Krallen schneiden

  • Themenstarter Caruso
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater krallen neugierig

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Caruso

Caruso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
599
Alter
60
Ort
Poing
Heute war ich mit Caruso bei der TÄ zum Krallen schneiden. Beim laufen machte er immer klack klack. Da war es höchste Zeit.
Ich bin mit ihm zu Fuß gegangen. Er ist ganz brav gelaufen. Im Wartezimmer war er ganz neugierig. Ein Hund war auch da, aber der hat nur geweint.
Beim schneiden hat er garnicht gezuckt. Braver Kater !!
 
A

Werbung

Caruso läuft zu Fuss zum TA? Das stell ich mir cool vor!
Müsste Paulchen mal machen, der ist immer so schwer :mad:
 
Hi Caruso,

mit der Katze zu Fuß zum TA laufen...das hat was :eek: :eek:

Damit gehört Ihr beiden m.E. in das Buch der Rekorde :D :D

Bei uns völlig undenkbar, so undenkbar, daß ich noch nicht mal auf die Idee käme *g*

Klasse!

LG
Momenta
 
...ich schneide die immer selber - geübt habe ich das im kindlichen Alter von 14 Wochen, immer dann wenn sie so am Einschlafen waren......sonst hätte ich noch schlimmer ausgesehen als so schon - und heute ist das kein Problem mehr...allerdings mach ich das nur vorne.....ich hab mir eine spezielle Krallenschere besorgt und damit geht das wunderbar - Nero stellt sich allerdings noch Weicheimäßig an - der fipt immer - den muss ich noch überlisten.....

Aber zu Fuß zum TA - hammermäßig!

lg Heidi
 
Na, das hat was.... schon allein zu Fuß mit dem Kater die Straße lang.... Wahnsinn.... schade, ich hätte das gern gesehen.
Mit meinem Frankie bin ich auch durch die Laubenkolonie gelaufen...... aber die Straße.... neee

Ich muss mit meiner Ella auch so alle 7 Wochen zum TA zum Krallenschneiden und das kostet jedesmal 9,20 Euro.
Was bezahlst Du???

Heidi ich hab auch solche Zange, eine Bekannte hat ihr hier zu Hause die Krallen geschnitten.... ob was schief gelaufen ist, jedenfalls schreit Ella wie am Spieß vor Angst und nun fahre ich eben mit ihr zum Arzt.
Ich selbst würde an sie gar nicht rankommen, wobei die Ärztin auch hinten schneidet. Sie kratzt genau wie die anderen aber sie soll so harte Krallen haben, dass diese sich nicht abschleifen. Die TA schneidet ihren eigenen auch die Krallen.

LG
Heidi und die drei Fellbeutel
 
Hallo Petra,
Caruso ist ja wirklich ein braver Kater.
Ich habe auch schon oft überlegt, zumindest mit Peggy und Ciri zum Tierarzt zu laufen. Aber das Wartezimmer dort ist fast immer voller Hunde und da habe ich doch Bedenken, dass das gut geht.
 
Werbung:
@ Orphi, ich brauchte garnichts bezahlen.

@ Eva, wir sind jeden Tag zu Fuß unterwegs und treffen viele Hunde. Die wenigsten regen sich auf, meistens verstecken sich die Hunde hinterm Herrchen wenn sie die Katzen an der Leine sehen.
 
@ Eva, wir sind jeden Tag zu Fuß unterwegs und treffen viele Hunde. Die wenigsten regen sich auf, meistens verstecken sich die Hunde hinterm Herrchen wenn sie die Katzen an der Leine sehen.

Wir gehen auch eigentlich jeden Tag mit unserem Samy raus spazieren und treffen auch immer Hunde und das klappt....
 

Ähnliche Themen

Miezizi
Antworten
18
Aufrufe
7K
jessmyne
J
K
Antworten
18
Aufrufe
10K
cindy55
cindy55
A
Antworten
1
Aufrufe
5K
Birgitt
Birgitt
N
Antworten
37
Aufrufe
2K
Krähe
Krähe
Hollie
Antworten
5
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben