Kitten frisst kein Nassfutter

  • Themenstarter Lavanda
  • Beginndatum
L

Lavanda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2014
Beiträge
14
Hallöchen,
seit ein paar Tagen habe ich 2 Stubentiger. 13+14 Wochen alt.
Die eine hat sich schon recht gut eingelebt, ist mutig und frisst Nassfutter ganz ok.
Die andere macht mir etwas Sorgen, sie ist scheuer, wird aber von Tag zu Tag besser. Allerdings möchte sie immer noch kein Nassfutter fressen.

Ich habe die vom Züchter mitgegebenen Sorten angeboten, die eine Katze scharrt vorher, nachher und frisst eigentlich ganz okeeeee....
Die andere scharrt nur vorher, riecht dran oder ignoriert es komplett.

Habe dann gestern mal TroFu angeboten, das wurde sofort gefressen, da sind beide drüber hergefallen. Haben aber jetzt auch nicht meeeega viel gefressen.
Aber ich möchte eigentlich kein TroFu geben da es ja nicht gut ist. Aber habs jetzt einfach mal probiert, weil das Kitten seit 2 Tagen schon nix mehr gegessen hat...Leckerchen wurden allerdings auch genommen.
Ist das normal?
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Nein, normal ist das nicht, normalerweise sind Kitten in dem Alter noch nicht so wählerisch. Es ist auch nicht sonderlich klug, überhaupt mit Trofu anzufangen, so erziehst Du Dir Trofu-Junkies heran und dann hast Du ein ganz dickes Problem.

Bist Du denn hundertprozentig sicher, dass das scheue Kätzchen nicht vielleicht nachts futtert?

Du könntest es auch mal mit gekochtem Huhn probieren, mit ordentlich Hühnerbrühe dabei, damit das Kleine auch Flüssigkeit zu sich nimmt.

Oder Du bietest mal rohes Fleisch wie Rinderhack an.

Was für Futtersorten hat Dir der Züchter denn mitgegeben?
 
M

Maracaibo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
302
Unsere Lilou war auch so.

Sie hat es einfach nicht als Futter erkannt und daher sofort gescharrt.

Inzwischen frisst sie 3 Nassfuttersorten, aber mehr bekommen wir in sie nicht rein.

Allerdings war für uns Trockenfutter NIE eine Option und gibt es auch heute noch nicht.

Mit viel Geduld klappt das schon. Nimm Dir Zeit und bringe es ihr bei.
 
L

Lavanda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2014
Beiträge
14
Danke für deine Antwort.

Sie bekamen beim Züchter sowohl NaFu als auch TroFu. Aber als Hauptmahlzeiten immer NaFu, TroFu stand halt so rum

Ich habe Real Nature und finefood. Eben hat sie mal was davon gefressen aber im Vgl zu der anderen ist das nichts.

Gestern Nacht dachte ich mal dass sie gefressen hätte... hört sich jedenfalls so an aber ich konnte es an der Menge nicht fest machen und es könnte theoretisch auch trinken gewesen sein.

ICh habe grade wieder eine neue Dose aufgemacht, sie kam an, hat dran gerochen und dann gescharrt und ist dann weiter gegangen.

Ich kann die ja nicht hungern lassen oder doch?
Es scheint ja wirklich am NaFu zu liegen.

Ich habe natürlich neben den beiden Sorten noch andere hier...
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Gut, sie frisst ja immerhin ein wenig davon, ist es denn immer noch das gleiche Futter wie beim Züchter?

Ich würde das Trofu wirklich weg lassen. Und vor allem nicht ständig neues Futter anbieten, so lernt Katze, dass es bald was "Besseres" gibt, wenn sie mäkelt.
 
B

Blubdidup

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2014
Beiträge
371
Alter
38
Ort
Köln
Sie bekamen beim Züchter sowohl NaFu als auch TroFu. Aber als Hauptmahlzeiten immer NaFu, TroFu stand halt so rum

Das Problem hatte ich bei meiner kleinen auch. Da sie mit vier anderen Katzen bei der Pflegestelle um das wenige Nassfutter "konkurrierte" (100g auf fünf Katzen pro Tag) hat sie den einfacheren Weg gewählt und halt nur permanend verfügbare Trockenfutter gefressen. Als sie dann bei mir einzog, ging sie an das Nassfutter überhaupt nicht dran...

Das bekommt man aber mit viel Geduld und Beharrlichkeit hin. :)
 
L

Lavanda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2014
Beiträge
14
Vielen Dank für eure Antworten!

Und was war eben?
Beide haben gefressen, als ich "nicht geguckt" habe :)

Anscheinend müssen wir der kleinen wohl nur Zeit lassen, sie war schon bei dem Züchter ein absolutes Mamakind und hat etwas gebraucht bis sie zahm wurde.
Hat hier in der ersten Nacht auch nur geschrien, heute Nacht schlief sie schon im Bett und war ganz still.

Ab und an schreit sie noch regelrecht. Ich ignoriere das, ist doch am besten oder? Denn sie steigert sich da richtig rein und wird dann immer lauter auch wenn die andere Katze und ich im Raum sind.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
3K
Ronjakatze
Ronjakatze
C
Antworten
9
Aufrufe
4K
nirby
Teezirkel
Antworten
6
Aufrufe
4K
Syrame
L
Antworten
8
Aufrufe
6K
Angellike
Angellike
M
Antworten
3
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben