Katzentrainer - kennt das wer ?

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    klein
E

Ela

Gast
Kennt jemand von Euch das Spielzeug von www.katzentrainer.de ?

Taugt das was ? Gibt´s was besseres ? Was günstigeres ? Soll ja auch nicht zu klein sein, damit mehrere dransitzen können. Und da gibt´s verschiedene Größen
 
A

Werbung

Ich habe mir die Teile auch gerade angeguckt.
Ehrlich gesagt, finde ich sie überzogen teuer, für das, was sie bieten.

So was kann man bestimmt aus Kartons basteln. Dann kann man auch immer mal wieder variieren. So, wie die Teile dort jetzt sind, werden sie sicher schnell langweilig :oops:
 
Aber ich hab 2 linke Hände, was das basteln angeht und ich mach immer alles kaputt, weil ich keine Geduld habe :oops:
 
Ich habe mir die Teile auch gerade angeguckt.
Ehrlich gesagt, finde ich sie überzogen teuer, für das, was sie bieten.

So was kann man bestimmt aus Kartons basteln. Dann kann man auch immer mal wieder variieren. So, wie die Teile dort jetzt sind, werden sie sicher schnell langweilig :oops:

Genau das hab ich auch grad gedacht.... gerade das erste läßt sich doch leicht realisieren mit Joghurtbechern o. ä. und Karton.

Ich würd dafür nicht so viel Geld ausgeben.... und groß sind die Teile ja auch nicht. Mehr als eine oder zwei Katzen gleichzeitig werden da nicht dran spielen können.
 
Wieso denn Ela, einen Eierkarton hast sicherlich zuhause und wenn der leer ist - pack einfach Leckerlies rein, dass ist hier jedesmal ein Spaß für sich und die Katzen werden von mal zu mal kreativer, wenn sie mit ihren Pfötchen danach angeln.

Noch besser, dass Spielzeug kostet nix :D
 
Ah, Danke Eva - das guck ich mir morgen mal in aller Ruhe an :)
 
super link, merci!
glg Heidi
 
super link :)
ich habe mal so einen Karton mit Klorollen gefüllt. Vincent hatte den Bogen sofort raus, Mo hat zuerst die (reingepressten) Rollen rausgeholt, so kam er besser an die Leckerlis und Filou saß daneben, wenn Mo nicht die Rollen rausgezerrt hätte, er würde vor so einem Ding verhungern (er ist halt auch mein Blondie)
 
  • #10
Hallo,

ich würde erst mal ausprobieren, ob deine Katze so ein Spielzeug überhaupt mag. Weil mein Sonas zum Beispiel würde da keine Katzenpfote drauf setzen.

Nimm einen leeren Eierkarton, mach in jedes Fach ein Lieblingsleckerchen und dann mach den Karton zu.

Bei uns ist es dann so, dass Kasimir sich alle Mühe gibt, das blöde Ding aufzumachen. Der spielt so ungefähr drei Sekunden damit, dann hat er den Bogen raus. Wenn er merkt mit der Schnauze kriegt er es nicht raus, fährt er Klack die Kralle aus und spießt das Ding auf.

Sonas hat auch seine Taktik an die Leckerchen zu kommen. Der liegt seelenruhig auf dem Boden, schaut Kasimir zu und wenn der die Leckerchen frei gelegt hat, stupst er ihn zur Seite und frisst sie auf :eek::rolleyes::D.

Ich füll auch manchmal einen größeren Karton mit viel zerknülltem Zeitungspapier. Die Leckerchen mache ich unten rein oder tu sie einwickeln. Aber lange spielen die nicht damit. Die haben keine Ausdauer.


Ich würde es also an deiner Stelle erst mal ausprobieren.


mikesh
 
  • #11
Ich hätte auch Sorge, dass für teuer Geld wieder ein Teil rumsteht.
Claudia (Momenta) hat doch so ein tolles Fummelbrett selbst gebastelt.
Keine Frage, dass Spielzeug sieht klasse aus, aber wenn´s nachher rumsteht :confused:
 
Werbung:
  • #12
Klar kennen wir das.......:D:D:D





Und meine verrückte Lieblingskunden-Katze.:D:D:D



Das macht Spaß, hält ewig, abwaschbar (da kann ich sogar Wassibärs Stinkefisch zum Rausangeln reinschmeißen)..

:D
 

Ähnliche Themen

Anjali7577
Antworten
7
Aufrufe
2K
tazi
T
samai
Antworten
21
Aufrufe
3K
Olivchen
Olivchen
Lavenderchen
Antworten
6
Aufrufe
49K
Lavenderchen
Lavenderchen
Schwerelos
Antworten
9
Aufrufe
790
Sunny01
S
Pocket
Antworten
0
Aufrufe
2K
Pocket
Pocket

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben