Letzen Samstagabend..oder Leos Besteuerung fuer einen netten Abend

  • Themenstarter Gwenifere
  • Beginndatum
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
1.044
Hallo,

letzten Samstagabend zu fortgeschrittener Stunde: wir kamen nach Hause und haben uns erst nochmal auf die Couch geworfen.
Die 2 Nasen haben erst noch Ihre Nachtmahlzeit eingenommen und sind dann raus.
Und dann die folgende Situation, Mann, Hunde und ich auf der Couch, Leo gesellt hinzu mit Maus in der Schnute..setzt sie erstmal auf dem Teppich ab. legt sich hin. Bara dackelt hinterher. Neugierig.
Wir ah Maus...oooh Maus lebt...Bewegung setzt ein, denn wir wollten zum grossen Unverstaendnis Leos NICHT live mit erleben wie er die Maus im Wohnzimmer stellt. Leo liess sich die Maus nicht abjagen und verschwand knurrend in der Dunkelheit...Bara hinterher.
Ruhe kehrt wieder ein.

Ich gebe zu, dass mich diese Situationen immer in die Zwickmuehle bringe, ich weiss, dass Katzen Raubtiere sind, aber die Maeuse (bei uns sind es immer Maeuse) tun mir leid.

Aber eigentlich erzaehle ich dies, weil ich Situation "Leo bringt Maus rein um sie gemuetlich im Kreis der Familie zu erlegen" schon besonders finde...
Normalerweise bringt er sie draussen oder im Flur um, aber als allgemeines happening?? So als Samstagabenderlebnis fuer alle.
Wenn es nicht so schlimm fuer die Maus waere, koennte ich erheiternd nennen.

Kennt ihr so was?
 
Werbung:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ja :D

Als wir noch eine Klappe hatten, haben wir im Sommer eigentlich täglich 2-3 Mäuse im Haus. Im besten Fall tot - aber oft genug auch lebend.
Die Katzen sind ja stolz und wollen gelobt werden. Da wird nichts heimlich gefressen :D

Wir haben schon lebende Mäuse ans Bett gebracht bekommen...
 
E

Emmi2014

Gast
Hatte ich auch. Bin da aber rigoros, ich habe die Katze samt Maus wieder hinausbefördert und die Katzenklappe auf Gesichtskontrolle gestellt.

Seitdem bringt sie keine Mäuse mehr und die Klappe ist wieder auf :D

Mäuse im Haus gehen bei mir gar nicht und ich glaube ich nicht dass Katze einen seelischen Schaden bekommt wenn sie ihre Maus draußen verspeisen muss.

Sie spielt seitdem sehr intensiv mit ihrer Stoffmaus :yeah:

Edit: und natürlich lobe ich nicht für ein Verhalten, das ich eigentlich nicht möchte. Ich lobe dann fürs Spielen mit der Stoffmaus.
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10. Januar 2014
Beiträge
1.501
Das haben wir hier auch regelmäßig :massaker:. Izzy bringt lebendige Mäuse mit und lässt sie in der Wohnung wieder frei. So nach dem Motto "Guck mal Dosi, mein neues Haustier" :rolleyes:.
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
2.816
Ein typischer Mäuseabend läuft bei uns gerne so ab:

Mensch liegt entspannt auf dem Sofa, kuschelig unter der Wolldecke mit dem Knabberzeugs auf dem Tisch.
KlackKlack....Tapptappp.......Mrrrruurrr ?

Die Chefin steht vorm Sofa und hat eine Maus dabei ( daher das etwas undeutliche Mrrrurrr ). Maus lebt natürlich noch, Dosi soll ja auch mal was Frisches zur Abwechselung bekommen. Also Maus unterm Couchtisch abgelegt..Maus ergreift die Chance zur Flucht....Chefin hinterher. Inzwischen hat sich Dosi aus der Wolldecke gerollt und eilt dem dynamischen Duo hinterher. Spätestens jetzt ist auch Herr Sohn ( Kater, 10 Jahre, schwarz ) wach und beteiligt sich am abendlichen Unterhaltungsprogramm. Also zu Dritt auf der wilden Jagd durchs Wohnzimmer, endlich hat die Chefin Erfolg und präsentiert der wartenden Kundschaft die Maus . Wider Erwarten ist Dosi nicht völlig begeistert, sondern öffnet die Terrassentür und weist der empörten Chefin den Weg nach draussen... Chefin ist nicht bereit freiwillig den Raum zu verlassen und wird von Dosi mitsamt der Maus an die Luft gesetzt....Der Kater schaut interessiert zu und nimmt erstmal an der Wonzimmertür Platz. Chefin dreht sich mit Maus im Maul noch einmal um, schaut empört und entschwindet dann in der Nacht..
Dosi kuschelt sich wieder in die Decke auf dem Sofa und beißt in das Knabberzeugs..

KlackKlack.....

Tapp tappp....


Mrrurrr ?

Chefin steht mit Maus , immer noch lebend, vor dem Sofa gefolgt vom Sohn, der das offenbar vorausgesehen hat und daher an der Tür auf sie wartete.....
Es folgt eine Widerholung des oben genannten Ablaufs.
Diesmal ist Dosi schlauer und eilt nach erfolgtem Hinauswurf in den Keller um die Klappe zu schließen..
Meistens....meistens, ist Dosi schnell genug und sieht dann durch das Fenster in der Klappe eine inzwischen stocksaure Katze mit Maus...

Abendunterhaltung mit Freigängern....gibt es was Schöneres ?:D:D:D
 
Bonnies Dosi

Bonnies Dosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
424
Ort
Wolfhagen
Wunderbar beschrieben!
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben