Sind eure Katzen gechipt/tätowiert und registriert?

Sind eure Katzen gechipt/tätowiert und registriert

  • Gechipt und registriert

    Stimmen: 111 65,7%
  • Tätowiert und registriert

    Stimmen: 15 8,9%
  • Gechipt und tätowiert und registriert

    Stimmen: 36 21,3%
  • Nicht gechipt/tätowiert und nicht registriert

    Stimmen: 7 4,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    169
  • Umfrage geschlossen .
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Aus gegebenen Anlass wollte ich mal fragen ob eure Katzen gechipt/tätowiert und registriert sind?

Bei uns in der Strasse ist eine Katze aus Wohnungshaltung abgehauen, die Besitzer haben die Katze weder chipen noch tätowieren also auch nicht registrieren lassen und nun ist das geplärre groß.

Meine Mädels sind geschipt und regiestriert, wie ist das bei euch?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Lady wurde 2005 über den Tierschutzverein vermittelt und war nicht gechippt. Das habe ich zügig nachgeholt und sie natürlich auch bei Tasso registrieren lassen ;)

Meine Ex-Spanier sind logischerweise beides, gechipt und registriert.

Der "Personalausweis der Katze" gehört für mich zu den grundlegenden Dingen, die der Mensch zu erledigen hat.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
Sehe ich genauso und bei Kitten kann man das ja auch beim kastrieren mitmachen, mir ist es auch ein Rätzel wieso man das nicht macht.
Oder... hab ich auch schon gehört, die Katzen sind gechipt aber nicht registriert.:eek:
Wie faul kann man sein?
Und es koste ja auch nix.
 
N

Nicht registriert

Gast
Oder... hab ich auch schon gehört, die Katzen sind gechipt aber nicht registriert.:eek:

OT
Ich war mal einige Zeit Gassigänger im TH. Dort war ein reinrassiger sehr gut gepflegter Hund, gechippt, aber nicht registriert. Er war viele Wochen im TH.
Die Besitzer haben ihren Hund zwar intensiv gesucht, sind aber eben nicht auf die Idee gekommen im TH nachzufragen.
Sie holten den Hund ab, der sich wie irre freute....und registrierten ihren Hund einen Tag später bei Tasso.

Letztlich ist es gut ausgegangen, aber man hätte dem Hund die Zeit im TH ersparen können.
 
Claudia3003

Claudia3003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 November 2013
Beiträge
269
Billy ist gechipt und auch registriert, finde das sehr wichtig!
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Milka ist gechipt, tätowiert und registriert.
Sally nur gechipt und registriert. Als ich sie bekam hatte sie nichts von beiden, hatte der TSV und Vorbesitzer "verpennt". Nachträgliches tätowieren wollte ich ihr aber nicht zumuten. Obwohl ich es eigentlich besser finde wenn Katzen beides haben. So ist für jeden erkennbar das sie wem gehört.
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Was ich nie verstehen werde ist wie man sein Tier nicht registrier kann??? Es dauert keine drei Minuten und ist außerdem noch kostenlos.
 
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
Unsere sind gechippt und registriert; finde ich auch bei Wohnungskatzen wichtig!
 
KrümelButzelMama

KrümelButzelMama

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
1.678
Alter
55
Ort
Mannheim
Von meinen 7 sind 5 gechipt und registriert, eine tätowiert und registriert.

Die letzte wird nächste Woche gechipt, tätowiert und registriert.
 
A

Anni2013

Gast
  • #10
Anni ist gechipt, tätowiert und natürlich registriert;
Tom ist nur gechipt und registriert. Er hat aus irgendwelchen Gründen damals im TH keine Tätowierung bekommen. Eigentlich wäre es mir auch lieber wenn Tom eine Tätowierung bekäme u. wahrscheinlich werde ich das auch noch nachholen lassen, wenn er irgendwann mal bei meinem Tierarzt in Narkose gelegt werden sollte.

Die Registrierung beim Deutschen Haustierregister hat sogar jeweils das TH gemacht, als ich die beiden im Tierheim abgeholt habe. Die Registrierung bei TASSO habe ich dann selber gemacht, wobei die beiden ja wohl vernetzt sind, aber sicher ist sicher:)
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.592
  • #11
gechipt und registriert.

Bei der nächsten Gelegenheit möchte ich noch eine Tätoo. Ein Tätoo ist einfach sofort sichtbar.

Da wir eine Katzen freundliche Verwaltung haben - haben sich die Freigängerkatzen hier extrem an Anzahl zugenommen und dabei sind 3 nicht kastrierte Kater die aggressiv sind. Sie drängen die Katzen aus dem Revier und zwar auf der nahgelegen Strasse. :reallysad: Leider sind ein paar schon überfahren worden und keiner wusste es, weil hier nicht auf den Chip geprüft wird. Die Besitzer sind nicht einsichtig:grummel: und lassen ihre Kater nicht kastrieren.
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #12
Gechipt und registriert, selbstverständlich! Auch Hauskatzen verlassen mal das Haus (Tierarzt!) und so sehr man auch aufpasst kann man nie zu 100% ausschließen, dass sie auf dem Weg zum TA, oder auch zuhause durch dumme Unfälle (Besuch lässt die Tür auf ist so der Klassiker) wegkommen. Und gerade die Haustiger sind dann oft völlig verwirrt und finden nichtmehr heim.

Mich würde mal interessieren, was die Begründung das beiden Leue ist, die mit "nicht gekennzeichnet und nicht registriert" geantwortet haben?
 
roseninselchen

roseninselchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2014
Beiträge
340
Ort
Westerwald
  • #13
Meine beiden wurde schon vom TH aus gechippt (sonst hätte ich es spätestens bei der Kastra nachgeholt!) und ich habe sie noch am gleichen Tag bei TASSO und beim Haustierregister angemeldet.
Kostet nix, geht schnell und es kam noch ein netter Brief mit zwei kleinen Marken für meine Brieftasche und ich finde man kann besser schlafen.

Bei uns im Tierheim sind immer wieder Katzen, die gefunden werden und auch gechippt sind...nur leider nie registriert wurden. Das kann ich gar nicht verstehen.

Aber ich habe auch einen Kollegen, der eine Freigängerkatze hat, die weder gechippt noch tätoowiert ist.
Seine Aussage "Ist doch nur eine Katze." Und sein Tierarzt wolle 80€, das sähe er gar nicht ein.
Kann ich nicht nachvollziehen und finde die ganze Grundhaltung schon sehr schade.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #14
Meine sind alle gechipt und registriert. Ohne geht gar nicht. Selbst, wenn sie nur im abgesicherten Garten laufen können. Weiß ich, ob es nicht doch mal eine schafft, auszubüxen?

Chipen/Tätowieren und registrieren (!) ist in meinen Augen ein MUSS.
 
W

Willi09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2013
Beiträge
229
Ort
Sachsen
  • #15
Willi ist gechipt und registriert.

Wozu tätowiert man noch zusätzlich? Habe gelesen, dass die Tätowierung im Laufe der Jahre verblasst und irgendwann nicht mehr lesbar ist. Wozu muß ich meiner Katze dann die Prozedur unter Narkose antun?

LG
Willi09
 
Tieger9787

Tieger9787

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2013
Beiträge
291
  • #16
Unserer ist tätowiert und registriert. Finde es besser weil man es sofort sieht. Wollte ihm anfangs auch die TASSO Plakette um machen damit die Leute die ihn finden gleich wissen wo anzurufen ist und sehen dass er kein Strassenkater ist,aber er hat die Plakette ständig verloren. Jetzt muss ich mich halt drauf verlassen, dass die Leute in seinen Ohren nachsehen und ihn nicht einfach behalten.
Leider haben ja die Tierärzte keine Verpflichtung beim ersten Besuch zu kontrollieren wem das Tier gehört :(
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #17
Hm. 80€ für nen Chip würd ch ehrlich gesagt auch nicht einsehen, steht auch in keinem Verhältnis zum Preis und zur Tätigkeit und ist auch mit der GOT (an die sich Tierärzte halten müssen!) nicht zu vereinbaren!

Aber das ist natürlich kein Grund, nicht zu chippen, sondern lediglich, zu nem anderen Tierarzt zu gehen udn gegebenenfalls einen Anruf bei der Tierärztekammer zu tätigen. ;)

Tätowiert werden Katzen, damit sie für TÄ und Tierschutz direkt als kastriert und gegebenenfalls auch besitzerhabend zu registrieren sind. Auch Ordnungsamt schaut oft leider nicht nach dem Chip (Aussage vom OA hier: Katzen kann man ja garnicht chippen, deshalb braucht man da nicht nachschauen, Katzen können nur Tattoo haben oder garnichts). Deshalb würd ich, wenn ich beide niht schon kastriert bekommen hätte, acuh beim Kastrieren ein Tattoo machen lassen. Ansonsten halt bei der nächsten Narkose. Extra dafür Narkose halt ich auch für unverhältsnismäßig.
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.592
  • #18
Wozu tätowiert man noch zusätzlich? Habe gelesen, dass die Tätowierung im Laufe der Jahre verblasst und irgendwann nicht mehr lesbar ist. Wozu muß ich meiner Katze dann die Prozedur unter Narkose antun?

LG
Willi09

Ganz einfach, aus meiner Erfahrung, weil die meisten überfahrenen Katzen selten auf Chip geprüft werden und so entsorgt werden. Auch hier in der Gegend schnappt sich einer oder andere Person eine Katze und denkt frauen- oder herrlos. Die Pflegestelle hier hatte eine sehr kranke Katze die ohne ihre täglichen Tabletten nicht überleben wurde. Ein Id... behielt die Katze und erst als eine Suchplakat ausgehangen wurde, kam die Süsse wieder nach Hause. Zu spät, 3 Tage ohne Medizin waren ihr Todesurteil, sie musste erlöst werden. Diese Pflegestelle ist eine Endstelle für kranke Katzen die sterben werden und einen letzten Freigang geniessen können.

Ein Tätoo weist auf ein Besitzer hin, falls er/sie seine Katze registriert hat. Meine bekommt ein Tätoo sobald eine nächste Zahnreinigung oder OP ansteht - was momentan nicht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #19
Hm. 80€ für nen Chip würd ch ehrlich gesagt auch nicht einsehen, steht auch in keinem Verhältnis zum Preis und zur Tätigkeit und ist auch mit der GOT (an die sich Tierärzte halten müssen!) nicht zu vereinbaren!

Hier (im Norden) zahlt man 30,- Euro für das chippen. Und selbst, wenn es 80,- Euro kosten würde, wäre es mir das Wert. Lieber 80,- Euro investieren und Chance haben, nach ausbüxen o. Ä. die Katze wieder zu bekommen.
 
E

Elisabeth 79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2013
Beiträge
507
Ort
Österreich
  • #20
Weder noch, auch die Katze aus dem TH nicht.

Die Maine Coon Mix Katzen haben einen Chip, habe ich aber nie registrieren lassen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
3K
Leila
Leila
2
Antworten
23
Aufrufe
8K
Baumring
B
Antworten
27
Aufrufe
4K
Balou0511
Balou0511
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben