jetzt, dass MAkrele thiaminasehaltig ist. Makrele ist für Hilde das absolute non-plus-Ultra und sie bekommt das vorzugsweise zum Tabletten eingeben (als Abwechslung zu Rohfleisch) oder nach einem TA-Besuch zur "Belohnung".

Allerdings nicht roh, sondern den aus der Dose (ohne Öl, nur im eigenen Saft). Das ist doch dann gekocht und so wie ich es verstanden hab in Ordnung? Oder muss ich mir jetzt Sorgen machen? Sie hat eben wegen einem TA-Besuch ne kleine Dose bekommen (ein paar Stücke hat Puffy abgekriegt, Alfred frisst sowas nicht).

Vielen Dank und viele Grüße
 
Werbung:
Mary 86

Mary 86

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2010
Beiträge
3.421
Ach super vielen Dank. Das wär auch echt schade drum gewesen. Ist mein Trick 17 wenn gar nichts anderes mehr zieht :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben