Langer Flug mit Katze

S

ScottishFold

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
11
Hallo
Ich hoffe, dass das hier die richtige Sektion für meine Frage ist. Ich möchte nächsten Monat für lange Zeit ins Ausland und daher kommt mein Kater mit. Er kann ja schlecht ein Jahr lang allein leben. Das Tierärztliche habe ich schon alles organisiert und die Transporttasche ist auch da. Er liebt sie glücklicherweise sehr und schläft auch so gerne darin.
Mein Flug ist leider relativ lang, denn es geht nach Süd-Korea. Daher wollte ich fragen, ob ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich habt. Zum Beispiel, was für Einlagen kann ich verwenden, da er ja sicher mal aufs Klo muss und kann ich ihm etwas geben, damit er bei Start und Landung keine Probleme hat usw?

Ps: für Interessiert, das ist die Box:
http://www.hundeland.de/wolters-tra...ehseagoozpcn&gclid=CMrSkIjIs78CFUvpwgoddQkAqg
 
Werbung:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
Hattest Du nicht 2 Kater?
 
S

ScottishFold

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
11
Hattest Du nicht 2 Kater?

Betonung liegt auf hatte.
Einer ist leider aufgrund eines angeborenen Herzfehlers verstorben.
Seitdem reagiert mein anderer Kater sehr aggressiv auf andere Katzen und ist daher jetzt erst einmal ein Einzeltier.
 
Cheesecake

Cheesecake

Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2013
Beiträge
97
Ort
Hessen
Hallo, ich bin momentan in einer ähnlichen Situation.

Ich kenne mich mit den Einreisebestimmungen von Süd-Korea jetzt nicht aus, aber ist diese Transporttasche, die du gewählt hast, in der Kabine erlaubt? Ich hätte erwartet, das man eine aus Hartplastik oder so nehmen muss und nicht aus Stoff. :confused:

Was Beruhigungsmittel angeht würde ich auf jeden Fall den Tierarzt fragen. Ich habe schon öfters gelsen, dass man bei Flugreisen keine Beruhigungsmittel geben soll!
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
Die Tiere dürfen meist nicht sediert werden.

Abgesehen davon, dass das tatsächlich nach hinten los gehen kann.

Wie hast Du festgestellt, dass Dein Kater auf andere Katzen aggressiv reagiert.
Er ist gewiss kein Einzeltier.

Bleibt er aber über längere Zeit allein, werden die Schwierigkeiten nicht geringer.
 
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
Flugreise

Hallo
Ich hoffe, dass das hier die richtige Sektion für meine Frage ist. Ich möchte nächsten Monat für lange Zeit ins Ausland und daher kommt mein Kater mit. Er kann ja schlecht ein Jahr lang allein leben. Das Tierärztliche habe ich schon alles organisiert und die Transporttasche ist auch da. Er liebt sie glücklicherweise sehr und schläft auch so gerne darin.
Mein Flug ist leider relativ lang, denn es geht nach Süd-Korea. Daher wollte ich fragen, ob ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich habt. Zum Beispiel, was für Einlagen kann ich verwenden, da er ja sicher mal aufs Klo muss und kann ich ihm etwas geben, damit er bei Start und Landung keine Probleme hat usw?

Ps: für Interessiert, das ist die Box:
http://www.hundeland.de/wolters-tra...ehseagoozpcn&gclid=CMrSkIjIs78CFUvpwgoddQkAqg

Schau Dir die berichte an von,, zurück in die Heimat - mit 3 Katern,,
Dort findest Du viele Hinweise.
Beruhigungsmittel darf man definitiv nicht nehmen, da die Mittel teilweise in der hohen Flughöhe anders wirken.
Weiterhin kann Dir die Fluggesellschaft Auskunft geben.
 
S

ScottishFold

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
11
Die Tiere dürfen meist nicht sediert werden.

Abgesehen davon, dass das tatsächlich nach hinten los gehen kann.

Wie hast Du festgestellt, dass Dein Kater auf andere Katzen aggressiv reagiert.
Er ist gewiss kein Einzeltier.

Bleibt er aber über längere Zeit allein, werden die Schwierigkeiten nicht geringer.
Meine Eltern sowie meine Freundin haben ebenfalls Katzen mit denen er sich imemr verstanden hat. Doch seitdem faucht er diese nurnoch an und wird auch handgreiflich gegenüber ihnen.

Ich habe gehört man soll der Katze bei Start und Landung Malzpaste geben, weil er dadurch Schlucken muss und sich der Druck auf die Ohren verringert.

Die Tasche darf in die Kabine, es gab lediglich Richtlinien zur Größe, aber nicht zum Material.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Viel Glück mit der malzpaste :D leider kann man es den Katzen ja nicht erklären. Das möchte ich sehen, wie sie dir bei Start und Landung malzpaste nimmt....
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben